X20 oder R50

O

Omnio

Forum Benutzer
Hallo, ich bin jetzt schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Notebook und habe mich nach langen Recherchen für ein Samsung entschieden ich bräuchte das Notebook hauptsächlich für 3D-Zeihenprogramme wie Autocad oder 3D Studio Max.
Es wäre natürlich auch nett hin und wieder ein par Spiele zu Spielen CS-Source oder ähnliches. Nun frag ich mich natürlich ob da eine Grafikkarte wie die Intel in so manchen X20 Modellen ausreicht oder ob da dann doch die ATI X700 im R50 WVM 173 III besser wäre. Noch mitbestimmend wäre da dann natürlich auch der Preis (max 1500). Wie sieht es denn mit der Verarbeitung, dem Display, der Erwärmung oder der Akkulaufzeit der beiden aus. Sind sie in diesen Punkten sehr verschieden oder eher gleich?

Danke,mfg
Sebastian
 
M

microConte

Forum Freak
Verarbeitungstechnisch werden sich die beiden wenig tun, vom R50 hab ich in der Hinsicht auch noch nichts schlechtes gehört, das X20 ist da sehr gut, meiner Meinung nach.
Was das Display angeht musst Du halt wissen, was Dir lieber ist: 4:3, matt (dafür aber mit 1400x1050 Pixeln)(Es gibt jetzt aber auch XGA-X20er ...) oder lieber das Breitbild, aber dann spiegelnd (und mit nur 1280x800 Pixeln).
Erwärmung ist bei beiden kein grosses Thema, auch hier hab ich vom R50 nichts negatives gehört.
Was die Akkulaufzeit angeht zieht die x700 natürlich mehr Strom. Die Intel-Grafik hat demzufolge mehr Akkuleistung (laut Angabe bis zu 2h glaub ich). Wenn Du allerdings ein x20 mit x700-Grafik nimmst, dann tun sich die beiden wieder nicht viel ...

Gerade für CAD-Sachen ist aber ne relativ gute Grafikkarte schon empfehlenswert ... da könntest Du mit der Intel-Grafik schon probleme bekommen ...
Wenn Du alles in allem die Vorzüge des X20 geniessen willst (so Du welche siehst, ist halt nicht zuletzt Geschmacksache), aber trotzdem nicht auf die x700 verzichten möchtest, wirf einen Blick aufs Studentbook ;)
 

Ähnliche Themen

Kaufberatung Notebook max. 1500€

Neues Notebook - Hilfe erbeten

Kaufberatung Studentennotebook

Kaufberatung für Notebook zur Foto- und Bildbearbeitung

Notebook für Architekten?

Oben