Reines Internet-Notebook

L

Lars

Forum Newbie
104

Erstmal Hallo an alle (besonders an potenzielle Antworter ;-) )

Ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir ein Notebook zuzulegen. Zuerst sollte es ein Spiele-Laptop sein, aber dann ahbe ich mir zum Spielen doch lieber einen Desktop-PC geholt.
Der Gedanke ließ mich aber nicht los, sodass ich letztens die fixe Idee hatte, mir einen Laptop zu holen, mit dem ich nur ins Internet will. Denn bei strahlendem Sonnenschein sitzt ich halt doch lieber im Garten als im Zimmer.

Könnt ihr mir denn welche empfehlen, oder sagen, was "da drin" sein sollte?
Ich gehe doch richtig in der Annahme, dass solche Laptops, da sie viel weniger Leistung haben müssen als andere, um einiges billiger sind als welche zum spielen, oder?
 
Manfel

Manfel

-
106

Das mit den strahlenden Sonnenschein kannst du gleich wieder vergessen, da Notebooks im Sonnenlicht eher mühsam zu bedienen sind, ( Sonne blendet zu stark - man kann kaum was lesen) :) :)

Also wenn du ein Notebook zum Internetsurfen brauchst dann kannst du ein jedes nehmen. Schau dir die günstigen Acer Geräte an ... Da bekommst du um 900/1000 Euro sehr viel, und hast sogar schon einen DVD Brenner drinnen.

Schau darauf das du evtl. 512 Mb Arbeitsspeicher hast - dann geht vieles einfacher....
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
107

Habe mal ein X-Black-Display eines der neueren Sony-Vaio-Notebooks verglichen mit einem "herkömmlichen" TFT-Display eines anderen Modells - im Freien an einem wunderschönen, sonnigen Sommertag. In einem muss ich Manfel rechtgeben: es ist mühsam zu arbeiten. Aber während ich beim normalen Display nichts mehr erkennen konnte, war am X-Black-Display noch alles zumindest brauchbar zu erkennen.
Das ist sicherlich eine Extremsituation, aber wenn es für dich eine Rolle spielt, würde ich das Display jedenfalls genauer in Augenschein nehmen. Momentan führt dabei fast kein Weg am Sony-Display vorbei - wenn auch entsprechende Modelle erst ab ca. 1500 Euro erhältlich sind.
Diese Geräte allerdings als "Internet-Notebook" zu bezeichnen, ist ein bisschen untertrieben. Ich persönlich würde mich hier auch eher in die Richtung Acer begeben, die ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis in der 1000-Euro-Klasse bieten.
 
L

Lars

Forum Newbie
109

<DIV>Ich werde mich wohl für eine der günstigeren Varianten und gegen die Spezial-Bildschirme entscheiden. Muss ich mich halt ggf. in den Schatten setzten :cool: (wenn es im Sommer überhaupt genug Sonne gibt).

Meint ihr denn, dass Gebraucht-Notebooks (z.b. von eBay) für solche Zwecke brauchbar sind (die Ansprüche müssten sich ja auch mit einem etwas älteren erfüllen lassen, oder?)</DIV>
 
Manfel

Manfel

-
110

Tja - vom technischen her gibt es bei Ebay Notebooks sicher keine Probleme. Du bekommst relativ gute Geräte in der 500 Euro Preisklasse.. die reichen für ein flüssiges Internet Surfen allemal.

Das Problem liegt da eher ob die Dinger nicht irgendeine Macke haben. Ich habe keine guten Erfahrungen gemacht

siehe auch hier
 
L

Lars

Forum Newbie
112

Danke für die Antworten
Werde mich (spätestens) dann wieder melden, wenn ich mir eins gekauft habe.

Muss mir allerdings erstmal überlegen, ob ich das "Risiko" eines eBay-Kaufs eingehen soll (und dafür etwas weniger zahlen) oder mich doch lieber beim Händler versorgen werde.

Wie gesagt, ich werde über meine Entscheidung berichten ;-)
 

Ähnliche Themen

Hilfe : Notebook Auswahl schwerer als gedacht..

Neues Notebook für CAD und Bild/Videobearbeitung

es sollte doch ein Notebook sein

Kaufberatung für Laptop ca. 2.000,00€ erbeten!

Mulimedia-Notebook mit 15"

Oben