EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von MarioGTS, 25.03.2016.

  1. #1 MarioGTS, 25.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2016
    MarioGTS

    MarioGTS Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Deine Meinung ist gefragt: EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460

    Hallo NotebookForum Gemeinde,

    ich stehe vor der Wahl zwischen dem EliteBook 840 G3 (L3C64AV) und dem ThinkPad T460 (20FMS03600).

    Was spricht für/gegen das jeweilige Notebook.

    Das HP hat wohl das bessere Display, ist leichter und hat einen USB 3.1 Type C Anschluss.

    Das Lenovo dürfte die besser Tastatur haben (so meine recherche), einen HDMI Anschluss und ist zudem um € 100 günstiger.

    Wie sieht es mit der Verarbeitung der Geräte aus, hat hier jemand einen direkten Vergleich gehabt?
    Ich hab das Gefühl, dass das Lenovo robuster gebaut ist.
    Hat das EliteBook ein robustes Alu-Gehäuse, kann das jemand bestätigen?

    Könnt ihr Alternativen in der Preisklasse empfehlen?

    Ich hoffe ihr könnt ein paar weitere Argumente liefern die mir bei der Entscheidung helfen.

    Beste Grüße,
    Mario.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.03.2016
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das T460 ist dem T450S sehr ähnlich, da kannst du gern noch mal direkt vergleichen.
    Ansonsten kann ich nur den Notebookcheck Test zum T450S empfehlen, der deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ob Lenovo oder HP ist in der Preisklasse und mit den saftigen Studirabatten eher eine Glaubensfrage.
    Zumindest mit der Displayauflösung beim HP solltest du dich noch einmal auseinandersetzen. Um die Auflösung nativ zu nutzen ist sie warscheinlich oft zu fein, allerdings kann man glatt 1:4 auf 1280x720 skalieren ohne dass das Bild unscharf wird. Ob das sinnvoll, nützlich oder sogar ein KO Kriterium für/gegen das HP ist weiß ich nicht - das liegt bei deiner persönlichen Bewertung.
     
  4. #3 MarioGTS, 26.03.2016
    MarioGTS

    MarioGTS Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    danke an 2k5.lexi für die Infos, ich werde die Argumente mal in meine Kaufüberlegung mit einfließen lassen.

    Weiß vielleicht jemand, ob eines der Beiden Notebooks, bzw. beide die option auf eine zusätzliche SSD besitzen?

    Ich habe noch eine Samsung SSD 256 EVO, die ich gerne weiterverwenden möchte, entweder intern oder extern.

    Wenn sich die Möglichkeit ergibt, diese intern weiter zu verwenden, wäre das natürlich ein weiteres Kaufargument.

    Greetz,
    Mario.
     
  5. #4 2k5.lexi, 26.03.2016
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das T450S hat nen m.2 Slot und nen 2.5" Slot, die SSD ab Werk ist allerdings eine 2.5"er.
     
  6. #5 Xaras, 01.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2016
    Xaras

    Xaras Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich stand auch vor der Wahl eines Edu Notebook fürs Studium und habe sehr viele Tage mit dem Recherchieren zugebracht (am Ende wurde es das T460). Umso mehr Infos ich mir aneignete, desto schwerer fiel die Wahl. Dann musste ich mir aber folgendes eingestehen:

    Zu welchem Zweck benötige ich das Notebook wirklich?

    Ich benötige ein robustes Arbeitstier mit viel Ausdauer und guten Specs.
    Die Specs des HP lesen sich an einigen Punkten eindeutig besser, aber wir reden schließlich von 100 € Preisunterschied. Du hast eine QHD Auflösung im HP, jedoch ist das für mich absolut obsolet in einem 14" Notebook. Klar siehst du alles knackscharf und kannst sogar 2 PDFs nebeneinander setzen und alles glasklar lesen. Jedoch auf einem 14" ? No Go für mich.
    Die M.2 SSD sowie die Bang & Olufsen Lautsprecher (ob das nötig ist?) sprechen für das HP. Über die genaue Verarbeitungsqualität kann ich jedoch nichts sagen. Ansonsten sind die Specs der beiden Notebooks recht ähnlich.

    Ich hatte früher ein T500 und seit dem Modelle von Acer, Asus und HP. Aber keines kam an die Tastatur des Lenovos ran. Daher war die Hoffnung das beim T460 die gleiche oder ähnliche Qualität vorhanden sein wird. Und ja ich bin sehr zufrieden. Druckpunkt und Qualität lässt nichts aus. Gleiches gilt vom Gehäuse. Absolut Top!

    Der größte Pluspunkt für das T460:
    Das T460 besitzt die Power Bridge Technologie. Klar ist das HP 170g leichter, aber es besitzt auch keinen internen Akku (3-Zellen intern, 3-Zellen extern). Und dieses Goodie hat mir mittlerweile sehr viele Kopfschmerzen und viel Frust gespart, da du jederzeit die Akkus austauschen kannst ohne deinen Rechner runterfahren zu müssen. Da ich gerne unterwegs was für die Arbeit und Uni mache, ist nicht immer eine Steckdose vor Ort und oft habe ich auch keine Lust das Netzteil mitzunehmen. Zum beigelegten 3-Zellen Akku habe ich noch einen 6-Zellen dazu bestellt. Dieser ist größer und steht unten ab, daher erhältst du ein angewinkeltes Notebook welches dadurch eine bessere Ergonomie beim Sitzen erhält und viel angenehmer für längeres Schreiben (bzw. Coden) ist.

    Ich bin derzeit rund um angetan vom T460. Klar sind wie oben beschrieben zwei drei Specs des HP besser, aber beide Notebooks haben ihre Vor- und Nachteile. Da ich aber nicht bereit bin 100€ dafür draufzuzahlen und ein sehr robustes sowie ausdauerndes Arbeitstier benötige, habe ich mich für das Lenovo entschieden und für die Differenz in ein Original 6-Zellen Akku, eine Thinkpad Business-Tasche, einen Sleeve sowie zusätzlichen RAM (8GB), insgesamt 16GB, investiert.

    Und ich muss sagen, dass das Design des ThinkPad mich immerzu anlächelt und zwingt produktiv zu sein: "Ich bin ein Arbeitstier, nutze mich gefälligst - und zwar oft" ;-) Das Design des HP versprüht nicht den besonderen Charme eines Thinkpads und sieht den sehr günstigen Mittbewerben ähnlich. (Natürlich Ansichtssache)

    PS:
    Das Aufbekommen des Bodens für die RAM-Erweiterung war eine (kleine) Qual. Ich bekam die eine Seite nicht auf und habe da einige Zeit rumprobieren müssen (bei Neugeräten ist man eh meistens zu Vorsichtig ;-) ). Empfehle unbedingt ein richtiges Tool zum Öffnen (hochwertigen Plastikkeil).

    PPS:
    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas Informationen zur Entscheidungshilfe liefern.
     
  7. #6 MarioGTS, 12.04.2016
    MarioGTS

    MarioGTS Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Xaras,

    habe deinen Beitrag leider erst jetzt gelesen.
    Aber ich kann dir nur zustimmen und sagen, dass die gleichen Argumente mich zum T460 überzeugt haben.

    Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung und Erfahrungsbericht.
    Dies unterstützt meine Kaufentscheidung zusätzlich.

    Bete Grüße,
    Mario.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 840 g3 vs t460

    ,
  2. hp 840 g3 vs lenovo t460

    ,
  3. hp elitebook 840 g3 erfahrungen

    ,
  4. alternative t460,
  5. t460 erfahrung,
  6. t460
Die Seite wird geladen...

EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460 - Ähnliche Themen

  1. Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook)

    Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook): Grüß Euch! Wie bereits im Titel erwähnt, würd ich mir gern über die ubook-Aktion eines der beiden Notebooks anschaffen. Benutzt wird das Ding...
  2. HP Elitebook 8440p vs Thinkpad T410.. welches kaufen?

    HP Elitebook 8440p vs Thinkpad T410.. welches kaufen?: Hi, Ich stehe kurz vor einem Notebookkauf und weiss nicht so recht welches ich mir Kaufen soll... Ursprünglich habe ich zwischen dem T410 und...
  3. Thinkpad T400, Latitude E6400, HP Elitebook 6930p, MacBook Pro etc.

    Thinkpad T400, Latitude E6400, HP Elitebook 6930p, MacBook Pro etc.: Hallo! Mich würde mal ein Vergleich der folgenden Modelle nach unten genannten Kriterien interessieren: a1) Lenovo Thinkpad T400 mit LED...
  4. EliteBook 8560 Partitionen ändern

    EliteBook 8560 Partitionen ändern: Hallo @all, habe heute die interne HD 320 GB gegen eine 500GB SSd getauscht. Es läuft soweit alles, jedoch möchte ich die Partitionen ändern....
  5. Anzeigeeinstellung Windows 10 - HP Elitebook 850 G2

    Anzeigeeinstellung Windows 10 - HP Elitebook 850 G2: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem neuen HP Elitebook 850 G2 in Windows 10. Wenn ich die Standardeinstellung (1920 x 1080 Pixel)...