TravelMate aufrüsten: interner RAM? wechselbar? wer kann mir

Diskutiere TravelMate aufrüsten: interner RAM? wechselbar? wer kann mir im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; 17556 Hallo, ich habe einen Acer Travelmate 535LCi mit 512MB RAM. Für die Bildverarbeitung reicht das aber nicht, deshalb will ich ihn...

  1. #1 Andy_A83, 16.11.2005
    Andy_A83

    Andy_A83 Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    17556

    Hallo,

    ich habe einen Acer Travelmate 535LCi mit 512MB RAM.
    Für die Bildverarbeitung reicht das aber nicht, deshalb will ich ihn aufrüsten.
    In der Bedinungsanleitung steht das es zwei Steckplätze gibt... ich hab aber nur einen, und da sind 256MB drin. Also müssen doch noch irgendwo 256MB versteckt sein....
    kann man die auch wechslen?
    In der Anleitung steht das der Arbeitsspeicher aus 1GB aufrüstbar ist.... meinen die nur den einen Steckplatz, oder insgesamt?

    Denn wenn ich den internen nicht wechseln kann hab ich nur die Möglichkeiten:

    512MB rein machen --> insegsammt nur 768MB
    1GB rein machen --> insgesamt 1280MB (und davon wahrscheinlich 256 nicht nutzbar..)

    kann mir jemand weiter helfen?? wäre super!

    Danke!


    Andy

    editiert von: Andy_A83, 16.11.2005, 04:51 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. p12

    p12 Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    17572

    hi,

    lade Dir mal die Everest Home Edition runter, ist ein Hardware Test Programm, da wird bestimmt bei den Ram-Speichern angezeigt, wieviele Plätze belegt sind, und mit welchem Speicher...

    siehe:

    http://www.lavalys.com/

    meisten lassen sich 256MB noch mitverwenden, wenn Du einen 1GB oder 512MB Speicher in den 2. Slot reinsteckst, auch wenn diese eventl. statt 333Mhz z.B. schneller takten, also 400Mhz, laufen die dann halt mit der langsameren Taktung des ersten Speichers. In wenigen Fällen kommt es aber auch vor, daß Du Pech hast, und nur zwei gleiche Paar verwenden kannst. Hilft meist nur ausprobieren - eventl. halt Laptop mitnehmen zum Händler und gleich vor Ort booten.
    In meinem alten Acer liefen z.B. ein 266Mhz und ein 333Mhz Speicher nicht zusammen...wohingegen in meinem neuen Sony zwei unterschiedliche laufen...
     
  4. #3 WosWasI, 16.11.2005
    WosWasI

    WosWasI Forum Master

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    17594

    Du ... er meint ganz was anders.

    Er findet nur 1 Slot mit 265MB ... das ist so ... einige Mainboard haben unter der Tastatur ein Slot und ein anderer Slot ist durch eine Blende auf der rückseite zugänglich. Tastatur bekommst meistens so runtern. Auf der rückseite sind min 2 Schrauben, die die Tastatur hält. Meistens sind die gesondert Markiert. ZB Sony hast ein Pfeil mit ein Punkt für Tastaturschrauben. Wenn die gelöst sind, hat man entweder oben oder unten kleine klammern die einfach die Tastatur hält. Pass auf das Flexkabel auf ... steck die Tastatur am besten nicht ab. Ich kenn einige Leute die sich den Stecker gekillt haben.
     
  5. #4 Andy_A83, 17.11.2005
    Andy_A83

    Andy_A83 Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    17612

    Hi, danke erstmal.....
    ich hab mir mal das Everest runtergeladen... cooles Programm!
    Und da steht auch drin das ich 2 gleiche Speicherbausteine hab... also muss doch noch einer wo sitzten. Das mit der Tastatur ist ne gute Idee, vielleicht hockt der zweite ja da drunter.
    Zumindest sind im Everest die zwei Speicherbausteine bis auf die Seriennummer identisch, und da ich einen von den beiden gesehen hab, muss der andere ja dann wohl baugleich sein wie der, d.h. auch austauschbar....

    Da hätte ich noch ne Frage zum FSB:
    Wo ist der Unterschied zwischen FSB (im Prospekt angegeben) und dem CPU-FSB?
    Und warum zeigt mir Everest einen Speicherbustakt von 133MHz an? Meine 2 Speicher könnnen doch 266MHz.... ???

    Danke für die Hilfe!

    Andy
     
  6. #5 WosWasI, 17.11.2005
    WosWasI

    WosWasI Forum Master

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    17630

    Everrest zeigt den waren Takt an und der ist nunmal bei 133MHz. DDR Rams übertragen 2 Daten pro Takt! Also doppelt soviel. Ergo Prospekt steht 266MHz und in wirklichkeit sinds nur 133MHz. Bei der CPU ists genau so nur dort werden 4 Daten pro Takt übertragen. Also 100MHz Real Takt = 400MHz, 133MHz = 533MHz, 200MHz = 800MHz etc ...
     
Thema:

TravelMate aufrüsten: interner RAM? wechselbar? wer kann mir

Die Seite wird geladen...

TravelMate aufrüsten: interner RAM? wechselbar? wer kann mir - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn

    Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn: Hallo ihr lieben, ich hab mal eine Frage an euch. Ich habe seit Jahren ein schönes kleines Sony Vaio vgn-z21mn Notebook. Eigentlich bin ich ja...
  2. Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen

    Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen: Hallo zusammen, ich habe ein Asus K55v Series Notebook von 2011 mit 4 GB Speicher Intel Core I5-3210M, 2,5 GHz Ich möchte den Speicher gerne...
  3. hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...

    hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...: also, ich habe ein asus notebook, mehrere jahre alt, windows 10, ich nutze eine verbatim festplatte, 2 TB die seit einigen tagen nicht mehr...
  4. RAM einbauen. Hab ich das richtige?

    RAM einbauen. Hab ich das richtige?: Hallöchen, Es geht um einen Sony Vaio VPCEE4M1E Ich wollte an dieser Stelle fragen ob mir jmd anhand der Bilder sagen kann ob ich auch wirklich...