AverTV Hybrid PCMCIA mit Samsung X20 funktioniert nicht

C

ciuca

Forum Benutzer
14044

Hallo Kollegen, habe seit dem Kauf der AverTV Hybrid + FM Cardbus nur Probleme. Zur Vorgeschichte: Um Fernzusehen heute und in Zukunft habe ich mir die obige Karte zugelegt. Die Karte ließ sich problemlos installieren. Leider bekomme ich kein Bild rein (nur Ton). Zuerst dachte ich es liegt noch an den alten Treibern von der alten AverTV USB 2.0 die auch noch drauf waren. Der Grund: Beim Kollegen mit der USB 2.0 Lösung lief die Karte auch nicht. Nach langem hin und her testete ich die Karte auf dem neuen P40 eines Kollegen und auf einer Gericom Kiste. Dort funzte alles. Laut Avermedia gibts noch andere Leute die mit dem X20 und TV Karte Probleme haben. Deswegen wollte ich mal Fragen wer von Euch ähnliche Probleme hatte und sie (wenn überhaupt) wie gelöst hat. Danke vorab für Eure Hilfe.
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14093

WTF?

Wollte mir genau diese Karte kaufen, und habe auch ein X20. Aber nun werde ich erstmal abwarten bis sich das geklärt hat, danke für den Hinweis!
 
N

Nosediver

Forum Newbie
14115

Halllo,
habe diese Karte auch nicht zum laufen gebracht. Der Support konnte mir auch nicht helfen. Bei mir hat der Ton immer nach ein paar Minuten angefangen zu rauschen. Ich konnte keine duale Karte finden, die funktioniert. Bin nun bei einer terratec cinergy angekommen über usb 2.0

viele Erfolg noch.
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14158

@Nosediver

Welches X20 Modell hast du genau? Ich hab ein X20 1600.

Habt ihr irgendwo anders im Netz Infos zu dem Problem gefunden? <X20 AVERTV> bei google hat nichts brauchbares gefunden
 
C

ciuca

Forum Benutzer
14170

Mittlerweile finde ich die Situation ziemlich besch...eiden !!! Die Karte wäre perfekt gewesen, nicht nur DVB-T, analog und fm, nein sondern auch als LINE IN zu benutzen. Also genau das was fehlt und man sonst in der Dockingstation findet. Die USB Lösung von Terratec ist ja fast perfekt, aber sie hat nur mono bei analog Empfang (Stereo nur bei DVB-T). Die anderen USB Lösungen habe ich größenteils auch schon durchprobiert. Die Terratec mobile 250 alias Gainwart hollywood@home tolles Bild, aber auch nur mono. AverTV USB 2.0 gutes Bild aber nicht mehr so mobil und auch nur mono da das Samsung nur Mikrofoneingang hat. AAAHHHHHHH flippe bald aus. DVB-T pur ist bei noch nicht empfangbar (erst in 2 Jahren). Falls jemand eine Combo Karte kennt die auch Stereo (auch analog) hat, bitte melden. Würde gerne wissen was es für ein Gerät ist.
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14179

Bei mir ist es so ziemlich die gleiche Ausgangssituation, drum hatte ich mich eigentlich auch schon für die AverTV entschieden. Weiterer Pluspunkt ist dass sie das NB für Aufnahmen aus dem Ruhemodus wecken kann.

Um den Problem auf die Spur zu kommen, müsste man mal herausfinden worin der Unterschied zwischen den PCMCIA Slots des X20 und des P40 liegt. Wobei diese Slots ja eigentlich genormt sein müssten...

Meine nächste Vermutung: Die AverTV verträgt sich mit der Intelgrafik nicht. Welcher Grafikchip ist in den NBs bei der die Karte funktioniert verbaut? Hast du die Möglichkeit die Karte in einem anderen NB mit gleichem Grafikchip zu testen?

EDIT:
Kann man den Mikrophon Eingang des X20 nicht als LineIn benutzen?

editiert von: Matt.Shure, 28.09.2005, 20:20 Uhr
 
C

ciuca

Forum Benutzer
14312

Also beim P40 vom Kollegen konnte ich sehen dass der gleiche PCMCIA Kontroller verbaut ist. Das geniale wie Du schon geschrieben hast, ist die Aufnahmemöglichkeit aus dem Ruhemodus. Man ist schlafen, oder unterwegs und die Kiste nimmt selbstständig auf und fährt dann wieder runter. WÄRE ECHT SEXY, aber Pustekuchen.
Hatte auch gedacht dass die Dinger alle genormt sind. Der freundliche Samsung Mitarbeiter am Telefon, konnte mir auch nichts neues sagen. Dass mit der Intel Grafik kann ja zumindest bei mir nicht stimmen, habe ja die ATI drin. Aber generell stimmt dass schon. Bei manchen TV-Karten steht auf der Verpackung, dass onboard grafik Lösungen evtl nicht funktionieren bzw die TV Karte nicht laufen wird.
Das mit dem Mikro stimmt leider. Ich habe zum Testen der Stereo-Möglichkeit versucht über ein Stereo Kabel von meiner Anlage eine alte MC zu überspielen. Leider nur Ausschlag in eine Richtung beim Pegel. Beim anderen Pegel stille. Deswegen bräuchte man laut Samsung auch die Docking.
Finde es wirklich behämmert, bei so einem teuren Noti am falschen Ende zu sparen bzw absichtlich zu kastrieren, um die Leute zum Kauf der X-Dock zu animieren. :-x
Andere Billigheimerhaben seit JAHREN ja schon einen Line-In im Mikro integriert bzw umgekehrt (Mikro im Line-In).
Habe mich zunächst für die AverTV USB 2.0 PLUS entschieden, da das Audio Signal über usb läuft. Wenn dann DVB-T kommt, werde ich dann eine neue kaufen müssen. :-x
Bisher hat ja die T2 und, man glaube es kaum, eine Pinnacle gute Ergebnisse in diversen Tests geliefert.
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14340

So leicht will ich nicht aufgeben, lass uns doch mal überlegen was noch Probleme bereiten könnte:

Ausgeschlossen haben wir:

PCMCIA-Controller, da beim x20 und P40 derselbe
Grafikkarte, da die Karte weder auf einem X20 III mit integ. Grafik noch auf dem IIer mit Ati Grafik läuft.

Könntest du herausfinden welche Treiber auf dem P40 installiert sind? Denke da speziell an DirectX Version und Grafikkartentreiber.

Hast du schonmal probiert das schwarze "Bild" der TV Karte auf einem TV auszugeben? Kenne von nVidia Karten mit TV-Out das Problem dass auf dem Fernseher alles angezeigt wird, aber bei abgespielten Videos das Playerfenster schwarz bleibt. Vielleicht haben wir hier das Problem andersrum?

Gruß,
Matthias
 
P

ProjektC

Forum Freak
14417

Hallo,

ich vermute mal ein Treiber oder Audio/Video Codec Problem.
Welches Bios hat dein Notebook ?
Sind AVerMedia Treiber vom 15.09.2005 installiert ?
Aktueller Chipsatztreiber 7.2.XXX installiert ?

Hast du irgendwelche MPEG 2 Codecs noch installiert von einen anderen DVD Player ? (WinDVD, PowerDVD usw)

Werde am Dienstag unserern Vertriebler sagen er soll eine Karte bestellen, dann Teste ich es auf meinen Samsung X20 II
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14419

Cool, danke für dein Engagement. Sobald hier nämlich steht "Die AverTV läuft doch aufm X20" hol ich mir die sofort :D

Hab übrigens ne Mail an den Support von Avermedia geschrieben, mal schauen was die dazu sagen.
 
C

ciuca

Forum Benutzer
14527

Hi MattShure und ProjektC,
also an Treibern bin ich immer am laufenden Ball und habe stets das neueste drauf. Habe nun die Befürchtung dass auch andere PCMCIA TV Karten nicht laufen. Also eine Warnung an alle X20 Leute: Kauft Euch nicht die AverTV Hybrid. Es gibt leider keine andere pcmcia Lösung die neben digitalem und analogem TV, auch noch HDTV im digital Betrieb unterstützt (Radio und IR Bedienung sind eher Gimmigs). Tja, da heißt es wohl abwarten und Tee trinken.

@Matt.Shure: Bei mir sieht es ähnlich aus. Sollte Avermedia doch noch Treiber rausbringen mit denen die AverTV Hybrid am x20 läuft, werde ich mir die Karte nochmal kaufen.

@ProjektC,
- Audio/Video Codec Problem schließe ich aus. Mein Kollege mit dem P40 bei dem es läuft hat auch nur wie ich das Kazaa Lite Mega Codec Pack drauf. Das Packet war auch bei den letzten 2 USB Lösungen schon drauf.
- Bios: 08z (also das letzte)
- Jepp, AverMedia Treiber vom 15.09 auch schon probiert
- 7.2.1.1003 müßten glaube ich die neuesten sein
- Nur Cyberlink und Indeo (nicht Intervideo). Hatte vorher auch noch Intervideo drauf, aber inzwischen deinstalliert.

Wenn Du die Karte getestet hast, sag mir bitte was für ein Fehler bei Dir auftritt. Laut AverMedia gibts ja nur 2 Optionen: Kein Bild, aber Ton, oder Bild, aber ohne Ton.

Also Sachen gibts :-?
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14543

Und das P40 hat die gleichen Treiberversionen drauf?

Die aktuellsten Treiber müssen ja nicht immer die besten sein, hat schon Fälle gegeben bei denen ein zu aktueller, evtl. nicht ausgereifter?, Treiber das Problem war.
 
C

ciuca

Forum Benutzer
14627

Hi, außer dem Bios habe ich schon die alten Treiber vorher schon probiert. Vorher waren die ersten inf Dateien für Intel drauf. Auch die alten TV Karten Treiber. Danach hatte ich die neuen Treiber probiert. Das Bios zu flashen möchte ich nicht. Das ist mir das Risiko nicht wert. Du weißt ja: Never change a running system. Aus dem Grund kommt bei mir eine Neuinstallation von XP auch nur bei Instabilitäten.
Bisherige getestet TV Karten:

Terratec 250 USB mobile
- Funktion ok, leider kein Stereo
Gainwart Hollywood@Home
- Funktion ok, leider kein Stereo
Avermedia AverTV USB 2.0
- Funktion ok, Stereo möglich wenn ich LineIn hätte
Avermedia Hybrid +FM PCMCIA
- keine Funktion

Nächstes Kaufobjekt:
Avermedia AverTV USB 2.0 plus
- Stereo Signal soll über USB eingespeißt werden (freu)
Möchte ich so für ca 45¤ bei ebay abgreifen.

Die neue Terratec USB XS ist mir noch zu teuer.
 
F

Flunder

Forum Benutzer
14660

Hallo,

nachdem nun so viele negative Berichte ueber die AVerTV Hybrid PCMCIA in Verbindung mit dem X20 erschienen sind, wollte ich auch einmal ueber positive Erlebnisse mit dieser Karte berichten. Ich habe hier einen X20 XVM 1600 V und suchte nach einer DVB-T Loesung mit der ich auch analoge Videos digitalisieren kann. In Frage kamen bisher eigentlich nur obige Karte und der neue Stick von Terratec. Die AverTV hat auch noch FM-Radio eingebaut, was eine nette Dreingabe ist. Da ich auch noch viele NTSC Videos besitze, suchte ich auch nach einem Produkt, welches alle Normen beherrscht. Von Terratec habe ich dazu leider keine Angaben.
Gestern habe ich nun bei MM fuer 99.-Euro mir die Karte einfach einmal geholt und bei Nichtfunktionieren soll man sie ja auch innerhalb von 14 Tagen problemlos zurueckgeben koennen. Ich habe also die Karte reingesteckt, die beigelegte Anleitung befolgt und die Software von der CD installiert. Dies hat alles problemlos geklappt. Dann den Sendersuchlauf gestartet und er hat auch mit der mitgelieferten Antenne gleich 25 DVB-T Sender (Raum Kiel) gefunden. Die Anzeige funktioniert sowohl im Fenster als auch im Vollbild ohne Stoerungen. Lediglich wenn man Fenster anderer Programme verschiebt, haelt das Bild kurzfristig an. Die CPU-Auslastung liegt im Mittel bei etwa 45%.
Den Analog-Teil habe ich noch nicht getestet, werde ich aber bevor die 14 Tage um sind noch tun.
Soviel nur als Ermutigung fuer die, die sich fuer diese Karte interessieren.
 
C

ciuca

Forum Benutzer
14666

Hallo Flunder,
ich gratuliere daß bei Dir der digitale Betrieb der Karte funzt. Da ich hier bei mir noch analog habe, brenne ich zu erfahren ob auch analog funktioniert. Bei analog zumindest hatte ich wie gesagt Probleme.
Vielleicht muß ich in den sauren Apfel beißen und alles neu aufsetzen (SEUFZ)!!!
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
14853

Dann hoffen wir mal dass Flunder bald den analog Teil getestet hat, und seine hoffentlich postiven Erfahrungen hier postet!

Brauch nämlich auch noch ein Jahr den analog Teil, in Karlsruhe soll DVB-T frühestens 2006 verfügbar sein.

Auf die Mail die ich an Avermedia bzgl. unseres Problems geschrieben habe, hab ich noch keine Antwort bekommen. Nach über einer Woche Wartezeit schon mangelhafter Kundenservice finde ich!
 
F

Flunder

Forum Benutzer
14980

Hallo ciuca,

am Wochendende hatte ich nun endlich etwas Zeit, auch den Analog-Teil am Kabelanschluss zu testen. Zunaechst beim Sendersuchlauf war es etwas befremdend, dass er nicht alle Kanaele gefunden hat (etwa 20 von etwa 30 moeglichen). Das koennte man aber wahrscheinlich noch von Hand reparieren.

Der Analogempfang selbst war dann soweit ok, aber nach etwa 4 Minuten Betrieb fing dann ploetlzlich das Bild an zu springen, als ob die Synchrnisation nicht funktionieren wuerde. Im naechsten Schritt wurde aus dem farbigen Bild ein schwarz-weisses um dann letztendlich in einer undefinierbaren grauen Masse stehenzubleiben. Die CPU-Belastung sank in diesem Moment von 25% auf 0%. Man konnte die Software wieterhin bedienen und auch der Ton war noch zu hoeren. Ein direkter Reboot des Rechners hat das Problem aber auch nicht beseitigt. Erst wenn ich das Notebook eine Weile ausgeschaltet hatte und dann wieder einen neuen Versuch gestartet habe, konnte ich obiges Verhalten wiederholen. Ich habe dann auch noch die neueste Oktober Version von der AverMedia Homepage installiert, aber erwartungsgemaess ohne Verbesserung.

Das Verhalten sieht mir eigentlich auch nicht nach einem Softwarefehler aus, sondern ich vermute ein thermisches Problem im Analog-Teil der Karte. Ich kann mir sonst schwer vorstellen, obiges Verhalten durch einen Softwareabsturz oder Aehnliches zu provozieren.
Wenn man die Karte nach dem Ausschalten herauszieht, so ist sie zwar warm gewordem, aber nicht so stark, dass man es als Problem ansehen koennte. Trotzdem reicht ja vielleicht schon diese Temperatur aus, um den Analogteil aussser Gefecht zu setzen.

Dass es bei anderen Notebooks funktioniert habe soll, kann ich mir eigentlich nur so erklaeren, dass die Karte dort nicht lange genug betrieben worden ist, oder die Belueftung des Cardbus-Schachtes etwas besser ist.
Uebrigens konnte man auch wenn das Problem auftrat auf DVB-T umschalten und das funktionierte immer noch einwandfrei.

Vielleicht koennen ja einmal Besitzer dieser Karte ihren Kommentar etwas detaillierter gestalten, wie sich bei ihnen das Problem darstellt. Genauso sind natuerlich Kommentare erwuenscht, falls die Karte im Analogbereich problemlos funktionieren sollte.
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
15018

Hallo,

Das ist ja leider nicht die positive Antwort die ich mir erwartet hatte :(

An ein thermisches Problem kann ich auch nicht so recht glauben, da elektronische Bauteile so spezifiziert sind, dass sie noch bei über 100°C arbeiten. Dass die Karte in diesem Fall außen nur warm wird, halte ich für unwahrscheinlich.

Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Überlauf in einem flüchtigen Speicher. Dieser löscht sich selbst wenn einige Zeit lang keine Spannung angelegt ist (=Notebook aus) und wird danach wieder bis zum Überlauf funktionieren.

So genau kenne ich mich damit aber leider auch noch nicht aus, fange gerade erst an E-Technik zu studieren ;)

@Flunder:

Hast du deine Fehlerbeschreibung schonmal an den Samsung Support gemailt? Vielleicht wissen die ja Rat. Auf eine Antwort vom Hersteller der Karte bzgl. der Probleme mit dem X20 warte ich immer noch vergebens. :-x
 
F

Flunder

Forum Benutzer
15250

Hallo,

dass analoge ICs noch bis ueber 100°C richtig arbeiten glaube ich eher nicht. Da duerfte schon bei 70°C das Ende errreicht sein. Auf jeden Fall sieht ein so langsames Verschlechtern mit fehlschlagender Synchronisation usw. nicht nach einem Softwareproblem aus. Da die Karte bis zu einem Ampere ziehen soll koennte mich mir auch noch vostellen, dass die Spannungsversorung des X20 bei Erwaermung Probleme bekommt, falls man nun irgendwo den Grumd bei dem Notebook selbst suchen moechte.

Ich habe jedenfalls einmal an den Support von AverMedia geschrieben und bin gespannt, ob ich da eine Antwort bekomme. Trotzdem ist die Karte fuer mich in diesem Zustand nicht brauchbar und ich habe sie wieder zurueckgeben. Dafuer habe ich mir dann den USB-Stick von Terratec geholt. Falls Interesse besteht, kann ich mich gelegentlich auch noch zu meinen Erfahrungen mit diesem Teil auessern.
 

AverTV Hybrid PCMCIA mit Samsung X20 funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  • Medion Akoya P8611 Hybrid Sli funktioniert nicht mehr???

    Medion Akoya P8611 Hybrid Sli funktioniert nicht mehr???: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein Medion Akoya P8611 mit dieser Hybrid Sli funktion. Mittels einer Taste kann ich da wohl eine 2...
  • Inspirion Serie 7520 Hybrid switchable funktioniert nicht

    7520 Hybrid switchable funktioniert nicht: Ich besitze einen Dell Inspirion 7250 mit einer Hybridlösung (CPU -> Intel HD 4000, Diskrete -> Radeon 7730M). Leider Schaltet der Computer nicht...
  • Windows 8 Hybrid Problem

    Windows 8 Hybrid Problem: Hallo Community, habe leider seit paar Wochen ein kleines Problem. Habe mir vor 2 Monaten das Asus Zenbook UX32VD gekauft. Es ist mit einer...
  • "Problem" mit Hybridgrafik

    "Problem" mit Hybridgrafik: Hallo erstmal! Auf meinem Notebook (mit Win7-64bit) ist mir aufgefallen, dass, wenn die genutzte Grafikkarte für bestimmte Anwendungen...
  • Problem mit Hybrid-Grafik

    Problem mit Hybrid-Grafik: Hallo, ich habe ein Problem mit der Hybrid-Grafik eines Acer Aspire 5935G. Und zwar funktioniert nur die Onboard-Grafik. Es funktioniert weder...
  • Oben