Toshiba A80-117

P

Psylence

Forum Benutzer
3874

...gibts z.Zt. beim saturn in wien um 999¤ - hat jemand dieses NB?? wollte wissen ob es zumindest im office-betrieb leise bzw. lautlos arbeitet - scheint ja echt ein nettes teil zu sein für diesen preis

vgl.: http://www.geizhals.at/a142748.html
thx
 
Manfel

Manfel

-
3876

ich habe die Werbung auch gelesen :-O - wenn das alles stimmt und wenn du ihn noch bekommst (Eröffnungsangebot) - dann würde ich alle zwei Beine in die Hand nehmen und sofort kaufen..

SXGA, Grafikkarte, Centrino 80 GB, und Top Toshiba Qualität um 1000 Euro da werde ich schon sehr neidisch ....

Laut Internet kostet es jetzt am Columbusplatz wieder 1299.- (in Kürze wieder erhältlich)
 
A

amr

Forum Benutzer
3877

Hallo,

Ich habe dieses Notebook letzten Freitag bei Mediamarkt gekauft, und heute wieder zurückgebracht. Wenn laute Lüfter einem nicht stören, ist das meiner Meinung nach das beste Notebook das man für 1000 Euro bekommen kannn. Das Display war sehr gut: hell genug, sxga+ Auflösung, schneller Prozessor, die Grafikkarte war für die Preisklasse doch gut, ich habe nfsu2 bei 1024x768 bei mittlerer Qualität ruckelfrei spielen können (wer aber viel zocken will, sollte lieber einen radeon x600 oder x700 kaufen), die Tastatur war gut, die Festplatte gross, die Verarbeitung auch, alles in einem sehr gut, nur zu dem Lüfter:

Ich habe versucht mit RMClock die Spannung runterzusetzen sogut es geht (bei 800Mhz 0.7V bei 1.6Mhz 0.956V) um den Lüfter irgendwie in den Griff zu bekommen, das Problem ist man kann den Lüfter dazubringen, später anzuspringen, aber irgendwann muss er ja anspringen und sogar in der untersten Stufe ist er einfach zu laut. (für meinen Geschmack zumindest, hier zum Vergleich was mein Geschmack ungefähr ist: ich habe auch den acer travelmate 4002 gehabt, sein Lüfter war definitiv leiser als dieser da, aber mir trotzdem zu laut). Also auch beim Office-Betrieb (ich schätze mal du meinst mit Office-Betrieb das Notebook bei niedriger Prozessorgeschwindigkeit zu betreiben) ist der Lüfter laut.

Wenn dir das nichts ausmacht, kann ich dir den Kauf nur empfehlen, vor allem einen SXGA+ Display mit Sonoma-Platform für 1000 Euro bekommt man soweit ich weiss momentan nirgendswo anders.

editiert von: amr, 04.05.2005, 20:53 Uhr
 
Manfel

Manfel

-
3878

Ich verstehe nicht warum es die Hersteller nicht schaffen Notebooks zu bauen wo der Lüfter nicht ständig laufen muss... ( dabei scheint es sehr wichtig zu sein wenn man unsere Umfrage als kleinen Gradmesser werten kann) ....
 
A

amr

Forum Benutzer
3880

Noch eine Erfahrung mit diesem Notebook:
Ich habe einen billigen Cooler-Pad gehabt (einer dieser externen Kühlertabletten mit Lüftern drin, den man unter den Laptop stellt, die deutsche Bezeichnung fällt mir momentan nicht ein), bei 800Mhz und 0,700V sprang der Lüfter nie an, eventuell wäre das eine Lösung (die meisten Cooler-Pads sind eh sehr leise, meins war so leise dass ich es nicht einmal in der Nacht wahrnehmen konnte), oder vielleicht mit einem Programm den Lüfter manuell steuern, ich kenn aber kein solches Programm das wirklich funktioniert, ich habe nur SpeedFan versucht, der wollte aber nicht mit diesem Laptop funktionieren. Eigentlich finde ich es sehr schade, das war wirklich einer der besten Notebooks, das ich in letzter Zeit in der Hand hatte...
 
A

amr

Forum Benutzer
3882

Ich verstehe nicht warum es die Hersteller nicht schaffen Notebooks zu bauen wo der Lüfter nicht ständig laufen muss... ( dabei scheint es sehr wichtig zu sein wenn man unsere Umfrage als kleinen Gradmesser werten kann) ....

Versteh ich auch nicht, wieviel kann es denn kosten, einen leisen Lüfter einzubauen, 10, 20, 50 Euro??? Aber bezüglich das A80-117: Der Lüfter lief bei 800Mhz auch ohne die Spannung nicht runterzusetzen nicht immer, er sprang ungefähr jede 2-3 Minuten, das Problem ist wie gesagt das er laut ist, mir wäre es sogar lieber, der Lüfter würde immer laufen aber mit einer sehr geringen Lautstärke, sowie der Sony FS 115 im Akkubetrieb.

editiert von: amr, 04.05.2005, 21:09 Uhr
 

Ähnliche Themen

Neues Notebook - bevorzugt Samsung

Notebookempfehlung bis 800 Euro (matt, guter Sound)

Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC?

Empfindliche Ohren - Notebook bis 1000 Euro gesucht

Welches von den beiden? (Samsung/Toshiba)

Oben