Welches Notebook geeignet für DTP

Diskutiere Welches Notebook geeignet für DTP im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; 6062 Hallo! Ich bin auf der eiligen Suche nach nem neuen Notebook, brauch es vor allem für Adobe, Macromedia und Quark Software. Leider lässt...

  1. #1 MediaLis, 13.06.2005
    MediaLis

    MediaLis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6062

    Hallo!

    Ich bin auf der eiligen Suche nach nem neuen Notebook, brauch es vor allem für Adobe, Macromedia und Quark Software. Leider lässt das Budget kein High ENd Notebook für Grafiker zu. Habt ihr Tipps, welche preisgünstigen Notebooks eine gute Leistung für Desktop Publishing haben. Natürlich wär ne 128mb GraKa super, aber ich denk dass ist momentan nicht drinnen.

    Ich hab mich umgesehn und bin auf das BenQ Joybook A82 und S72 gestossen, mit ATI Radeon X600, M 750, 1024mb ram, 15,4TFT und 80gb Festplatte (das A82 in dieser Ausführung kostet ~1300, das S72 ~1500). Was sagt ihr dazu, habt ihr Erfahrung mit BenQ?

    Außerdem habe ich eventuell die Möglichkeit, ein HP Compaq nx6000 zum vergünstigten Preis zu bekommen (Ausstellungsstück), mit M 750, 512mb Ram, ATI Radeon 9600, 60gb Festplatte, und 14,1TFT.

    Was sagt ihr zu den beiden? Und könnt ihr mir noch weitere Hinweise geben?

    Danke,
    Lisa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beast

    Beast Forum Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    6097

    wieviel budget haste denn?

    mit benq habe ich sehr gute erfahrungen gemacht, ich habe 2 TFTs der Marke. Da die Taiwanesen noch sehr neu sind, habe ich auch noch nicht so viel erfahrungen mit deren Notebooks gemacht. Ich rate dir dich erst zu informieren, denn man braucht schon ein bischen mehr erfahrung um gute notebooks zu machen.

    es war mal ein artikel über notebooks in der ct', den sollteste dir mal besorgen. Von Compaq halte ich nix, meine tante hatte einen und nen freund und beide sind meienr meinung nach net so toll. vllt ist das ja mittlerweile besser... is meine meinung.

    sicher ein gutes preisleistungsverhältnis unter 1000 euro bietet acer (und asus) und ab 1000 euro samsung. Von Sony würd ich dir z.Z abraten, zumindest in diesem preissegment.
     
  4. #3 MediaLis, 13.06.2005
    MediaLis

    MediaLis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6110

    Hallo,

    Naja, ich sag so wirklich allerhöchstens 1500 Euro möcht ich dafür ausgeben. BEnq Notebooks haben bei chip.de ne ziemlich gute Wertung bekommen.

    Idealerweise möchte ich:
    ATI Radeon 9700 oder 9600,
    Centrino M750,
    512-1024mb ram,
    60-80gb Festplatte
    DVD-Dual

    Irgendwelche Vorschläge? Ich bin mir nicht sicher wegen Acer, von denen hört man ja auch nicht das beste...oder?
     
  5. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6111

    Ich war immer sehr zufrieden mit meinem Acer, vor allem was die Rechenleistung betrifft. Leider hab ich keine 3Jahres Garantie gehabt...jetzt is es kaputt. Das kann einem allerdings bei jeder Marke passieren, deswegen würde ich an deiner Stelle noch so 150 für eine Garantieverlängerung einberechnen!
     
  6. #5 MediaLis, 13.06.2005
    MediaLis

    MediaLis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6112

    Ja, wem sagste das...mein HP Notebook ist letzte Woche eingegangen, ein paar Monate nach Auslaufen der 2-Jahresgarantie... :roll:

    Welches Acer hast du denn?
     
  7. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6113

    War mein ganzer Stolz: Acer TM 803LMiB (1,6GHz, 512 Ram, Radeon 9000 64Mb, 15" 1400x1050) 5Stunden Laufzeit, Lüfter ist im Office Betrieb quasi nie angesprungen und gehört hat das Ding auch überhaupt nicht, außer die Festplatte.

    Hab mir jetzt ein Dell Latitude D610 bestellt (1,86GHz, 1024 Ram, 14" 1400x1050, X300 64Mb, 60GB HD, 3 Jahre Garantie!), sollte noch diese Woche eintreffen. Das blöde ist halt, dass bei den Sonomas die Akkulaufzeit wesentlich schlechter ist, hoffe dass das Noti so mindestens 3Stunden im Akkubetrieb aushält.

    Wollt ich eh noch schreiben. Wenn du Student bist gibts bei Dell dicken Rabatt. Kannst mit ca. 25 % rechen, bei mir warens 600 Euro (1600 statt 2200)
     
  8. #7 MediaLis, 13.06.2005
    MediaLis

    MediaLis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6114

    An ein Dell hab ich auch schon gedacht. Wie funktioniert das mit dem Studentenrabatt, muss ich meine Matr.nr angeben?
     
  9. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6115

    Also wenn du in Deutschland wohnst dann läuft das über Asknet (Genaueres im Dell Forum). Wenn du in Österreich wohnst dann schreib ein Mail an folgenden Herrn: Dietmar_Kopf@dell.com.
    Der ist, solange es noch keine Plattform in Ö dafür gibt zuständig. Von ihm erhälst du dann auch näher Informationen. Du konfigurierst ein paar Systeme und schickst sie ihm, er sagt dir dann den Studentepreis, das erfährst du aber eh noch genauer. Kannst es auch in Deutschland bestellen, das geht aber nur wenn die Lieferadresse in Deutschland ist. Preislich macht es keinen merkbaren Unterschied ob du es in Ö oder D bestellst.

    Rechne allerdings mit einer Wartezeit von 3 1/2 Wochen minimum! Ich bin schon am Ende mit meinen Nerven, weil zum Ausweichen hab ich nur einen PIII 667 mit Win98, nicht gerade ein vollwertiger Ersatz. Aber heute ist es endlich verschickt worden und sollte in den nächsten Tagen eintreffen - juhuuuuuu!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6116

    Jetzt hab ich ganz vergessen auf deine eigentlich Frage zu antworten. Du musst deinen Studentenausweis entweder faxen oder per Mail versenden. Ich hab einfach ein Foto mit der DigiCam gemacht und dann per Mail verschickt, hat auch gepasst so. Das gleiche gilt dann für die Auftragbestätigung.
     
  12. #10 MediaLis, 13.06.2005
    MediaLis

    MediaLis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6117

    Hi,

    Leider kann ich nicht mehr warten, fliege in eineinhalb Wochen weg für ein Auslandspraktikum, und da möcht ich ihn schon haben...Wenn mein altes Notebook nicht schon den Geist aufgegeben hätte, hätte ich wenigstens mehr Zeit zum überlegen gehabt.
     
Thema:

Welches Notebook geeignet für DTP

Die Seite wird geladen...

Welches Notebook geeignet für DTP - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...