Sony VGN-FS115B vs. Samsung X20 XVM 1600 III

H

Hannes1

Forum Newbie
5459

Hi,

ich habe vor mir demnächst ein Notebook zu kaufen. Habe das Sony VGN-FS115B und das Samsung X20 XVM 1600 III in die engere wahl gezogen.
Welches ist von den beiden besser?

Hannes
 
D

d_herbst

Forum Master
5480

Grüße!

Ui, altes Thema, oft diskutiert. Es gibt dafür keine richtige Anwort, ich habe mir das Thema im Frühjahr auch gestellt, und besitze jetzt ein x20 III.

Das was wirklich für das Sony spricht ist das Display, wenn man diese Art mag.
Ansonsten ist das Samsung meiner Meinung nach einfach besser!

Vergleiche einfach mal die Daten, und du wirst sehen wer doe Nase vorne hat!

Mein Rat: Samsung, und das eindeutig!

mfg
 
B

Beast

Forum Stammgast
5484

Lies dir mal im Sony Forum die ganzen Problem Threads durch, "Display fiep", "Akku schwach", "Wlan geht net", "Display spiegelt", "halterung abgebrochen".

ich hab mir, wie herbst, die gleiche frage gestellt und auch ich hab mich fürs samsung entschieden.
 
D

d_herbst

Forum Master
5495

Grüße!

Danach würde ich nur bedingt gehen! Auch über das Samsung ist viel geschrieben worden was meiner Meinung nach schlichtweg Unsinn ist!

Das Samsung braucht den Vergleich auf keinen Fall scheuen!

mfg
 
J

jstangi

Forum Stammgast
5507

Die wichtigste Komponente beim Laptop ist meiner Meinung nach das Display und da kann in dieser Preisklasse kein Gerät dem Sony das Wasser reichen. Alles andere wie Akkulaufzeit, Leistung, Speicher- und Festpalattengröße muss jeder für sich selbst gewichten. Auf das Display schaue ich aber permanent beim Arbeiten und daher hat dieser Punkt bei mir die höchste Bedeutung.
Du must nur mal in einem größeren Elektromarkt den Gang mit den Laptops abschreiten und Du wirst immer wieder bei den Sony-Geräten stehenbleiben, weil sie das deutlich bessere (heller + brillianter) Bild haben.

Gruß jstangi
 
D

d_herbst

Forum Master
5514

Grüße!

Also vom besten Display würde ich nicht sprechen.. Vorallem im professionellen Bereich ist das Display oftmals unbrauchbar aufgrund der Spiegelungen.

Ob das Display das wichtigste ist sei dahingestellt. Hauptmerkmal eines Notebooks meiner Meinung nach ist die Mobilität, und genau da ist das Sony völlig unbrauchbar aufgrund seiner Akku-Laufzeit, und die Wiederrum ist eng mit dem Display verknüpft!

Das mit den Elektro-Märkten ist klar, und genau das weiß Sony, denn ohne das Display würde niemand deren Notebooks kaufen. Technisch gesehen schlägt das x20 das Sony ganz einfach...
 
J

jstangi

Forum Stammgast
5518

Hallo d_herbst,

ich gebe dir eindeutig recht, dass das Sony FS115 im eigentlichen Sinne nicht als mobill zu bezeichnen ist. Ob es völlig unbrauchbar für den mobilen Einsatz ist, sei aber dahingestellt. Im Vergleich zwischen meinem Sony FS115B und meinem Dell Latitude D610 ziehe ich das Dell auch eindeutig vor, wenn es ums Arbeiten unterwegs und Mitnehmen auf Reisen geht. Das Dell (wie wahrscheinlich auch das Samsung) ist leichter, hält länger durch und ist dazu viel robuster. Zu Hause arbeite ich dann allerdings viel lieber an dem Sony Laptop, eben wegen dem doch viel besseren Display (die Spiegelungen kann man durch Wahl der Umgebung relativ leicht in den Griff bekommen). Für mich ist ein Argument für ein Laptop natürlich auch die Mobilität, wobei sich dies im Wesentlichen auf den Gebrauch innerhalb der Wohnung bezieht (im Vergleich zu einem normalen PC ist kein fester Arbeitsplatz erforderlich). Ist aber alles eine Frage der eigenen Anforderungen.

Gruß jstangi
 
B

Beast

Forum Stammgast
5544

Was ist dass denn, dass du deine notebooks immer abwechseln musst?

herbst hat vllt ein bischen übertriben, denn unbrauchbar ist der sony keineswegs auch wenn man mobil sein will, nur die akkulaufzeit lässt doch sehr zu wünschen übrig und wird von der des samsungs eindeutig in den schatten gestellt.

Wenn man zum spiegelungsfreien benutzen des displays seine umgebung wählen muss, dann schränkt das in meinen augen die mobilität in sofern ein, als dass man sich nicht da zum arbeiten o.ä. aufhalten kann, wo man will.
 
D

d_herbst

Forum Master
5568

Grüße!

Zugegeben, "völlig unbrauchbar" ist es nicht, aber man muß ja nicht jedes Wort auf die goldene Waagschale legen, wir wissen was gemeint ist.
Wenn man übrigens unter Mobilität versteht das Noty unter Tags ohne Strom betreiben zu können, so bleibe ich bei meiner Aussage!

Mit dem besseren Akku kommt man beim x20 auf fast 7 Stunden!

mfg
 
T

Thunderman

Forum Benutzer
5573

Also ich hab mich für ein X20 entschieden, weil mir die Akkulaufzeit bei SOny einfach zu kurz war und eben wegen dem Spiegeln des Displays. Am Schreibtisch mit vernünftiger Lampe mag es gehen, aber wenn man dann sich seine Arbeitsumgebung mal nicht aussuchen kann wird es nervig. Spiegelprobleme hatte man ja schon manchmal mit anderen Displays oder Monitoren - und die spiegelten noch nichtmal so wie das Sony. Ansonsten ist die Brillanz des Displays natürlich klasse, aber kam für mich eben nicht in Frage. Nachdem ich dann jetzt mein Notebook hatte war ich gestern nochmal in nem Laden hier und da stande auch wieder die Sony-Notebooks rum. Was mir da dann auffiel - das 16:10 Display... "da passt ja gar nix rauf" war irgendwie mein Gedanke. Ich dachte vorher immer, dass das halbwegs egal wäre, aber für Fernseher würde ich auch immer 16:9 oder 16:10 nehmen, nicht aber für einen PC. Den einen Film den ich vielleicht mal auf dem Notebook gucken kann ich auch in 4:3 ertragen, aber ich will mir ja vor allem Webseiten, Tabellen, Word-Doumente, etc angucken. Und die sind nunmal meistens in einem Hochformat. Daher würde ich mein X20 jetzt auch aus dem Displayformatgrund heraus vorziehen.
Sicherlich hat das Sony aber auch seine Vorteile, nur muss man die eben selbst abwegen. Wenn ich das Notebook nur für den Schreibtisch oder das Wohnzimmer zu Hause bräuchte wäre es wohl ein Sony geworden. Die Tastatur sieht mir da auch gut aus (sogar Strg-Taste unten links) und in dunklen oder vernünftig beleuchteten Räumen ist das Display halt brillianter und da kommt es dann auch nicht so auf den Akku drauf an, da man am Schreibtisch und WOhnzimmer ja eigentlich schon eine Steckdose zur Verfügung hat. Also gucken was man braucht und dann das beste dafür nehmen. Abstriche muss man überall machen...
 
B

Beast

Forum Stammgast
5639

Gute entscheidung.
es gibt sicher auch viele probleme beim samsung, aber wenn dus erstmal hast wirste sehn wie klein die eigentlich sind.
 
H

Hannes1

Forum Newbie
6617

Also ich habe mir heute bei Saturn die notebooks nochmal genauer angeguckt. Und es wird wohl das vaio werden, weil mir das Display beim samsung einfach nicht so gefällt wie beim sony. wenn dann würden noch notebooks von acer in frage kommen, da auch hier das display sehr gut ist. und außerdem ich das design des vaio einfach super.
 
B

Beast

Forum Stammgast
6623

Also ich habe mir heute bei Saturn die notebooks nochmal genauer angeguckt. Und es wird wohl das vaio werden, weil mir das Display beim samsung einfach nicht so gefällt wie beim sony. wenn dann würden noch notebooks von acer in frage kommen, da auch hier das display sehr gut ist. und außerdem ich das design des vaio einfach super.

Ich bin gespannt auf deine erfahrungen, nach dem kauf.

Es ist schon öfters angesprochen worden, dass so ein Dislay wie bei dem sony verbaut nicht imer vorteilhaft ist, dafür gibt es für MICH 4 wesentliche punkte:
1. Das Display ist sehr Hell, frisst aber auch ne menge strom, was ich in den ~2std. akkulaufzeit wieder spiegelt.
2. Wo wir grad bei Spiegeln sind, es spiegelt. Ansichtssache - sicher, aber mich würde es stören.
2. Breitbild. Für mich ist es unangenehm auf einem Breitbild Monitor zu arbeiten. speziell auf einem 16:10.
4. Auflösung - das sony hat "nur" 1280x(ich glaub 768 - verbessert mich) und das samung hat 1400x1050. mag viel klingen, ist aber unheimlich genial und ich möchte diese angenehme auflösung nicht mehr missen. nur schade dass mene 17" tfts auch nur 1280x1024 haben.

meine meinung steht fest: samsung, die fakten sprechen für sich.

übrigens, ich hab damals auch ein thread aufgemacht, der fast genauso hies und ich hab mich auch vom sony auf den samsung umentschieden.

beast
 

Sony VGN-FS115B vs. Samsung X20 XVM 1600 III - Ähnliche Themen

  • Sony FS VGN - FS115B geht nur noch aus und an

    Sony FS VGN - FS115B geht nur noch aus und an: Hai, Ich habe folgendes Problem mit mein Sony FS VGN - FS115B Notebook un hoffe auf hilfe. Ich surfte im Internet und aus weiteren Himmel ging...
  • Sony Vaio VGN-FS115B

    Sony Vaio VGN-FS115B: hallo ist ein hochtakten des grafikchips möglich? wenn ja mit welcher software? Danke
  • sony vaio VGN-FS115B was haltet ihr von dem Preis ?

    sony vaio VGN-FS115B was haltet ihr von dem Preis ?: 13451 hallo an die vaio gemeinde, ich wollte wissen was ihr von diesem Preis haltet. in meiner stadt vertreibt ein discounter (lebensmittel)...
  • sony vaio VGN-FS115B, 4 Monate alt mit Original VGP-BPL2 - 1

    sony vaio VGN-FS115B, 4 Monate alt mit Original VGP-BPL2 - 1: 6602 Verkaufe mein 4 Monate altes FS115B Notebook inkl. 7200mAh Akku. Das Notebook ist vom Zustand her perfekt und wurde nur selten genutzt...
  • Sony VGN FS115B brennt nur mit 2,4 fach ( Matshita UJ-831DA

    Sony VGN FS115B brennt nur mit 2,4 fach ( Matshita UJ-831DA: 5584 Hallo bin jetzt schon am verzweifeln, habe mir TDK DVD +R (1-8x) und Sony DVD +R (1-8x) Rohlinge gekauft. Mein Brenner brennt jedoch nur...
  • Oben