Vaio FE Splashtop oder HyperSpace für VAIO VGN-FE41E

Diskutiere Splashtop oder HyperSpace für VAIO VGN-FE41E im Sony VAIO Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo! Ich bin heute beim surfen auf die zwei genannten Programme gestoßen. Dies sind kleine Linux-Distributionen, die direkt nach dem Start...

  1. #1 philippmuenchen, 29.07.2008
    philippmuenchen

    philippmuenchen Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!
    Ich bin heute beim surfen auf die zwei genannten Programme gestoßen. Dies sind kleine Linux-Distributionen, die direkt nach dem Start eines Notebooks geöffnet werden. So erspart sich der Nutzer das Booten für Windows. Nun scheinen diese zwei lediglich für eine bestimmte Reihe von Motherboards geeignet zu sein.
    Daher die Frage, ob von euch jemand solch eine Sistri. kennt, die auch auf meinem Vaio laufen würde.
    Vielleicht so, dass man eine kleine Partition erstellt, in welcher sich ein einfaches OS lädt (Linux mit Internet, DVD,...)... und über welches man dann auswählen kann, ob man tatsächlich Windows booten möchte.

    Folgende Seiten hatte ich besucht:

    Phoenix HyperSpace Bypasses Windows With Fast-Boot Technology

    Press Releases - Splashtop Instant-On Desktop from DeviceVM

    Würde mich über eure Ideen freuen!

    Liebe Grüße

    Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 29.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    komm noch nicht so ganz mit und die verlinkten Seiten erschlagen mich...

    Jedes Betriebssystem wird zunächst mal direkt nach dem Starten des Notebooks geöffnet. Das ist wurscht, welches Du benutzt.

    Du kannst aber bei den meisten Linux Distributionen einen Bootmanager auf der Platte eintragen lassen. Dieser zeigt ein Menü (auf Wunsch auch nur bei Bedarf), das die Auswahl des zu startenden Betriebssystems erlaubt.

    Wenn ichs richtig verstehe, suchst Du ein kleines, schlankes Betriebssystem und dieses sollte auch noch auf nem Vaio-FE starten ?

    Ich hab mal irgendwann DSL (damned small linux) probiert - das lief damals aber nur mit Einschränkungen, genau wie das komplette Knoppix ebenfalls nicht gestartet ist (und Mandriva auch nicht), Ubuntu und OpenSuSe 11 gehen aber... ausserdem weiss ich nicht, ob die Distributionen inzwischen vielleicht weiter sind und darum noch andere ebenfalls laufen.
     
  4. #3 philippmuenchen, 29.07.2008
    philippmuenchen

    philippmuenchen Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!
    Vielen Dank für deine rasche Antwort.
    Leider ist das aber nicht, was ich meine. Vielleicht bringt dich dieses Video weiter. Denn genau nach so etwas suche ich... (Auch vergleichbar mit dem Asus StartSmart)

    Splashtop Videos - Splashtop Instant-On Desktop from DeviceVM

    Würde mich über eine Antwort freuen...

    LG Philipp
     
  5. #4 Brunolp12, 29.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    okay, aber daran kann man sich wohl nur annähern, wenn das eigene NTB sowas nicht mitbringt:

    es handelt sich um ein Minimal-Betriebssystem, das -weil es so klein ist- sehr schnell geladen wird und das evtl. auf Linux basieren könnte.

    Womöglich liegts ausserdem noch in nem kleinen extra-Flash-Speicher, das konnt ich jetzt nicht so schnell überprüfen (aber woher stammt sonst die Abhängigkeit von Asus bzw dem Board ? evtl. ist es auch so weit abgespeckt, dass es eben nur noch diese Hardware nutzen kann).

    Wenn ein NTB das nicht von vornherein hat, muss man sich mit nem Umweg begnügen - und das könnte tatsächlich sowas wie ein ganz schlankes Linux sein (das in unserem Falle konventionell auf der Platte liegen könnte).

    Übrigens gabs irgendwo auch mal einen Artikel, wie man ein ganz normales Windows dazu bringt, in ein paar Sekunden zu starten. Da ist ebenfalls Potential drin.
     
  6. #5 philippmuenchen, 30.07.2008
    philippmuenchen

    philippmuenchen Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmmmm...
    Daran habe ich natürlich nicht gedacht. Man müsste die Linux Distribution soweit abspecken, dass nur noch die Hardwareinformationen des jeweiligen Notebooks übrigbleiben... blöd. ;)
    Die genannten Systeme sind tatsächlich auf einem extra Speicher auf dem Motherboard installiert. Von dort werden sie dann binnen Sekunden geladen.
    Naja. Es wäre schon eine interessante und sehr Praktische Sache gewesen.
    Vielleicht fällt jemandem zu dem Thema noch was ein...

    Weist du noch, wo du diesen Artikel gelesen hast? Hört sich auch interessant an. Obwohl ich bezweifel, dass dies "gesund" für das System ist.

    LG und gute Nacht

    Philipp
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 angelofdeath91, 30.07.2008
    angelofdeath91

    angelofdeath91 Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    wenn du linux einsteiger bist empfehle ich ubuntu.dieses kann auch über windows installiert/deinstalliert werden.dsl ist viel zu kompliziert.
    mfg dominic
     
  9. #7 Brunolp12, 30.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich denke fast, zur Bootzeitoptimierung hatte ich diesen Artikel im Hinterkopf: Praxis-Workshop: Windows schneller hochfahren - CHIP Online

    ja, geht aber am Thema vorbei. Gesucht ist nunmal ein Minimal-System, das binnen weniger Sekunden verfügbar ist. Denke, mit ner vollwertigen, grossen Distribution wird man da nicht hin kommen.
     
Thema:

Splashtop oder HyperSpace für VAIO VGN-FE41E

Die Seite wird geladen...

Splashtop oder HyperSpace für VAIO VGN-FE41E - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Problem beim Splashtop-Browser-Start

    Problem beim Splashtop-Browser-Start: Seit zwei Tagen startet der Splashtop-Browser meines VAIO im "Schreibgeschützt-Modus". Dieser Schreibschutz-Modus (so weiter im text genannt)...
  2. Vaio NW Splashtop Browser

    Splashtop Browser: Hallo, ich habe ein Vaio VGN-NW21ZF Kann man den Splashtop Browser aktualisieren? Verschiedene Seiten melden mir immer wieder das der Browser...
  3. Achtung alter Laptop! IBM Thinkpad R51 1829 PC card slot Typ 1 oder 2

    Achtung alter Laptop! IBM Thinkpad R51 1829 PC card slot Typ 1 oder 2: Hi ich habe dieses im Betreff genannte Modell, und habe diesen netten extra Anschluss an der Seite scheinbar ein PC card slot auch bekannt unter...
  4. PC4-19200U oder PC4-19200 ?

    PC4-19200U oder PC4-19200 ?: Hallo ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen allerdings bin ich nicht mehr so vertraut mit der Weiterentwicklung. Kann mir jemand sagen was das...
  5. ssd hinzufügen oder gleich ssd-notebook

    ssd hinzufügen oder gleich ssd-notebook: Hallo, eine relativ dringende Frage: Ich habe mir vor einem halben jahr einen hdd laptop von dell zugelegt, ahnungslos, wie ich war, ohne mich...