XP Fenstergrösse bei klassischer Darstellung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Rundflieger, 10.12.2009.

  1. #1 Rundflieger, 10.12.2009
    Rundflieger

    Rundflieger Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Gericom Hummer Advance
    Hallo,

    betreibe XP in der klassischen Darstellung. Da gibt es folgendes Problem:
    Jedes Fenster, das ich öffne, ist riesengross. Muss das erst immer zusammenschieben. Das nervt auf Dauer.

    Wo ist denn eigentlich diese Start-Fenstergrösse hinterlegt.
    Würde das gerne ändern.

    Viele Grüsse von Gustav
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 10.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Versuch mal folgendes!

    START/einstellungen/systemsteuerung/ordneroptionen -> ansicht -> "ansichtoptionen für jeden ordner speichern" auf AUS.
     
  4. #3 Rundflieger, 11.12.2009
    Rundflieger

    Rundflieger Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Gericom Hummer Advance
    Das wäre genau das falsche. Wenn das "An" ist, dann bleiben wenigstens die Fenster, die ich schon zusammengeschoben habe, in der richtigen Grösse.

    Beispiel: Ich erstelle einen neuen Ordner und öffne den. Es erscheint ein riesiges Fenster, das ich erst zusammenschieben muss. Ich möchte, dass alle neuen Fenster als kleines Fenster öffnen, wobei ich die Fenstergrösse (x und y) gerne einmal irgendwo eingeben möchte. Alle neu erstellten Ordner sollen dann erst mal ein kleines Fenster öffnen.

    Gruss Gustav
     
Thema:

XP Fenstergrösse bei klassischer Darstellung