VGN-FS115M Touchpad funktioniert nicht mehr richtig....

T

Toronto

Forum Newbie
880

Hallo, habe mir nach dem Kauf von VGN-FS115M Win XP Prof. installiert und eigentlich auch alle Treibern, jedoch funktioniert das tippen auf der Touchpad nicht mehr. Ich kann zwar mit der Touchpad alles bedienen und die Buttons sind auch ok. Nur das tippen auf der Fläche geht nicht mehr.
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
881

bist du dir sicher dass du den Touchpad Treiber installiert hast? Wenn ja, so musst du das Tippen eventuell extra aktivieren bei den Touchpad Treibereinstellungen.
 
T

Toronto

Forum Newbie
882

Also ich habe alles ausser Touchpad Treiber gefunden. Es gibt zwar ein Treiber was sich "Pointing" bzw. "APoint" nennt, dies lässt sich aber nicht installieren.
Wie soll denn der Treiber heissen?
 
K

kevin

Forum Freak
885

der richtige treiber befindet sich im verzeichnis pointing, damit hast du recht und installieren lässt er sich über den gerätemanager in der systemsteuerung unter system.
der betreffende eintrag lautet: "Alps Pointing-device for VAIO"

nach erfolgreicher installation kannst du in den treibereigenschaften sogar die abtastrate sowie die raderkennung aktivieren ;-)
 
L

LordofDarkness

Forum Newbie
1425

Hi

habe genau das gleiche Problem, habe ursprünglich XP Home drauf gehabt und nun
XP Prof. Nun bekomme ich genausowenig diesen Touchpad-Treiber installiert.
man hat in dem Pointing verzeichnis ja nur ne Inf- datei und keine reine setup-routine..

im gerätemanager wird dann nur angegeben keine hardware informationen gefunden, bzw es wird gleich nur ne stardmouse und ne HID Mouse automatisch installiert..

also ich weiss nimmer weiter.. :-(
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
1427

probier mal einen rechtsklick auf die inf Datei, dann auf installieren. Fahr dann dein Book neu hoch. dann müsst er eigentlich automatisch den richtigen Treiber finden. Ansonsten musst du im Gerätemanager den Treiber neu installieren und dann auf automatische Suche nach Treiber gehen.
 
L

LordofDarkness

Forum Newbie
1428

hab ich alles schon zig mal gemacht,
der installiert zwar irgend ne touchpad unterstützung
aber die ursprüngliche Registrierkarte für die Touchpad einstellungen
nicht, sondern nur für ne standart mouse..
 
L

LordofDarkness

Forum Newbie
1431

Oha

ich hab nen Treiberverzeichnis gefunden bei Sony direkt für touchpads..

jetzt müsst ich nur noch wissen welches touchpad bei A317M drin ist.. :/
 
stausi

stausi

Forum Master
1432

Hallo
auf der urspruenglichen C-Partition gabe es beim Vaio FS einen Ordner mit
Treibern. Dort findest du auch den Treiber fuer das Touchpad. Falls du
die Partition geloescht hast, ohne die Treiber zu sichern, kannst du diese
auch unter http://www.vaio-link.com/downloads/register/register.asp?l=de
downloaden (preinstalled Drivers).

Jetzt bennenst du den Ordner "Pointing" am Besten in "Apoint" um und
kopierst ihn in das C:/Programme -Verzeichnis. Von da aus fuehrst du die
Installation mittels Rechtsklick auf der .inf Datei aus. Kontrolliere im
Geraetmanager noch ob der korrekte Treiber benutzt wird und mache
dann einen Neustart. Jetzt kannst du in den Systemeinstellungen das Settings-
programm von Apoint aufrufen und dort das Tippen aktivieren, das ist per
default abgeschaltet!

So hat es wenigstens bei meinen alten F180 funktioniert, als ich das Betriebssytem
gewechselt hatte. Alternativ kannst du auch auf der Vaio-Link Webseite. Ein
Apoint Update suchen, das bei einem anderen Vaio aufgelistet ist (z.b. FX405).
Ist zwar nicht die gleiche Version wie auf dem FS, doch die sollte trotzdem gehen.
Wenigstens bieten die Updates eine Setup-Routine.

Gruss,
Martin


editiert von: stausi, 16.03.2005, 09:52 Uhr
 
L

LordofDarkness

Forum Newbie
1435

Also ich krieg nirgends nen Apoint oder ALS Treiber angezeigt

weder systemsteuerung, noch im gerätemanager.. irgendwas läuft da schief.. :/
 
stausi

stausi

Forum Master
1445

dann aktualisierst du den Maus Treiber und waehlst die Inf-Datei unter C:/Programme/Apoint aus. Nach einem Neustart, musst du dann das Tapping aktivieren. Fertig
 
L

LordofDarkness

Forum Newbie
1473

okay der Rat war korrekt..

also nochmal für alle zum mitschreiben..

Touchpad- Treiber installn...

Man lässt das Betriebssystem einen normalen PS/2 Maustreiber installieren..
wenn dieser Treiber dann das Touchpad wenigstens teilweise zum laufen bringt, kann man diesen Maustreiber dann
umwandeln in den Touchpad treiber...

Sollte der Maustreiber das Touchpad nicht ansprechen, kann auch irgend ein Touchpad Treiber installiert werden,
von irgendeinem anderen Anbieter, einzigste vorraussetzung ist das das Touchpad zumindest teiweise angesprochen wird..


man wählt den Treiber aus, klickt auf "eigenschaften " im gerätemanager
und dann auf "treiber aktuallisieren" klicken..

dann wählt man ein verzeichnis aus worin sich der "Apoint bzw Pointing" treiber befindet und klickt auf okay.. (die .inf Datei)

das system übernimmt nun den Touchpad Treiber, und nach einem Neustart kann man den Touchpad Treiber
auch aufrufen, einstellungen anpassen... sonstiges einrichten.

:)
 
F

Franky

Forum Newbie
Ebenfalls Probleme

Hallo und moin moin!

Ich habe ebenfalls ein Problem mit meinem Touchpad:
Es reagiert nicht mehr. Ich habe den Rechner schon recovered, die Treiber aus dem Driver Ordner von der C-Partition ausprobiert, die darin enthaltene INF ausprobiert, einen US-Treiber getestet... nichts ging. Ich glaube dennoch nicht an ein Hardwareproblem. Die APoint-Software lädt nicht mehr, auch nicht manuell. Außerdem funktionieren ebenfalls die Tasten des Pads nicht.
Hat jemand noch entscheidende Tipps?
Nutze ein FR105

Gruß
Franky
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

VGN-FS315h Driver

VGN FE41M WLAN

HP Elitebook 850 g2, Bios Version 1.31, geklontes Windows10 system startet nicht

HP Envy 17-ch0478ng

HP Compaq Presario CQ60-115eg merkwürdige Sache

Oben