Allround PC & Fragen!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von werwennnichtich, 23.11.2007.

  1. #1 werwennnichtich, 23.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2007
    werwennnichtich

    werwennnichtich Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So durch Zufall hab ich dieses Forum gefunden und schon mal etwas durchforstet. Vor allem weil ich mich mit dem Thema PC schon ewig nicht mehr befasst habe. Da mein PC nun endgültig den geist aufgegeben hat muß ein neuer her. Es soll nun auch ein notebook werden.

    Verwendung ist somit klar, das notebook soll ein voller Ersatz werden.

    Sollte recht gut bei Spielen sein, TV Tuner wäre auch nicht schlecht da ich vor habe das Ding dann auch mit zu nehmen. Musik sollte auch OK sein und brenntauglich soll er auch sein. Nicht dass notbook sondern hier sind die Sicherheitskopien sowie mp3 usw. gemeint. Und Internet sollte auch schnell sein.

    Ich hab in einem Thema bezüglich gamernotebooks gerade gelesen dass der DellXPS m 1730 zum Spielen sehr gut ist. Der Preis natürlich auch :) Der cyber-system wäre natürlich noch besser aber nach meiner Konfiguration und bei €4.000,-- wurde mir dann schwarz vor Augen *gg*

    meine Frage wäre mal ob es einen großen Unterschied macht einen 2,20 GHz oder 2,40 GHz zu nehmen? man findet viele verschiedene Angebote aber manche haben weniger Arbeitsspeicher dafür mehr GHz. Grundsätzlich möchte ich den PC auch einige Jahre nutzen bzw nutzen können ohne dabei einzuschlafen.

    welche Komponenten kann man "schwächer" - "günstiger" ausrüsten und bei welchen sollte man auf keinen fall sparen?

    So war meine erste Überlegung: (Dell)


    PROZESSOR Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7500 (2,20 GHz, 4 MB L2-Cache, 800 MHz FSB) ändern
    LCD 17,0"-UltraSharp™-WUXGA-TFT (1920x1200) mit TrueLife™ mit integrierter 2,0-MP-Webcam ändern
    ARBEITSSPEICHER 4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2048] ändern
    FESTPLATTE SATA RAID 0 Stripe, 320 GB (7.200 U/Min.) (2 x 160 GB) ändern
    GRAFIKKARTE Zwei NVIDIA® GeForce® Go 8700M GT-Grafikkarten mit NVIDIA SLI-Technologie ändern
    PHYSICS PCI KARTE Ageia PhysX-Prozessorkarte ändern
    KABEL Zusätzliches Netzkabel für 220-V-Netzteil - Europa ändern
    OPTISCHE LAUFWERKE Integriertes flaches 8x DVD+/-RW-Laufwerk, einschließlich Software ändern
    HAUPTAKKU Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen und 85 Wh ändern
    Zubehör
    BLUETOOTH Dell Wireless 355 Bluetooth 2.0-Modul (bis zu 3 Mbit/s) mit EDR - Europa ändern
    WIRELESS-NETZWERKVERBINDUNG Intel® Pro Wireless 3945 802.11a/b/g-Minikarte - Europa ändern
    AUDIO-SOFTWARE Integrierte Sound Blaster Audigy ADVANCED HD Audio-Software ändern
    MICROSOFT-SOFTWARE Microsoft® Works 8.5 - Deutsch ändern
    Services und Software
    Im Lieferumfang Ihres Systems enthalten
    Gedis-Pakete N11X7301
    Netzteil Netzteil (230 W)
    TV-Tuner Dell™ Fernbedienung für Reisen

    Die nächste Frage wäre ob es gut Alternativen gibt? Sony und HP sind kein Thema. Oder macht es eventuell mehr Sinn sich einen PC zusammen zu stellen, also alles einzeln kaufen?

    Zum Thema spiele: Diese müssen nicht in der höchsten Auflösung mit allen Extras laufen. Aber auch nicht auf minimum.

    Weiters stellt sich die Frage ob es beim Spielen einen unterschied zwischen 17" und kleiner gibt. Bei der größe bin ich mir total unschlüssig was ich nehmen soll. Ist ein kleineres Display besser, bzw. ist da weniger Leistung erforderlich?

    Wie sieht es mit diesem Quadcore: Intel® Core™ 2 Quad Q6600 (4 x 2.40 GHz, 8MB L2 Cache, 1066MHz FSB von cyber-system aus, kann man dort einen PC erstellen der Leistungsfähiger ist als den den ich Erstellt habe und vom Preis her ähnlich ist?

    Bitte um ein paar Antworten.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ipanema77, 23.11.2007
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Ab welchem Preis wird Dir denn nicht mehr scharz vor Augen ?
     
  4. #3 werwennnichtich, 23.11.2007
    werwennnichtich

    werwennnichtich Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    *gg* naja hab mein Budget ohnehin schnell überarbeitet und bin so bei ~ 2.500 bis 3.000.
     
  5. #4 Brunolp12, 23.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Warum genau soll es ein Notebook sein ? Für ein drittel des Preises bekommst Du einen Desktop-Rechner, der auch noch besser ausgestattet ist und dessen Überleben sich -mit ein bisschen Glück- mindestens eine Generation länger sichern lässt als bei einem Notebook.
     
  6. #5 werwennnichtich, 23.11.2007
    werwennnichtich

    werwennnichtich Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja hab ich mir auch schon überlegt aber ich möchte auch mobil sein. Wahrscheinlich bin ich nächstes viel öfter unterwegs und da meistens füre eine ganze Woche.
     
  7. #6 king_louis, 23.11.2007
    king_louis

    king_louis Ultimate Member

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    dann kauf dir ein subnotebook und nen desktop ... is da wirklich eher zu empfehlen...
     
  8. #7 Brunolp12, 23.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    der Rechner ist halt Ausstattungs-mässig für ein Notebook ziemlich "High-Endig".

    Diese letzten Verbesserungen an der Performance sind teuer bezahlt, aber gleichzeitig nicht mehr sonderlich effektiv (hierbei denk ich an die 4 GB, das RAID 0, die SLI GraKas, die komische "Physik-Coprozessor-Karte").
    Du musst imho trotzdem mit einer Nutzungsdauer von höchstens 2 bis 3 Jahren rechnen, hast also mindestens 1000 Euro Verlust pro Jahr.
     
  9. #8 Morpheus_XL, 24.11.2007
    Morpheus_XL

    Morpheus_XL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was du versucht hast, ist eine Zusammenstellung einer eierlegenden Wollmichsau. Doch das gibt es definitiv nicht und nicht weniger Notebooks.
    Daher solltest du dir als erstes die Frage beantworten, für was du das Notebook am ehesten einsetzen möchtest. Möchtest du das als Desktop Replacement nutzen und nur sehr selten transportieren, oder doch eher als mobiles Gerät mit passabler Akkulaufzeit? Soll es eher ein Office, Multimedia oder Spiele Rechner werden?

    Mit einem 17 Zoll Gerät ist die Mobilität deutlich eingeschränkt. Auch wenn es auf dem Papier nach wenig aussieht, Gerätegewichte jenseits der 3kg Marke merkt man wahrlich. Meistens trägt man ja noch Zubehör und ähnliches mitsich. Meistens sind 17Zöller auch eher in der 4kg Region angesiedelt.

    Neben dem Mobilitätsproblem ist die Akkulaufzeit bei deinem angesprochenen Gerät auch nicht sehr viel versprechend. Das liegt schon an der hochwertigen GPU (SLI!), die durchaus ne Menge Strom frisst. Du kannst zwar hier auf einen 9Zellen Akku setzen, der wiegt aber mehr und ist auch größer.

    So wie du das Gerät zusammengestellt hast, ähnelt es nämlich eher einem Gamer-Notebook. Daher wohl auch die Wahl der Physikbeschleunigung. Von dieser würde ich aber auch die Finger lassen, da das zum einen nur unnötig mehr kostet und zum anderen kaum spürbare Leistungssprünge bringt.

    Wenn du aber unbedingt ein Zocker Gerät haben möchtest, dann werf das SLI Gespann samt Physikbeschleunigung raus und warte noch etwa einen oder zwei Monate, bis es auch neue Geräte mit der neuen nVidia 8800 Mobilityserie im Handel gibt.

    4GB RAM sind schön und gut, nur brauchst du das wirklich? Ein 32Bit Betriebssystem kann (je nach System) nicht mehr als 3,2 bis 3,5 GB des Arbeitsspeichers ausnutzen.

    Warum eigentlich ein Raid-Verbund im Notebook? Was hast du vor, weshalb du gleich ein so großes Kaliber gewählt hast?
    In meinen Augen wäre es sinniger, wenn du eine gewöhnliche S-ATA 2 Festplatte nimmst (ca. 160 bis 200 GB) und zusätzlich eben noch auf externe Festplatten zurückgreifst.

    Nein, du spürst faktisch keinen Unterschied, ob deine CPU nun 2,2 oder 2,0 GHz hat (sofern es sich um die gleiche CPU Serie handelt). Erst ab einem Leistungsschub von ca. 30% kann man diesen auch subjektiv spüren.
    Du wirst die 2,2 GHz gegenüber den 2,0 GHz sicherlich in ein paar ausgewählten Benchmarks und evt. in ein paar Spielen durch ein paar wenige zusätzliche fps merken, doch ob sich das wirklich lohnt sei mal dahin gestellt.

    Wie gesagt, ich würde mir an deiner Stelle dein Vorhaben nochmal genaustens überlegen. In meinen Augen ist es sinnvoller auf eine Doppelkombination zwischen einem Desktop Rechner und einem Subnotebook zu setzen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 werwennnichtich, 24.11.2007
    werwennnichtich

    werwennnichtich Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ Morpheus_XL danke für die ausführliche Antwort!

    Also es spllte definitiv ein Desktop Replacement werden! Es muß keine 100% Gaming tauglichkeit haben sollte aber trotzdem gut laufen.

    Ob 17" wirklich notwendig ist bin ich mir nicht sicher. Was hat man für einen Unterschied bei Spielen bzw. macht dies einen Unterschied?

    Gewicht und Akkulaufleistung sind primär nicht so wichtig.

    Der Physikbeschleunigung. Ist bei dem von mir konfiguriten Gerät automatisch dabei. Was für Vorteile hätte ich mit der nVidia 8800 Mobilityserie? Und machen so wie hier Zusammengestellt 2 Grafikkarten Sinn?

    4GB RAM oder 2GB Ram gabs zur Auswahl, demnach solten 3 GB die richtige Wahl sein oder sehe ich dass falsch?

    Raid-Verbund wegen der Geschwindigkeit, aber eine kleiner & eine externe macht sicher mehr sinn!

    2,2 oder 2,0 GHz - Ok somit ist dies geklärt, alles was darüber liegt ist viel zu teuer und somit würden dann 2,0 GHz auch genügen.

    Wenn ich von € 3.000,-- ausgehen würde schaffe ich dann eine guten Desktop Rechner und ein Subnotebook zu bekommen? Ich hab mir schon seit ewigkeiten überlegt ein mini notebook zu kaufen.

    Was noch offen ist, wo kauft man besser direkt bei Dell und Co oder wenn ich einen PC/notebook zusammenstoppeln lasse?

    Danke nochmals an alle für die Tips.

    PS ich kann nicht immer online sein da ich meinen eigenen PC noch immer nicht zum laufen gebracht habe.
     
  12. #10 king_louis, 24.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2007
    king_louis

    king_louis Ultimate Member

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    mit nem so hohen budget kannst dir locker 2 systeme d.h subnotebook plus high end desktop kaufen...
    hier forum hat sich gerade jemand einen wirklich sehr guten zusammengebaut um ca 800+ soweit ich weiß und ein subnotebook gibt auch um die 1000 euro....Edit: zum ram.... is immer ein problem... 4 gb bringen nix weils ja nur glaubi 3,6 oder so verarbeiten können.. 3 gb hat des problem das es halt net im dualchannel laufen lassen kannst weils net 2 gleich große speichermodule sind.. aber wenn geld net soo die rolle spielt vll 2mal2 gb... da geht dann wieder dualchannel...
     
Thema:

Allround PC & Fragen!

Die Seite wird geladen...

Allround PC & Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Suche Allrounder, noch einige Fragen

    Suche Allrounder, noch einige Fragen: Nachdem eigentlich der Kauf eines Dekstop Pc's anstand habe ich mich nun doch entschieden mir dieses Jahr einen Laptop zuzulegen. Budget sind um...
  2. Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion

    Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion: Hallo liebe Leute, will mir ein neues Notebook für zuhause kaufen. Brauche es nicht oft, spiele keine Spiele, es soll im Prinzip verwendet...
  3. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  4. Laptop Allrounder für Student

    Laptop Allrounder für Student: Hallo! Da mein PC nun schon über sieben Jahre alt ist und ich im WS ein Studium anfangen werde, will ich mir nun einen Laptop zulegen. Dabei...
  5. Preiswerter robuster Allrounder gesucht

    Preiswerter robuster Allrounder gesucht: Hallo zusammen, mein Notebook gibt so langsam den Geist auf, so das ich mich langsam nach etwas neuem umsehen muss. Habe schon viel...