X20 1860 SE vs. R50 1730 III

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von volvic, 02.02.2006.

  1. #1 volvic, 02.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2006
    volvic

    volvic Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reversia
    Mein Notebook:
    Noch immer keines >:(
    Auch ich steh kurz vor dem Notebookkauf und hab diese beiden Geräte im Auge.

    Im Groben seh ich folgende Unterschiede vom 1860 SE zum R50 1730 III

    + 250€
    + 130MHz
    langsamerer RAM (3200er vs. 4200er)
    15"; 1400x1050 Auflösung
    Gehäuse mit Magnesium-Legierung beschichtet
    GB Lan
    - 0.5h Akku
    - 500g

    Was mich sehr interessieren würde, wäre die Qualität/Helligkeit der Displays. Ich hab kein Problem mit spiegelnden Displays und frag mich, ob da das 1860 SE mit dem R50 mithalten kann (meine bisherigen Erfahrung mit "Glare" (oder wie auch immer) TFTs haben bei mir den Eindruck hinterlassen, sie wären besser, als die matten Displays - allein schon in der Farbdarstellung).

    Die Frage ist also: Zahlt sich der Aufpreis von 250€ für ein größeres Display, GB Lan und ein 500g leichteres Book aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach: JA
    Da mir die höhere Auflösung, das schlankere Design und das Displayformat 4/3 lieber sind...
     
  4. #3 zaunkoenig, 02.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Lies hier:
    http://www.notebookforum.at/t3182-zwiespalt-x20-1730-v-oder-r-50-wvm-1860.html

    Sind zwar unterschiedliche Books, trotzdem wird ein R50 mit einem X20 verglichen.
    GB Lan... wers braucht soll es sich holen. Ich brauch es nicht*g*
    Das Display ist nicht größer, die Auflösung ist höher.

    Generell, ob dir 250 Euro für 500g Gewicht weniger wert sind, musst du selber entscheiden.

    Das 1730 III ist ein tolles Book, nur das Display könnte nen Tacken heller sein und kostet 300 Euro weniger als das 1860 SE.
    Mein Tipp: x-beliebiges X20 mit irgendeinem R50 vor Ort vergleichen. Die zwei Books gibt es mittlerweile in vielen Elektronikfachgeschäften als Ausstellungsstücke. Schau sie dir an, heb sie hoch, drück dran rum und überleg dir, welches du haben willst.

    Hätte ich 1500 Euro zur Verfügung gehabt hätte ich mir trotzdem kein 1860 SE gekauft, da ich nicht so viel Geld für ein NB ausgeben wollte.
     
  5. volvic

    volvic Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reversia
    Mein Notebook:
    Noch immer keines >:(
    Danke für den Link.

    Naja, ich denk mir, daß bei Datentransfer von beispielsweise nem GiB 8 Sekunden vs. 82 Sekunden (idealerweise natürlich) schon deutlich für GB Lan sprechen - jedenfalls für mich. Killerkirterium wärs aber eigentlich keines.

    Hm, also ein 15" 4:3 Display IST größer als ein 15,4" 16:10 Display (wenn auch nicht sonderlich viel).

    Sind eben leider nicht nur die 500g Gewicht, sondern alle Faktoren zusammen. :)

    Das Display ist eben der Knackpunkt - ich konnte bisher immer noch nicht herausfinden, ob das X20 (ich denke, da werden bei allen Modellen die selben Displays verkauft) Display nun heller ist, als das R50 Display, oder nicht. :eek:

    SE: 1500€ bei studentbook
    1730 III: mittlerweile überall 1250€

    Also stimmen die 250€ schon. :cool:

    Unser Saturn hat nur das R50 rumstehen und das sieht auch schon so abgegriffen aus, daß ich das nicht unbedingt als Referenz hernehmen will. :D

    Andere Elektromärkte hab ich leider nicht in der Nähe, was ich auch recht schade finde - schließlich hätte ich gern beide Books vor einer Entscheidung noch in "Action" gesehen. Vielleicht läßt sich ja an der Uni noch jemand auftreiben, der das X20 besitzt.
     
  6. #5 zaunkoenig, 02.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Also ich hab im November mein R50 für 1200 Euro beim Saturn

    Nen GB-Lan braucht auch immer die passende Gegenstelle. Mir würde das nichts bringen, da ich wenn dann eh nur auf LAN über nen 100er Switch ziehe.

    Ja stimmt, das Display ist minimal größer.
    Und das Display des X20 soll wohl heller sein als das des R50. Wäre auch nicht das Arbeitstier als das es rüberkommt, wenn das Display dunkler wäre als das des R50 :D
     
  7. volvic

    volvic Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reversia
    Mein Notebook:
    Noch immer keines >:(
    Gegenstelle für GB Lan wär bei mir vorhanden...

    Display heller? Man, das SE klingt so verlockend... wenn mir wer 250€ schenkt, kann der Thread geclosed werden. :D
     
  8. volvic

    volvic Forum Freak

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reversia
    Mein Notebook:
    Noch immer keines >:(
    Nun hab ich es doch noch organisiert bekommen, ein X20 einem R50 gegenüberzustellen.

    Und traurigerweise bin ich nun so weit, keines der Books haben zu wollen. :rolleyes:

    R50:

    Farbwiedergabe und Kontrast herrlich, aber es ist doch deutlich dunkler als das X20.

    X20:

    Das Display ist herrlich hell, wenn auch ein wenig kontrastarm. Aber absoluter Killerpunkt - starkes Nachleuchten in einem ~2cm breiten Bereich am Rand des Displays (auf dunkelblauem Hintergrund schon sehr deutlich). Das kanns ja echt nicht sein. Wie ich in diesem Forum und dem P35 Forum gelesen habe, ist das wohl kein Einzelfall.

    Die Sony Displays bleiben wohl weit und breit König. Leider komm ich mit einer Go 6400 nicht aus, weswegen ich wohl doch noch auf die nächsten Samsung Modelle warten muß werden. :(
     
  9. Abida

    Abida Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich finde das Display meines Notebooks R50 1730 III super gut und hell genug, ich frage mich immer, wie Hoch soll die Helligkeit des Displays sein soll, he!! Leute es ist echt genug, was so ein Notebook an Helligkeit anbietet, kann damit wirklich prima Bilder angucken oder Bearbeiten, auch Filme anschauen wirkt super , außerdem, es geht auch um die Augen, da kann man ganz schön seine Augen kaputt machen. Auf jeden Fall ich wollte mal nur meine Meinung dazu äußern... Viel Grüße..
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 zaunkoenig, 09.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Na du betrachtest nur die eine Seite der Medaille.
    Natürlich ist ein grelles Display für übermüdete Augen auch nicht der Kracher.
    Aber das kann man dunkler stellen und wenn man mal Draußen im Hellen sitzt, kann man es wieder höher stellen, damit man mehr sieht.
    Sind die Augen überanstrengt, kann einen ein zu dunkles Display ganzschön quälen.

    Aber im Endeffekt geb ich mich auch relativ schnell zufrieden. Früher immer mitm Röhrenmonitor gearbeitet und hinter mir ein Fenster, das hat gespiegelt wie Sau, vor allen bei Spielen oder bei Filmen. Daher stört mich das spiegelnde R50 auch nicht.
    Und die Helligkeit... wenn ich ein Buch lese brauch ich auch nicht immer ne 100 Watt Birne ;)

    Das positivste sind einfach der Kontrast, die Farben und der ebene Bildschirm. Ich verabscheue mittlerweile meinen alten Röhrenmonitor :D
     
  12. Abida

    Abida Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du vollkommen Recht Zaunkoenig, klar kann man die Helligkeit so einstellen wie man vill auch so, dass man gut sehen kann, ohne zu vergessen, dass Kontrast, Farbe..usw.. stimmen müssen, das ist die Hauptsache...
     
Thema:

X20 1860 SE vs. R50 1730 III

Die Seite wird geladen...

X20 1860 SE vs. R50 1730 III - Ähnliche Themen

  1. X20 1730V oder 1860SE

    X20 1730V oder 1860SE: Hallo, ich bin dabei mir ein neues Notebook anzuschaffen und momentan in einer Sackgasse, ich kann mich nicht zwischen den beiden oben genannten...
  2. Zwiespalt: x20 1730 V oder r 50 wvm 1860

    Zwiespalt: x20 1730 V oder r 50 wvm 1860: hallo, nachdem ich meinen medion laptop auf grund von unangenehm häufigen lüftereinsätzen zurückgegeben habe, suche ich jetzt wieder einen...
  3. X20 1730 III oder x20 1860 SE?

    X20 1730 III oder x20 1860 SE?: Hi, ich kann mich einfach nicht entscheiden :( Einerseits will ich Mobilität (so 3,5h beim Programmieren) - andererseits gerne SW: Empires...
  4. akkulaufzeit x20 1730 V vs. x20 1860 SE

    akkulaufzeit x20 1730 V vs. x20 1860 SE: 17835 werde mich sehr wahrscheinlich für eines dieser beiden geräte bei studentbook.de entscheiden. nur steh ich noch vor einer wichtigen frage:...
  5. x20 1860 und x20 1730V Akkulaufzeit

    x20 1860 und x20 1730V Akkulaufzeit: 17356 hi leute! wie groß ist der unterschied der akkulaufzeit von diesen zwei laptops? ist der unterschied sooo groß? hab schon viele tests...