Benq joybook 7000: Neues Notebook mit 14-Zoll-Widescreen-Dis

Manfel

Manfel

-
79

http://www.notebookforum.at/Notebookfotos/joybook7000.gif Das 30,5 cm breite Widescreen XGA TFT-Display des BenQ Joybook 7000 ist so breit wie ein normales 15“-Display und misst 14“ in der Diagonale. Das erleichtert das Arbeiten mit mehreren parallel geöffneten Fenstern. Mit 1280 x 768 Pixel zeigt es 33% mehr Bildinformationen als ein normaler XGA Bildschirm (1024 x 768). In dem kleinen und leichten Gehäuse bietet eine normal große Tastatur den bequemen Komfort eines 15 Zoll Notebooks, bei geringerem Gewicht.

Das kontrastreiche Bild mit leuchtenden Farben und ATi 9700-Grafikkarte mit 64 MB lässt DVD-Filme, Bildbetrachtungen, Computerspiele, Officeanwendungen, Internet oder 3D-Anwendungen zum Genuss werden. Mit dem QMedia Center von BenQ lassen sich zudem Musik und Filme ohne zeitaufwendige Starts des Betriebssystems abspielen. Bedient wird das Gerät im Entertainment-Bereich oder bei Präsentationen bequem per Fernbedienung. Nach Gebrauch kann die Fernbedienung einfach im PCMCIA-Slot verstaut werden, so dass diese beim Transport nicht verloren oder kaputt geht. Abgerundet durch ein umfangreiches Softwarepaket wird das Joybook 7000 zum idealen Begleiter im Alltag.

Je nach Ausstattung arbeitet im Inneren des mit Magnesium-Aluminium gehärteten Gehäuses das Betriebssystem XP Pro mit 40 GB Festplatte und DVD+Brenner oder XP Home mit 60 GB Festplatte und Super Multi DVD-RW Brenner. Für schnelle Leistung arbeiten beide Versionen mit dem neuen Intel Dothan-Prozessor und 512 MByte Arbeitsspeicher. Auch ein Kartenleser für drei Formate ist eingebaut.

Das Joybook 7000 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.649 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von
http://www.benq.de
Quelle: Benq Pressetext
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
86

<DIV>Bei einem ersten, kurzen Sichttest sind mir ein paar Punkte aufgefallen:
• sehr hochwertige Verarbeitung des Gehäuses
• gutes Display
• angenehmes Tippgefühl auf der Tastatur
• Interessant ist vor allem das Gewicht: Nur knapp 2 kg wiegt das Joybook 7000
• das optische Laufwerk ist im Gehäuse integriert und somit überall dabei
• Die mitgelieferte Fernbedienung ist ein nettes Gimmick, allerdings kommt sie an den Komfort einer "ausgewachsenen" Präsentationslösung oder gar normalen, hochwertigen Fernbedienung nicht heran. Praktisch ist sie aberallemal.
Interessant ist das Gerät vorwiegend für all jene, die ein sehr kompaktes (aber nicht zu kleines) Notebook suchen, das sie überall hin begleitet und für so gut wie alle Gelegenheiten (Office, Grafik, Fotos, Präsentationen, Spiele ...) gerüstet ist. Echte Hardcore-Gamer wird das doch etwas kleinere Display eher nicht begeistern. Genauso wie alle, die viel mit Grafik oder Fotosarbeiten - das strengt die Augen an.</DIV>
 
M

marcus_switzerland

2141

Kann mir jemand sagen, was der Unterschied zwischen 7000.G11 und 7000.G37 sein soll? G11 wird momentan grad günstiger verscherbelt, die techn. Spezifikationen sind jedoch auf allen Online shops 100% identisch... ??? :-?

Wäre echt froh um antwort, da ich mir möglichst rasch einen neuen Laptop besorgen muss. Bin für alle Tipps und Komentare offen... :cool:
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
9837

Das G37 gibts gerade für 1059¤, hat jemand einen Link zu einem ausführlichem Test?

Der auf Chip.de ist etwas knapp ausgefallen finde ich...
 
M

Matt.Shure

Forum Freak
9867

Vielen Dank für die Links, werde ich mir morgen mal in Ruhe anschauen!
 

Ähnliche Themen

Neues Benq Notebook Joybook R55

Joybook S72 und Joybook A82 : Neue Notebooks von BenQ

Neue BENQ Notebooks unter 1000 Euro

Oben