Rabatt bei Dell

H

hengesa

Forum Benutzer
11925

Es gibt auch Wege für Nichtstudenten an Rabatte bei dell zu kommen, zumindest in Deutschland.

Einmal gibt es für ADAC Mitglieder eine Rückvergütungsvariante (siehe ADAC Mitgliedervorteile)

50 EUR Ermäßigung bei einem Auftragswert von 850 - 1.249 EUR
75 EUR Ermäßigung bei einem Auftragswert von 1.250 - 1.649 EUR
100 EUR Ermäßigung bei einem Auftragswert von über 1.650 EUR

oder versucht es mal unter dell.de/epp
das ist ein Mitarbeiterprogramm (nicht für Dell Mitarbeiter) und die Preise sind gleich um 7% niedriger :-D
gruss
hengesa
 
B

bitsandbytes

Forum Freak
11975

Dieses Mitarbeiterprogramm - habe ich das richtig verstanden, dass Dell das nicht überprüft? Da ich an einem Inspirion Interesse habe, dass nicht unter den Rabatt fällt, wäre das vielleicht auch Interessant, da ich als HiWi bei der Uni-Verwaltung angestellt bin. Nächstes Jahr wahrschienlich sogar mit BAT-Vertrag :-D .
Dann dürfte das sogar durchaus rechtmäßig sein, dass ich das in Anspruch nehme.
ADAC-Mitglied bin ich auch und von der Steuer absetzen kann ichs zusätzlich :cool: ...

Grüße, Philip
 
H

hengesa

Forum Benutzer
12041

Die ADAC sache ist eindeutig und klar legal, das andere ist grenzwertig.
Ich war bei dem unternehmen beschäftigt, ist ein grosses Französisches Unternehmen das auch in Deutschland mit vielen 1000 Mitarbeitern zu finden ist. Ich habe nur einen Firmennamen angeben müssen, habe aber nicht die wirkliche Tochterfirma benannt. Es ist somit gar nicht möglich für Dell zu überprüfen ob ich dort arbeite oder nicht. Der Firmenname steht jetzt allerdings mit auf der Rechnung, aber das wird mich nicht dran hindern die abzusetzten.
Schlimmstenfalls kann das Finanzamt das als geldwerten Vorteil sehen.
Und wenn Du dir einen Inspirion kaufst lohnt sich das mehr als der ADAC.
Wobei man bei DELL glaube ich am meisten spart wenn man deren vorkonfigurierten Rechner nimmt und die umkonfiguriert anstatt sich seinen komplett vom anfang zu konfigurieren ...
 
B

bitsandbytes

Forum Freak
12043

Es geht nur das Mitarbeiterprogramm oder das ADAC-Dingens :roll: ? Das wäre ja schade.
Jau, das ist billiger eine Dellkonfig zu nehmen & die dann zu manipulieren, als komplett nach eigenem Wunsch. Was allerdings ärgerlich ist, dass man die von Dell vorgeschlagenen Maschinen nicht downgraden kann. Das Inspirion 6000 Extreme bzw. Superior haben beide eine X300, obwohl mir die Onboard-Variante (wegen der Akkulaufzeit) reichen würde - geht aber nicht :-( .
Naja ist eh alles noch sehr unsicher weil ich das Teil recht groß und schwer finde...

Grüße, Philip
 

Ähnliche Themen

Inspiron 1520 - einige Fragen bevor ich bestelle

Mail in rabatt bei dell für adac mitglieder

stabiles Notebook - Dell oder HP?

Spionage-Notebooks von Dell

Infos zu Dell Vostro/Inspiron Modellen - alles was man wissen muss

Oben