Welche ASUS Modell ist das richtige?

G

gomellow

Forum Newbie
möchte mir ein asus-notebook zulegen

vor allem für office-anwendungen, photoshop, musik-bastelei
(keine 3d-spielereien usw.)

sollte ein 15,4" display haben

über die ausstattung bin ich mir schon ziemlich klar
z.b. ASUS A6VA-Q025H

was mir wichtig ist:

- lange akku-laufzeit
- gutes display (aulösung, helligkeit, winkel...)
- stabiles gehäuse

ist rel. schwer herauszufinden, welches notebook was taugt, welches nicht!

vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen...danke euch
 
M

martin91

Forum Freak
Ich denk mal das Asus A6VA ist auf kenen Fall das richtige Notebook für dich! Spielen willst du ja nicht und Photoshop ect. profitiert auch nicht von sein einer Karte und die Sache fällt zu Lasten der Akkulaufzeit.
Also, du brauchst auch jedenfall ein Notebook mit OnBoardgrafik, viel kann ich dir da jetzt nicht empfehlen, aber wenn 12 Zoll ausreichen kann ich dir die Dinger von MSI empfehlen (3einhalb Std Laufzeit mit AMD Turion64 und 4 Std mit Intel Pentium M, beide Angaben im Officebetrieb). Das Gehäuse von dem ist auch sehr Stabil und das Display ist in Ordnung.
Wie lang sollte die Akkulaufzeit den sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Ebird

Forum Newbie
Ich schließe mich an

Ich habe die kleinste Version eines A6JA.
War ein Angebot beim Händler um die Ecke.
Allerdings heißt das DING hier ASUS Z92J ????.

Auf dem Karton stand aber auch A6JA.

Entspricht aber dem A6JA. Ich vermute mal, ein paar Komponenten sind "günstiger" als sonst. Für 1399 EUR war das aber immer noch ein guter Kauf.
Die Webcam fehlt. Das ist aber nicht so wichtig.

Das Bild ist brilliant (wenn man vom Spiegeln absieht). Das TFT ist aber so hell, das
der Spiegeleffekt nicht stört. Wenn ich am Notebook bin, ist es zumeist sowieso schon dunkel...

Ansonsten ist das DING SUPERLEISE (ich hab den Lüfter noch nie gehört).
Aber lt. EVERES läuft der mit 1700 UMIN.
Auch die Platte ist leise.

Insgesamt ist das Notebook sehr ruhig.

Es wird aber recht warm.

Der Akku läuft im höchsten Sparmodus ca. 2,5 Std. Praktischerweise ist der AKKU mit 2 Handgriffen auszubauen, denn der schlechteste Aufbewahrungsort für AKKUS ist nunmal ein Notebook.

WEnn der also voll ist, und ich am Netz arbeite, kommt der AKKU raus.
Das schont den Akku, denn die Garantie ist ja nur 1 Jahr. Bei meinem letzten Notebook (FS) war der nach 13,5 Monaten hinüber (ohne vorankündigung).

Irgendwo hab ich auch gelesen, das SUSE10 nicht installierbar ist (hab ich aber nicht geprüft). Bin kein Linux User.


ALso für die LAN Party ist das Ding geeignet. Um aber 3 Std. oder länger damit zu arbeiten ist es zu groß , zu schwer und leisungsmäßig überdimensioniert.
Als Ersatz für einen Desktop aber empfehlenswert.

Ich komme damit gut zurecht.
 
M

Milki

Forum Stammgast
Wenns denn unbedingt ein Asus sein soll, würde das V6V wohl deinen Anforderungen entsprechen, denn es bietet dir ein hochaufgelöstes Display, welches auch von den Blickwinkeln recht gut ist, aber dazu auch nur eine ausreichende Helligkeit bietet.

Der größte Pluspunkt des Notebooks ist wohl die Tatsache, dass es ein Gehäuse aus Aluminium besitzt, welches sehr stabil und zudem leicht ist (2,3kg)

Leider gibt es die V6V Serie meines Wissens auch nicht mit ner Onboard Grafiklösung, welche für dich zu bevorzugen wäre, da du ja nicht vor hast mit dem NB zu spielen.

Wenns auch ein 12" NB sein darf, käme noch das W5 in Frage, welches auch sehr gut verarbeitet ist und zudem dank des mitgelieferten zweit Akkus eine sehr gute Akkulaufzeit aufweisen kann.

mfg
 
A

Acer

Forum Benutzer
Asus Pro 60 X-114 , gleicher Preis aber bessere Leistung.
 
M

martin91

Forum Freak
Realsmasher schrieb:
oben steht doch eigentlich eindeutig 15,4 zoll ?!?


Eigentlich, 12 Zoll hören sich zwar nach wenig an, aber der Unterschied zu 15,4 Zoll ist nich allzu groß. Der Vorteil ist, dass die 12 Zoll Dinger halt arg leichter und kleiner sind und ne 1280x1024 Auflösung haben die auch und das sag ich als Mensch der eigentlich kein allzugroßer Fan von Riesenauflösungen ist... Zudem ist das Ding super verarbeitet, das Gehäuse ist verdammt stabil und die Tastatur ist auch supi. Da macht das Schreiben richtig Spaß. Klingt komisch, is aber so:D.
 

Ähnliche Themen

Unschlüssig ob neu oder gebraucht - "Edelnotebook" gesucht

Notebook mit gutem Display und speziellen Anforderungen gesucht

Asus X55 F55A-SX048D

Sub oder nicht Sub?

Nachfolger für mein ASUS A6JM

Oben