leistungsstarkes Notebook

M

martin119

Forum Newbie
Hallo,
möchte mir einen Notebook zu legen und da wohl etwas andere Ansprüche als die meisten hier. Mir ist Leistung und geringer Preis am wichtigsten. Stromverbrauch ist nebensächlich und mit Lüftergeräuschen kann ich leben. Möchte es haupsächlich für Bild und Videobearbeitung nutzen und dachte da an einen Medion P4 3,0 GHZ
512MB DDR RAM Dual Channel, PC400
DVD+-RW + CD BRENNER
HITACHI 40 GB Festplatte (reicht mir, hab noch eine externe)
Grafikkarte 64MB DDR RAM shared
Kosten soll er neu ca 715 € + ev. 80 € für 512MB mehr.
Nun meine Frage: Gibt es für den Preis besseres? Welcher AMD oder Centrino wäre leistungsmässig vergleichbar?
Vielen Dank
Gruss
Martin
 
dooyou

dooyou

Ultimate Member
martin119 schrieb:
Hallo,
möchte mir einen Notebook zu legen und da wohl etwas andere Ansprüche als die meisten hier. Mir ist Leistung und geringer Preis am wichtigsten. Stromverbrauch ist nebensächlich und mit Lüftergeräuschen kann ich leben. Möchte es haupsächlich für Bild und Videobearbeitung nutzen und dachte da an einen Medion P4 3,0 GHZ
512MB DDR RAM Dual Channel, PC400
DVD+-RW + CD BRENNER
HITACHI 40 GB Festplatte (reicht mir, hab noch eine externe)
Grafikkarte 64MB DDR RAM shared
Kosten soll er neu ca 715 € + ev. 80 € für 512MB mehr.
Nun meine Frage: Gibt es für den Preis besseres? Welcher AMD oder Centrino wäre leistungsmässig vergleichbar?
Vielen Dank
Gruss
Martin

Kenne keinen hier der nicht hohe Leistung zu einem möglichst geringem Preis möchte....

Inwiefern ein AMD Turion mit einem Pentium M, oder wie du schreibst AMD und "Centrino" vergleichbar ist, darüber wurde hier schon viel geschrieben, einfach die Suchfunktion benutzen.

Dein vorgeschlagenes Geräte dürfte ein ziemlicher Brummer sein, aber du schreibst ja das dich dies nicht stören würde. Die Display Qualtiät ist in der Preisklasse ebenso mäßig, genauso wie der Mix der Komponenten.

Das soll heissen, du hast auf dem Papier eine schnelle CPU, gepaart mit langsamen Komponenten, die den Prozessor nicht seine volle Geschwindigkeit entfalten lassen.

Nochmal zum Display, ich geh mal davon aus das dieses Gerät ne Standartauflösung von 1024x768 hat und die Kontrastverhältnisse sowie die Farbtreue wird nicht gerade Atemberaubend sein. Eher eingeschränkt für Bildverarbeitung tauglich.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
Hab hier mal nen benchmark zu videobearbeitung.

http://www2.tomshardware.de/cpu/20050519/pentium4-am-ende-16.html

es stimmt schon, für sachen wie videobearbeitung ist der PentiumM nicht so der ideale Prozessor. Für andere Sachen schon, siehe dem Link.

Der schwächste P4 dort angegeben ist der 3400 , der gleichschnell ist mit dem 2133er Pentium M.

Rechnet man das runter kommt man darauf das nem P4 mit 3ghz bei Videobearbeitung IN ETWA dem Pentium M 750 mit 1866 mhz entspricht.

Dieser liegt allerdings eine Preisklasse höher. Dafür ist in der höheren Klasse(ich spreche hier mal von 1000€ aufwärts) 80 gb festplatte und 1 GB ram schon fast selbstverständlich(vorallem auch schnellerer Ram). Auch ein besseres Display ist oft drinne.

Aber wenn du dich mit nem Fön abfinden kannst(nicht übertrieben, das Notebook steht ja auch direkt vor dir) und kaum andere Sachen machst als Video/Bild, dann sollte das in Ordnung gehen. Zum Display des Medion kann ich aber garnichts sagen. Ich weiß nur, das display vom letzten aldi notebook(glaube auch medion) mit centrino drinne(15 zoll xga) ist absolut blass.
 
M

martin119

Forum Newbie
Hallo
danke für die schnellen Antworten.
Qualität hat nun mal seinen Preis. Ich denke, dass für 700-800€ nichts wirklich gutes zu haben ist aber wie gesagt Stromverbauch und Geräusche sind nebensächlich. Das Display sollste allerdings schon einigermassen sein.
Der Vergleichstest zur Videobearbeitung ist hilfreich. Der Athlon schneidet gar nicht so schlecht ab. Kann man sagen, dass ein P4 mit 3 GHZ ca gleich schnell wie ein 1.8 Ghz Centrino und ein Athlon 64 3000+ 1,8GHz ist? Oder eher Athlon 64 3400 (2GHZ?)
Werde mich wohl noch eine Weile umschauen müssen.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
dumusst bedenken, das ist ein benchmark in nem desktop pc, weshalb die vergleich cpus auch desktop cpus sind.

bei Pentium 4 weiß ichs nicht, aber die versionen vom Athlon 64 mobile sind noch ein wenig langsamer als die desktop varianten.

Von daher würde ich PERSÖNLICH den 3ghz P4 nem 3000+ athlon 64 mobile vorziehen. Ein kumpel von mir hat son notebook und die CPU ist echt ne Krücke.
 
M

martin119

Forum Newbie
Hallo,

nach längerem Lesen hier im Forum bin ich nun doch eher von einem Centrino überzeugt und habe auch schon ein echt gutes Angebot:
Acer mit 740 er 1,73 (?) GHZ 512 MB RAM für 770 € (1200 CHF). Der sollste doch einem P4 mit 3 GHZ nichts nachstehen oder?
Muss ich eigentlich die Software mitkaufen oder kann ich ihn ohne verlangen? Würde dafür lieber mehr Arbeitsspeicher nehmen.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
wenn die software dabeisteht wirst du sie mitkaufen können.

zur leistung nochmal siehe oben :

Rechnet man das runter kommt man darauf das nem P4 mit 3ghz bei Videobearbeitung IN ETWA dem Pentium M 750 mit 1866 mhz entspricht.

d.h. der von dir erwähne wäre etwas langsamer. Und dennoch würde ich mich für den Centrino(Pentium M) entscheiden, einfach weil die Leistung fast die selbe ist, er aber sonst nur vorteile hat.
 

Ähnliche Themen

Leistungsstarkes Notebook mit gutem Display u.a. zur Fotobearbeitung gesucht

notebook fürs arbeiten

Suche Notebook für Office Anwendungen

Gaming Notebook von 1500-1900 Euro

Neues Notebook gesucht

Oben