Mal wieder die leidige Frage *Help*

A

~Anfänger~

Forum Benutzer
Erstmal ein freundliches "Hallo". Bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hab mich gleich mal ein bisschen eingelesen. Ihr scheint wirklich ein netter Haufen zu sein und Ahnung habt Ihr noch dazu ;) Denk ich werd hier ne angenehme Zeit haben, außer Ihr wollt mich nicht...

Natürlich bring ich gleich mal die übliche Anfängerfrage mit: Welches Notebook? Will auch versuchen meinen Anwendungsbereich möglichst genau abzugrenzen. Hab mich auch schon durch die Threads der letzten 45 Tage gekämpft, aber irgendwie war das richtige einfach nicht dabei.

Auf den Geschmack eines mobilen Begleiters bin ich eigentlich hauptsächlich durch meine Eltern gekommen - wenn Sie im Wohnzimmer und Garten surfen. Ist schon was Feines. Wie gesagt, sie nutzen Ihr Book aber wirklich nur fürs Netz und ab und an mal Textverarbeitung - ich will eben ein kleines bisschen mehr, nicht aber übermäßig.

Meine "Anforderungen":

- Auf jeden Fall WLAN
- mind. 512 MB Arbeitsspeicher

Dazu will ich ab und an mal ne DVD auf dem Book ansehen, soll aber wohl auch eher ne Ausnahme bleiben.
Genauso wie das zocken.
Mach ich auch gerne mal, aber insgesamt doch eher selten und wenn dann geht’s nur in den Strategie- oder Sportbereich. Aber auch eben genannte Spiele sind ja mittlerweile schon schöne Ressourcenfresser geworden, so dass ich absolut nicht weiß in welche Regionen der Grafik ich als Gelegenheitsgamer gehen muss.
Spiele, die ich ab und an mal zocken will sind z.B. Titel wie Fifa, Fußball Manager, Ski Alpin, Biathlon und eben Strategie wie AoE 2 etc.
Spiele wie CS, WoW etc. spiele ich nie.
Ne gute Akkulaufzeit, ein schönes und kompaktes Design sind Dinge die alle sehr schön, aber kein absolutes muss sind.

Letztendlich bleibt mein Hauptanwendungsprofil doch der Internet und Officebereich, aber ab und an würde ich doch mal gern ein Game wie oben genannt zocken - dazu evtl. ab und an mal ne DVD oder CD. Der Multimediabereich soll aber doch eher die Ausnahme bleiben.

Als Fazit bleibt also zu sagen, dass ich ein Internet und Office Notebook will, dass leicht zum Multimediabereich tendiert.

Die obligatorische Preisfrage gibt’s da natürlich auch noch - wenn ich die Grenze von 800 Euro einhalten könnte wär’s schön. Aber bitte nicht hauen, falls dies nicht machbar ist ;)

Gruß,
Der Anfänger

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
wenn dir akkulaufzeit und lüftergeräusch vollkommen egal sind, könntest du noch auf ein altes sempo/celeron gerät zurückgreifen, kann ich aber nicht empfehlen.

von pentum M/turion gibs in dem bereich allerdings nicht allzu viele varanten...

viele haben dann auf einmal nur 256 mb ram oder kein dvd laufwerk(bzw oder nur dvd lesen und nicht brennen)

hier wäre beispielsweise eins in etwa in dem preisbereich :

http://www.notebooksbilliger.de/pro...6/acer_travelmate/acer_travelmate_4061lmi_pro

oder auch was von dell, allerdings zu dem preis nur 1 jahr garantie(musst du in der konfiguration einstellen) :

http://configure2.euro.dell.com/del...2605&rbc=N02605&s=dhs&sbc=dedhsrsinspn_6000_3

ansonsten fällt mir auch erstmal nicht mehr ein.

Mit spielen wirds bei diesen modellen auf jedenfall aber knapp, wenns in den 3d bereich geht.
 
A

~Anfänger~

Forum Benutzer
Erstmal "Danke" für die erste Antwort.
Ich würd mich auch mit nem Celeron begnügen - meine Eltern haben einen solchen und mit dem Lüftergeräusch und der geringeren Akkulaufzeit könnte ich mich arrangieren ;)
 
D

d_herbst

Forum Master
Grüße!

Ich würde NICHT zu einem Celeron raten, denn auch 800 Euro sind eine Menge Geld, und sie wären in tatsächliche mittlerweile alte Technologie investiert. Wenn du ca 100 euro mehr bereit wärst auszugeben so kannst du dir ein Noty mit Centrino leisten.
Das Centrino Paket bietet einfach eine Menge Vorteile, die hoffe ich hinlänglich bekannt sind.
Bei deinem Budget würde ich ein Acer empfehlen, welches genau ist denn deine Sache natürlich.
Da du keine besonderen Anforderungen hast wirst du sicherlich schnell fündig werden.
Ein Alternative wären diverse "no name" Notebooks oder Billiganbieter, ich für meinen Teil rate davon ab.

mfg
 
M

Milki

Forum Stammgast
Für deine Einsatzzwecke würde ich dir ein HP nx6125 empfehlen.

Es kostet zwar nochmal 80€ mehr, jedoch hast du dann auch noch ein paar zusätzliche Features, wie Bluetooth, nen Fingerabdruckscanner (schaden kanns ja nie), G-Bit Lan und nen 64Bit Prozessor.

Kurz gesagt finde ich diese Ausstattung für den Preis von 880€ sehr überzeugend.

Auch ein paar gelegentlichen Spielen sollte damit nichts im Wege stehen, da die integrierte X300 Grafikkarte immerhin ein Stück schneller ist, als die GMA915 von Intel.

Hier .:klick:. findest du zudem noch einen Test des NB's und zudem einen Vergleich zwischen der Mobile Platform von Intel und AMD (solltest du vielleicht zögern auf AMD "umzusteigen") .:klick:.

Viel Spaß beim Lesen und bis bald,
 
A

~Anfänger~

Forum Benutzer
Ich klink mich mal wieder ein, denn mein Budget hat sich überraschend auf 1000 Euro erhöht, so dass der Spielraum doch wieder ein wenig größer ist. Die Präferenzen sind noch immer die gleichen. Würd mich sehr freuen noch den einen oder anderen Tipp zu bekommen. Besten Dank!
 
A

Arni

Forum Stammgast
~Anfänger~ schrieb:
Ich klink mich mal wieder ein, denn mein Budget hat sich überraschend auf 1000 Euro erhöht, so dass der Spielraum doch wieder ein wenig größer ist. Die Präferenzen sind noch immer die gleichen. Würd mich sehr freuen noch den einen oder anderen Tipp zu bekommen. Besten Dank!
http://213.47.209.217/catalog/product_info.php?cPath=70_123&products_id=334
da hast du ne atix300 mit 64MB eigenem speicher(also nicht onaord grafik, falls deine games doch ein wenig anspruchsvoller werden sollten) und einen centrino als cpu, sprich WLAN integriert.
lg
arni
 

Ähnliche Themen

Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör

zur Abwechslung mal: neuer Laptop :)

Neues Notebook bis 600€ für meine Unterhaltung

Notebook fürs Studium, zuverlässig

Bitte um Kaufberatung.

Oben