Precision M70 bzw Inspiron 9400

O

Omnio

Forum Benutzer
Hallo ich hätte da eine Frage betüglich der Displays in den oben genannten Notebooks.
1.)Was ist eurer Meinung-Erfahrung nach die beste Konfiguration?
-WUXGA,WSXGA+ oder WXGA
2.)Wie sieht es mit der Displayhelligkeit aus?

Ich benötige das Notebook für CAD, sollte daher gute Grafikkarte haben. Wichtig ist aber auch, dass es einigermaßen transportable sein sein sollte. Was glaub ich beim 9400 nicht der Fall ist (17"). Hat irgendwer Erfahrungen mit diesen Notebooks bzw. mit Dell Notebooks im Allgemeinen oder weis jemand von Notebooks mit ähnlicher Leistung?Wichtig auch der Preis (Dells Rabatte für Schüler und Studenten) haben andere Firmen auch so ein Programm laufen (außer Samsung)?
mfg
Sebastian
 
S

[sL]UltraTobias

Forum Newbie
Für CAD rate ich dir das WUXGA Display zunehmen.
Ich hab das gleiche allerdings im XPS M170. Die Helligkeit ist eigentlich auch ganz gut. Solch ein Display ist aber dennoch gewöhnungsbedürftig für Leute die vorher immer welche mit niedrigeren Auflösungen hatten.

An deiner Stelle würde ich im moment lieber das XPS nehmen.
Da das I 9400 im moment teurer ist wegen dem Centrino Duo.

Und vom transportieren geht es eigentlich.
Habe den XPS Rucksack und wenn ich zur schul geh, steck ich das einfach da rein und die "Schreibsachen" usw. auch.
Aber ist halt 17" (Hat alles seine vor und nachteile)
 
O

Omnio

Forum Benutzer
Wieviel hast dafür gezahlt bzw wieviel Rabatt hast bekommen?
 
S

[sL]UltraTobias

Forum Newbie
Ich hab, das nicht als Schüler/Studenten Rabbat gekauft.

Mein Notebook wurde über die Firma meines Vater's gekauft.
Daher bekomm ich es billiger.
Normal würde das ca. 2900€ kosten, ich habe es für ~2100€ bekommen.
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
Rabatte gibts bei Dell nur für Latitude Modelle. Dem M70 entspricht der D810 bis auf die Grafikkarte, die beim M70 für OpenGL optimiert ist (andere Treiber).
Infos zu Studentenrabatten bei Dell gibts in der Dell Rubrik, für andere Hersteller auch HIER
auf 15,4" WSXGA+. WUXGA ist da zu klein.
Auf 17 Zoll WUXGA.
 
F

fugo

Forum Newbie
Hallo
Also bei mir war es so, dass ich auch einen Computer für CAD brauchte.
Hatte aber keinen Platz für einen großen und so habich mir einen Inspiron 9300 mit WXUGA mit 1920x1200 und einer Nvida GeForce 6800. ICh bereue es auf keinen Fall diesen schritt gemacht zu haben, weil selbst 3D- Anwendungen ohene Probleme laufen!
 
O

Omnio

Forum Benutzer
Danke für die Tipps
Eine Frage hätte ich noch:
Ist eine X600 für CAD Anwendungen zu schwach?
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
Für CAD ist ein 2GHz PRozessor, 1GB Ram und eine Grafik alla X300 und besser (auf jeden Fall aber mit eigenem RAM) zu empfehlen.
Wenn du ein CAD Programm einsetzt das für OpenGL Grafik optimiert ist, dann gibts hierfür extra Karten alla FireGL von ATI. Im Endeffekt sind dieselben Karten wie die Radeon Reihe nur mit anderen Treibern.
 

Ähnliche Themen

Victus by HP 16 vs DELL Inspiron 16 Plus 7610

Uni Laptop ca. 450€

Kaufberatung - Dell Inspiron?

Kaufberatung Notebook bis 800€

Notebook gesucht?! "DELL ODER MSI"?

Oben