Desktop-Replacement Kauf

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Humus, 22.09.2009.

  1. Humus

    Humus Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Huhu leute,

    hab mich schon ein wenig durchgewuselt.
    Kurz zur Situation:
    Fang bald Studium an (Münster, anyone?) und hätte dafür schon gerne einen laptop. Geplantes Budget ist ~ 600.

    Pikanterweise kommt dazu: Meine gute Mutter will vielleicht das Internet für sich entdecken (ist das nicht toll? :D) und könnte eine Kiste zuhaus dann auch gebrauchen (ich ziehe um).

    Also bräuchte ich jetzt wohl nicht nur einen Laptop, der sich fürs Studium eignet (leicht, Akkulaufzeit ausreichend, leise) sondern als Desktop-Replacement ebenso gut geeignet ist.

    Meine Desktop kiste ist auch schon etwas älter (PIII 3GHZ, noch single core Ära ;)) aber das Netbook sollte, was die Anwendungen anbelangt, gut laufen.
    (Musik, Office, Hin- und wieder Grafikbearbeitung mit GIMP o.Ä., alte 2d Games)

    Also mal als kurz Profil Anforderungen:

    Gerät als Desktop-Ersatz (Desktop-Replacements)

    - Leicht, Akkulaufzeit ausreichend für Uni-gebrauch
    - Geeignet als Desktop Ersatz für zuhause (Kann multitasking heben, Musik, surfen etc)

    Sekundäre Merkmale:
    - Nach Möglichkeit ohne Windows (entweder ein GNU/LINUX OS preinstalled oder blank, draufziehen kann ich auch selber)
    - Glanzbeschichtet statt matt (hab mitbekommen, dass das matte nach ner Zeit abblättert)



    Speziell habe ich bislang auch vergebens einen Hersteller gesucht, der Netbooks ohne Windows verkauft (Preisminderung einerseits, ich nutze Ubuntu andererseits)
    und wo ich immer noch ein großes Fragezeichen überm Kopf schweben habe:
    Wie groß soll der Bildschirm sein?

    Ein Bekannter von meinem Bruder hat es so gemacht, dass er ein sehr kleines netbook hat (12 oder 13 Zoll), zuhause hat er dann aber einen externen Flatscreen, damit er da an nem großen Monitor arbeiten kann.
    Ich hab keine Ahnung ob mir so ein kleiner Bildschirm reicht, ich weiß auch nicht ob ich dann mit so einer kleinen Tastatur zurecht komme, daher bitte ich gaanz arg um Erfahrungswerte. ist ~15 Zoll auch okay für Uni-gebrauch, hat sich das bei euch als gut bewährt oder wäre ein kleiner doch schon besser?
    Was für eine Kiste würdet ihr mir da in meinem Fall empfehlen, die sowohl für die Uni alles abdeckt aber auch ohne Einschränken als Desktop-replacement taugt?

    Vielen Dank im Vorraus :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 22.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das verstehe ich nicht. Was meinst du genau? das Gehäuse? Das Display? Wenn irgendwas abblättert, dann liegt das nur an der Beschichtung und nicht daran, ob es "matt" oder "glänzend" ist.

    Wenn du Linux auf deinem Notebook nutzen willst, dann solltest du dich auf jeden Fall an die großen Businesshersteller (Dell, Lenovo und HP) halten. Da gibt es eine sehr große Community, die dir bei allen möglichen Fragen rund um Linux auf Notebook xyz beantworten können.

    14,1-Zoll, da du da das beste Preis-Leistungsverhältnis und die größte Auswahl hast.
    Generell würde ich dir von einem Netbook abraten, da sowas eher als Zweit- oder Drittrechner dient und nicht als alleiniger.

    Das ist bestimmt kein Netbook, da diese oftmals überfordert sind, einen externen großen Monitor mit hoher Auflösung zu betreiben. Die CPU in solchen Netbooks ist ja teilweise mit den flashverseuchten Webseiten überfordert.

    Wie "dehnbar" ist dein Budget?

    Im Grunde läuft es auf meine Standardempfehlung hinaus: Lenovo R400 (auch mal bei nofost oder bei Lenovo Campus gucken) Oftmals kann man die Studentenangebote, sofern sie nicht eh schon ohne OS geliefert werden, ohne OS bestellen.

    Evtl. wäre sonst noch das Acer Timeline 8371-352G16N interessant, wobei das eine sehr schwache CPU und kein optisches Laufwerk hat.
     
  4. Humus

    Humus Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    War wohl missverständlich, entschuldigung :)
    Ja, ich meine die matte beschichtung am Gehäuse (gerade um den Tastaturbereich herum, also innenfläche)


    Wenn du Linux auf deinem Notebook nutzen willst, dann solltest du dich auf jeden Fall an die großen Businesshersteller (Dell, Lenovo und HP) halten. Da gibt es eine sehr große Community, die dir bei allen möglichen Fragen rund um Linux auf Notebook xyz beantworten können.



    Wieso würdest du von einen netbook als desktop-replacement abraten ? Mit teils 4ghz Prozessorleistung, über 2 GB Ram und über 200GB Festplattenspeicher sehe ich den Rahmen grundsätzlich abgedeckt, um einen Laptop als Ersatz für einen Desktop zu verwenden. Oder nicht?



    Ich könnte das Budget auch bis zum Lenovo R400 stemmen.
    Wie sieht es denn übrigens mit einem Dell Studio 15 aus ?

    Link

    Der für 629 € macht einen guten Eindruck für mich. Wäre das mit erweiterter Garantie zu empfehlen ? Von den Leistungsdaten hätte ich da wohl alles, Dell hat imho ja auch einen soliden Service. Die Laufzeit des Akkus liegt bei knapp über drei Stunden und es wiegt ~2,7 kg.
    Irgendwas an argen Mängeln bei denen bekannt?
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 23.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da ist es egal, ob matt oder glatt. Es hängt einzig und alleine von der Beschichtungsqualität ab.

    Zeig mir bitte ein Netbook, das solche Kriterien erfüllt. Was die 4 GHz angeht: Da zeig mir bitte mal einen Desktop, der das unter halbwegs normalen Bedingungen erreicht. Und ehe du auf solche abstruse Gedanken kommst: Zwei Kerne mit jeweils 2 GHz sind nicht (!) 4 GHz Prozessorpower!


    Auch nicht schlecht, ich persönlich mag aber das Glanzdisplay nicht und das Studio15 ist ja noch mal größer als das R400. Außerdem ist das R400 besser verarbeitet.
     
  6. #5 Mad-Dan, 23.09.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Mal Lenovo mal Dell mal ein Netbook mal ein Notebook!
    Was willst du denn jetzt haben?
    Das studio ist was ganz anderes als das Lenovo!
    Studio / mehr auf Multimedia
    Lenovo /mehr auf Business


    Und mit verlaub ein Netbook mit 4Ghz?
    Wenn will ich das auch! :D
     
  7. #6 singapore, 23.09.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Sowas? :D
    [​IMG]
     
  8. #7 Mad-Dan, 23.09.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ja nee is klar!

    Sieht so n bissel nach Photoshop arbeit aus.:D
    Vor allem was für ne marke soll das sein?
    nech!
     
  9. #8 singapore, 23.09.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ist nicht meine Arbeit, stammt aber hier aus dem Forum.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 23.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :D schnell, nimm das raus... ich seh schon die nächsten 20 Threads wo jmd. das (oder sowas ähnliches) sucht :D :p :rolleyes:
     
  12. #10 Mad-Dan, 23.09.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Aber Geil is es!
    Also die Werbung!
    Evtl. hätt man ja DELL XPS mini draufschreiben können!
    höhö
     
Thema:

Desktop-Replacement Kauf

Die Seite wird geladen...

Desktop-Replacement Kauf - Ähnliche Themen

  1. Erstkauf von Notebook (Desktop-Replacements)

    Erstkauf von Notebook (Desktop-Replacements): Hi leute wollte mal fragen ob ihr mir weiterhlfen könnt. :) Den ich möchte nämlich mein StandPC durch ein Notebook ersetzen. Ich würde dafür...
  2. Desktop-Replacement + gewisse Mobilität (650€ max)

    Desktop-Replacement + gewisse Mobilität (650€ max): Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für meine Schwester. Sie benötigt ab dem Sommer einen als Desktop-Replacement sowie zum...
  3. Suche nach Desktop-Replacement

    Suche nach Desktop-Replacement: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem passenden Desktop-Replacement. Für den einen oder anderen Tipp wäre ich sehr dankbar: Wie ist dein...
  4. Desktop-Replacement für EUR 1600

    Desktop-Replacement für EUR 1600: Hallo, Ich suche momentan Ersatz für meinen momentanen Desktop PC. Requirements: - um die 17" großes Display (15.4" wär aber auch ok) mit...
  5. Dell/Lenovo/HP Desktop-Replacement

    Dell/Lenovo/HP Desktop-Replacement: Hallo, ich will mir ein notebook holen, aber hab Entscheidungsprobleme. was ich will: HDMI-anschluss Man muss damit spielen können was gut...