Neues Notebook unter 1000 Euro!!!

  • Ersteller teletubbiekiller
  • Erstellt am
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9611

Hey, ich bin auf der Suche nach einem neuen Notebook. Geplant habe ich, dass ich für das Notebook inkl. Notebooktasche oder -rucksack allerhöchstens 1000 Euro ausgebe.
Also brauchen tu ich es hauptsächlich nur für Office, Internet, Musik hören, DVD schauen usw was ja eigentlich nicht so eine hohe Anforderung hat. Jedoch möchte ich hin und wieder auch gerne spielen. Von einigen Strategiespielen die ich habe, weiß ich, dass die sogar auf ganz ganz schwachen Notebooks laufen, also brauch ich mir mal keine Sorgen machen, dass die nicht laufen. Doch es wäre schön, wenn auch "GTA: San Andreas" laufen würde.

Also haben sollte der Lappy
mindestens 512 MB RAM,
am besten Intel Pentium M 730 (1,6 GHz),
60 GB Festplatte,
15" TFT (Breitbild mag ich nicht unbedingt)
Nicht allzu kurze Akkulaufzeit und niedriges Gewicht sind mir sehr wichtig!

Also was würdet ihr mir da empfehlen. Preis wie gesagt allerhöchstens 1000 Euro.
Ich bin am überlegen, ob ich mir das Toshiba Satellite A80-116 (klick :-D) nehmen soll. Das würde sogar weniger als 900 Euro kosten. Nur hat das nur Onboard-Grafik und ich glaub nicht, dass darauf San Andreas läuft. Was sagt ihr? :-?
(man sollte es ruckelfrei spielen können, am liebsten mit 1024x768 ohne Kantenklättung oder so)

Kennt jemand dieses Notebook? Ist es zu empfehlen? Oder welches Notebook würdet ihr mir empfehlen mit meinen Angaben?

Vorher hatte ich das Acer TravelMate 4101LMi mit Radeon X600 im Visir. Da war der Preis vor nicht allzu langer Zeit schon bei 930 Euro. Jedoch jetzt ist es plötzlich immer teurer geworden, anscheinend weil die billigen Anbieter ausverkauft sind. Nun kostet es schon fast 1200 Euro. Also kann ich das vergessen.
Auch das 4002LMi, das mir mittlerweile schon zu alt ist, kostete einmal nur 850 Euro und ist jetzt plötzlich fast bei 1000 Euro. Und ich habe wirklich keine Lust, ein Notebook zu kaufen, von dem ich weiß, dass es schon fast ein Jahr alt ist und dass es sogar früher schon mal um einiges billiger war.

Geplant habe ich den Kauf Anfang August. Aber wenn jemand von euch ein gutes Notebook dass zu meiner Beschreibung perfekt passen würde, nur etwas zu teuer ist, kennt, dann kann ich auch noch ein bisschen länger warten, wenn vorauszusehen ist, dass die Preise gesenkt werden. Das geht ja recht rasch bei Notebooks (wie bei fast allen PC-Dingen)


Schon mal im Vorraus danke!
:roll:


editiert von: teletubbiekiller, 19.07.2005, 20:59 Uhr
 
S

sasp

Forum Freak
9616

Das A80 würd ich nicht nehmen, da kannste dir den Fön im Haushalt sparen,
wenn du den kaufst. ;-)
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9628

und ich kann mir kein centrino mit integrierter grafiklösung vorstellen, bei dem der lüfter auf voller leistung läuft.

(voraussetzung sei hier mal officebetrieb mit niedrigster mhz zahl/voltage durch rmclock oder chc, weil mehr da eh nichts bringt und unter volllast KEIN NB leise bleibt)

Spielen kannst du mit dem ding aber nichts, soviel steht fest. Damit kannst du froh sein, wenn du das Hauptmenü vn SanAndreas erreichst, spielen ausgeschlossen.
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
9637

Das A80 ist natürlich sicher nicht lauter als mein Fön, aber leise ist es auch nicht gerade. Dafür ist es ja einschlägig bekannt. Aber ich hatte mal ein FSC-Notebook mit Desktop-CPU und das machte meinem Fön ganz schön Konkurrenz.

Zum Thema: der Mann, der die Teletubbies wohl wie ich zum kotzen findet möchte ein High-End-Notebook für unter 1000,- Euro. Nachdem ich mich vor Lachen weggeschmissen habe stellte ich fest, dass das wohl jeder will. Also habe ich wohl auch über mich selbst gelacht. Anyway, für unter 1000 Euro musst Du irgendwo Abstriche machen. Entweder Du akzeptierst ein relativ hohes Laufgeräusch, indem Du keinen Centrino nimmst bzw. ein Gerät nimmst, das recht laut ist oder Du verabschiedest Dich von dem ein oder anderen Wunsch bezüglich der Anforderungen.

Bei einem Tausendsassa-Notebook, das auch für Spiele geeignet sein soll und saugünstig sein muss, fallen mit eigentlich nur Acer-Notebooks ein.

Wenn Du nichts gegen spiegelnde Displays hast, dann schnapp Dir eines der 1690er-Reihe. Damit bekommst Du den meisten Gegenwert fürs Geld. Die etwas älteren Auslaufmodelle kosten unter 1000 Euro, z.B. dieses:

***klick mich!***

editiert von: Tankred, 19.07.2005, 22:52 Uhr
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9673

ich wusste garnicht das dieses auch schon eine x700 drinne hat.
Das is ja schon ein schnäppchen.

Achja, und dafür das es im officebetrieb leise ist(also lüfter aus) garantiere ich !
 
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9686

Hi!
Danke für eure schnellen Antworten!

Könnt ihr mir das 1690WLMi empfehlen? Gibts Erfahrungsberichte?
Wo steht denn da, dass eine X700 eingebaut ist? Ich hab bei deinem Link gar nichts von einer Grafikkarte gefunden.
Bei Geizhals steht bei der Beschreibung dieses Notebooks schon X700. Unter Acer.at jedoch nur eine X600.

@Realsmasher: Hast du das Notebook oder weißt du nur so, dass die Lüfter leise sind?

Hat zwar jetzt eine langsamere CPU als ich mir vorgestellt hatte, jedoch wird die ja auch nicht so schwach sein, denke ich.
Wäre jetzt auch ein Breitbild-Display was ich nicht unbedingt wollte, aber so wichtig ist das nicht.

Aber so wirkt das schon mal recht gut auf mich. Preis ist okay.

Ich weiß, dass man um den Preis nicht alles haben kann. Sonst wäre es sehr verwunderlich, warum es auch Notebooks gibt, die sogar über 2000 Euro kosten, also mehr als das doppelte, und die trotzdem jemand kauft...




*Alle Teletubbies köpf*
Hey, da fällt mir ein, die haben doch so LCDs im Bauch eingebaut. Vielleicht ist das ein ganzer Lappy für mich zum Rausoperieren *g*
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
9687

Vom Acer gibt es verschiedene Modelle, sowohl mit X600 als auch der X700. Erfahrungsberichte habe ich hier an allen Ecken und Enden im Forum und auf der Seite hinterlassen, einfach mal die Suche bemühen. Für den Anfang habe ich Dir mal einen herausgesucht:

http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=2426

Realsmasher ist einfach auf einem persönlichen Kreuzzug und will auf Teufel komm raus alles davon überzeugen, dass Centrino-Notebooks grundsätzlich und überhaupt supi leise sind. Die diversen Erfahrungsberichte von Usern und Testmagazinen ignoriert er konsequent. Aber bitte, jeder darf seine Meinung haben, so verdreht sie auch ist. Ich weiß leider aus Erfahrung, dass seine nicht den Tatsachen enstpricht.

Wenn er aber nun schon Garantien herausgibt, würde ich drauf eingehen. Frag aber vorher nach Laufzeit und Leistungen seiner Garantie (Pick-up & Return, Rücknahme, Durchlaufzeiten in seiner Werkstatt u.a.).
 
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9701

Den Link zu dem Erfahrungsbericht, den du hier gepostet hast, ist aber zu einer stärkeren Version und nicht für die mit dem 715er Prozessor. Und da gibts doch sicherlich Unterschiede dazwischen.
Ich werd dann mal halt das Forum durchforsten, was ich zu dem Lappy finde.

Also so von den Ausstattungsmerkmalen klingt das in der Theorie jedenfalls nicht schlecht.
Also wenn sich soweit nichts ändert, werd ich das wohl nehmen, außer es gibt noch andere Vorschläge.

Ist das mit dem spiegelnden Display sehr arg? Weil wenn ich DVDs schau will ich den auch nicht unbedingt auf der Schoß haben oder so, sondern vielleicht auf meinen Schreibtisch stellen und mich aufs Bett legen, weil das ja bequemer ist. Und da wärs schon blöd, wenns spiegelt.
Aber sonst gibts keine Probleme, dass es ein 15,4" und nicht nur ein 15" ist, oder? Also nicht verzerrt oder so? Entweder unterstützt das Programm auch Breitbild oder es sind halt Balken, gell? Ein viel breiteres Notebook mit Balken mag ich zwar weniger als ein schmäleres mit einem kleineren Bildschirm aber was solls. Stehen mir halt weniger Notebooktaschen zur Auswahl.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9704

tankred, du kannst davon halten was du willst, aber mein 1693(welches im übrigen noch mehr wärme erzeugt als das hier genannte) ist im office betrieb und beim surfen oder musik hören oder video kucken komplett leise. Kein lüfter läuft .Es bleibt unter 50° und erst bei 55-60° geht der an.

Da muss ich aber schon was aufwendiges spielen oder mp3 erstellen oder sonstwas, wo arg gerechnet werden muss.

Deshalb stellt sich meine frage : wie kann man ein notebook bauen, das ähnliche komponenten verbaut hat(im prinzip sogar welche die weniger abwärme erzeugen) und dann läuft der lüfter öfter :-O
Naja wenns sowas gibt, nehme ich zurück was ich im andren thread sagte, auch wenn für mich unverständlich. Oder die person lässt den prozessor im officebetrieb bei maximaler mhz zahl laufen, dann versteh ichs. Dann ist aber NICHT das NB schuld.

Zur 1690er reihe garantiere ich, das es leise ist, wenn auch nicht bei werkseinstellungen !
 
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9720

Gut, wenn es so leise ist.
Was mir aufgefallen ist: Warum ist das Book eigentlich ein Aspire und kein TravelMate? Weil eigentlich sind ja alle TravelMates, die eher klein und leicht sind, oder?
 
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9731

Das wäre das erste gewesen, was mir einfallen würde, wenn mich wer fragen würde, von welchem Hersteller mein Notebook nicht sein soll:
GERICOM!

Denn mit Gericom hat wirklich jeder Probleme, den ich kenne. Ich frage mich, warum eigentlich so viele, die ich kenne, ein Gericom haben/hatten, aber jeder davon hat es tausendmal reparieren lassen müssen oder gleich kurz nach dem Kauf umgetauscht oder so. Echt zum Heulen, was die da produzieren.
Weiters wären da noch ChiliGreen oder so.

Gutes gehört hab ich bis jetzt von IBM, Asus, Acer, Toshiba, Dell,...
 
T

teletubbiekiller

Forum Stammgast
9732

Ich hoffe, deswegen ist jetzt niemand beleidigt.
Tragisch, multikon?
Bist du mit deinem Gericom wirklich zufrieden?
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9733

ich glaube er ist damit so zufrieden wie ich mit meinem acer.

Darauf kann man sich doch einigen oder ?
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9746

Hi

Tja, zwar nen Gericom, aber das einzige Outdoorgerät was die je gebaut haben. Und alle verbauten Komponenten von Toshiba. Magnesium Gehäuse, nix beschichtet. Seit 3 Jahren läuft das jetzt schon so min 12, max 18 Stunden am Tag.

Das man von denen nicht alles kaufen kann ist klar. Keine Ahnung aber dauernd nur Quatsch schwätzen, weiter so ...


mfg

merkst du nicht, das du das selbe tust ? ich habe damit nur angefangen um dir zu zeigen was du immer tust. Nochmal : IRONIE !
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9758

hab ich auch nirgends beschrieben.

Ich habe zum beispiel nie die qualität von acer gelobt. Kannste suchen wo du willst. Ich habe höchstens geschrieben, das die leistung(sdaten) für den preis gut ist und das sind fakten bzw zahlen.

Und mit der ironie meinte ich, das ich ironischerweise was schlechtes von gericom sagte. Dies war nicht so gemeint(wie ironie das so an sich hat).

Ich würde niemals über ein NB sagen, es sei schlecht, wenn ich es nicht selbst hatte(und das ne lange zeit) und es testen konnte.

Das ist aber was du machst. Hattest vor 7 jahren mal nen acer, das war wohl nicht so toll und nun ist acer müll. Super.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9779

ich kann nicht wissen, das du eine firma besitzt die sich notebook wie die acer 1690er reihe zulegt, die ja wohl kaum für buisness gedacht sind.

achja und ich habe dich nie angegriffen sondern höchstens kritisiert. Das was du da gerade getan hast war dumm und qualifiziert dich nicht als jemand der auch nur aus irgenteinem Alter raus ist.

Auch nicht wenn du firmenchef einer firma bist, die(ich nenn sie mal so) mit Vielspieler-notebooks arbeitet.
 
T

TomW

Ultimate Member
9780

hi,

ja hier treffen halt 'Hardcore' Notebook User auf mehr oder weniger Home-User und da ist es sehr schwer für diejenigen, die etwa in der Mitte angeordnet sind.. und das sind wohl viele hier.

Daher immer die persönliche Situation betrachten und wichtig ist .. wieviel läuft es .. wieviel wird es durch die Gegend getragen und wozu wird es wo eingesetzt..

grüsse
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
9793

hi,

ja hier treffen halt 'Hardcore' Notebook User auf mehr oder weniger Home-User und da ist es sehr schwer für diejenigen, die etwa in der Mitte angeordnet sind.. und das sind wohl viele hier.

Daher immer die persönliche Situation betrachten und wichtig ist .. wieviel läuft es .. wieviel wird es durch die Gegend getragen und wozu wird es wo eingesetzt..

grüsse

das denke ich auch und deswegen sollte man nicht einen gesamten hersteller(!) am laufenden Band schlecht machen.

möglich das es nicht ein acer gibt, was nicht auch für "hardcore nutzer" gut wäre, aber für bestimmte Leute sind sie nun mal ideal(dank preis/komponenten).

und für multikon fasse ich nochmal zusammen :

- ich bin dumm weil ich deine firma nicht kenne
- und ich soll nichts über deine firma wissen, weil mich das nichts angeht.

anscheinend kann man hier nicht sachlich diskutieren. Immer was ich was vorschlage in einem thread kommt von dir nur ne blöde antwort die stehts ein " :lol: " beinhaltet, aber was produktives nie.
 

Neues Notebook unter 1000 Euro!!! - Ähnliche Themen

  • neues Notebook (mittlere Preisklasse)

    neues Notebook (mittlere Preisklasse): Hallo! Seit 2017 habe ich das Lenovo Thinkpad 510S. Ich war mit Lenovo immer zufrieden. Ansonsten hatte ich auch mal einen ASUS (war auch ok)...
  • Neues 13 oder 15Zoll Notebook/Ultrabook

    Neues 13 oder 15Zoll Notebook/Ultrabook: Hallo Zusammen Habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich derzeit einen neuen Laptop suche als Ersatz für meinen Desktop PC. Also mein Budget...
  • Neues Notebook für Diplomarbeit

    Neues Notebook für Diplomarbeit: Liebe Community, Ich besitze derzeit ein 5 Jahre altes Samsung 530U3B core i5-2467M Notebook (1,6GHz ; 13,3") und bin sehr zufrieden mit...
  • Neues Notebook wird gesucht ~1100€

    Neues Notebook wird gesucht ~1100€: Hallo zusammen, ich such ein neues Notebook da bei meinem alten 8540p wohl die interne "Stromverarbeitung" kaputt ist. - Preis ~1100€, günstiger...
  • Neues Notebook bis 600€ für meine Unterhaltung

    Neues Notebook bis 600€ für meine Unterhaltung: Hallo Leute mit Ahnung, ich hab bis jetzt nur einen riesigen PC. Ziemlich immobil. Vor allem, da ich das nächste Halbe jahr ins Ausland gehen...
  • Oben