große Probleme mit Inspirion/Dell

Diskutiere große Probleme mit Inspirion/Dell im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Da hier im Forum ständig Dell so gelobt und die Qualität angepriesen wird hab ich mir inzwischen auch einen Dell Rechner zugelegt. Nun habe ich...

  1. IDDQD

    IDDQD Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D830
    Da hier im Forum ständig Dell so gelobt und die Qualität angepriesen wird hab ich mir inzwischen auch einen Dell Rechner zugelegt. Nun habe ich aber gestern von einer Komilitonin einiger Horrorstories über Dell gehört, die ich hier in aller Kürze wiedergeben will, damit gewisse Probleme nicht totgeschwiegen werden.

    Also sie hat sich vor wenigen Wochen erst ein Inspirion zugelegt. Erst schien alles in Ordnung zu sein, doch dann fing das Display im Stromsparmodus an Geräusche von sich zu geben. Das wurde von ihr zuerst ignoriert, allerdings wurde das Display dann irgendwann immer wenn der Rechner nicht am Netzkabelhing so schwach, dass wirklich nichts mehr zu erkennen war.
    Sie hat also den Dell Service angerufen - erstmal kein Problem, wenige Tage später war ein Techniker da und hat nen neues Display verbaut.
    Nur leider hörten die Probleme mit dem neuen Monitor nicht auf. Dieser war auf einmal spiegelnd statt matt (wie das ursprüngliche Display) und zeigte eine stark milchige Doppeloberfläche, so dass das Arbeiten am Notebook durch die optischen Beeinträchtigungen unmöglich wurde.
    Also wurde der Techniker wieder gerufen und erneut ein anderes Display verbaut.
    Ihr Inspirion war von Beginn an ausgesprochen laut und vorallem die Festplatte machte sich immer unglaublich laut bemerkbar. Am Montag nun hat sich dieser knatternde Festplatte ganz plötzlich verabschiedet - der Techniker wurde wieder gerufen. Dieser stellte sich als sehr unfähig heraus, er schien wenig Ahnung von der Hardware zu haben, konnte keinerlei Daten retten, sondern formatierte sofort (viele wichtige Uniprotokolle und Fotos gingen verloren) und nachdem die gelöschte Platte immer noch nicht funktionierte wurde ein anderes, schlechteres Modell verbaut.

    Mein Bekannte ist nun mehr als unzufrieden mit Dell und überlegt sich, ob sie ihr Notebook zurückgeben kann. Sie hatte sich vor dem Kauf genau wie ich in diversen Internet Foren informiert in denen Dell immer hoch gelobt wird. Ich wollte daher einfach diese Negativ-Erfahrung mit Dell auch online stellen.
    Mein neu erworbenes Latitude lebt auf jeden Fall nach knapp einer Woche noch... ich hoffe das lässt mich nicht auch bald die mangelhafte Qualität im Stich:rolleyes:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _reloaded, 14.08.2008
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,

    tja, weniger begabte Techniker gibt es überall. Schwacher Trost: zwischen den Reparaturversuchen mußte Deine Bekannte nicht jeweils 4 Wochen warten :D

    Was die nicht erfolgte Datenrettung betrifft:
    Das ist nicht Bestandteil des Serviceumfangs, es sei denn, diese ist zusätzlich vereinbart. Es ist Aufgaben des Kunden, eine seinen Anforderungen entsprechende Datensicherung zu betreiben. Wenn kein Backup gemacht wurde, dann waren die Daten auch nicht wichtig.
    An diesem Punkt ist dem Techniker kein Vorwurf zu machen. Was die Austauschplatte betrifft: in welcher Hinsicht ist diese schlechter? Im Falle geringerer Kapazität oder niedrigerer Drehzahl muß Dell natürlich nachbessern.

    Michael
     
  4. #3 Berliner, 15.08.2008
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Falls es immer derselbe Techniker war, einfach mal bei der Hotline beschweren und darum bitten, dass sich ein fähigerer Techniker mit den Problemen auseinandersetzt. Bei anderen Herstellern wäre für diese drei Servicefälle das Notebook locker insgesamt 3 Monate weg gewesen. Falls es noch mehr Probleme mit diesem Notebook gibt, sollte man sich bei der Hotline etwas massiver beschweren. Wenn sich die Probleme häufen, tauscht Dell oft das Gerät komplett aus. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen scheint Dell viel an zufriedenen kunden zu liegen.
     
  5. #4 ThomasN, 15.08.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    die Geräuschentwicklung tritt zwar in vielen Fällen nur dann auf wenn die Displayhelligkeit runtergeregelt wird, allerdings kommt dieses Geräusch nicht vom Display sondern vom Chipsatz. Ist ein bekanntes Problem. Hat mit Dell aber nix zu tun sondern gibts auch bei anderen Herstellern.

    Dass das neue Display unbrauchbar war hätte man auch sofort reklamieren können. Das Gerät wird ja eingeschalten nach dem Tausch und einem Funktionstest unterzogen. Da fällt einem ja gleich auf dass da was nicht passt.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

große Probleme mit Inspirion/Dell

Die Seite wird geladen...

große Probleme mit Inspirion/Dell - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?

    Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?: Hallo community, wie oben erwähnt, habe ich einen Dell Latitude D830 Laptop, den ich seit ca. Herbst 2012 benutze. Vor ca. 4 Wochen habe ich...
  2. Mein Asus Laptop macht Probleme :/

    Mein Asus Laptop macht Probleme :/: Guten morgen liebe Community ! :) und zwar geht es um mein Laptop, Gestern Mittag habe ich ihn ganz normal ausgemacht ohne irgendwas zu verändern,...
  3. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  4. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...