Mal wieder ein Subnotebook gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Nyx, 25.05.2007.

  1. Nyx

    Nyx Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Seit Tagen durchstöber ich das Netz nach einem geeigneten Gerät, drehe mich dabei nurnoch im Kreis und kann mich absolut nicht entscheiden.
    Vielleicht könnt ihr mich ein bißchen unterstützen.

    Das Notebook ist in erster Linie für den mobilen Einsatz gedacht und sollte folgende Kriterien erfüllen:

    • Gewicht: max 1,5 kg
    • möglichst lange Akkulaufzeit
    • möglichst leise
    • mind. 1 GB RAM
    • möglichst schnelles booten
    • um die 1500 €
    • Office 2007 tauglich
    • XP ist ausreichend
    • PC-Karten-Steckplatz oder integrierte UMTS-Lösung

    Sehe ich das richtig, dass Sony - wie auch andere - selbst über Docking-Stationen keinen DVI-Anschluß anbietet? Das ist doch echt zum Kinder kriegen.

    Gruß Nyx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
  4. Nyx

    Nyx Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Und 1500 € sind wenig Geld :confused:

    Meine Schmerzgrenze liegt schon etwas höher, aber 2500 Okken ist mir der Spaß nicht wert.

    Und für welches der von Dir vorgeschlagenen Geräte würdest Du Dich jetzt an meiner Stelle entscheiden und warum?
     
  5. #4 2k5.lexi, 25.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  6. #5 ThomasN, 25.05.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    sowohl D/Port als auch D/Dock haben DVI Anschluss.
    Andere Hersteller mit richtigen Docking Lösungen (also kein so USB Klump) haben das sicher auch.
     
  7. Nyx

    Nyx Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für Eure Antworten.

    Das Samsung wäre preislich schon noch akzeptabel. Und über den x-Dock wäre auch DVI möglich.
    Dell bekomme ich zum Studententarif. Wäre also auch noch im Rahmen.
    Beim Thinkpad muß ich noch nen Hochleistungsakku mit einkalkulieren und Lenovo bietet leider keinen DVI-Anschluß. Da muß ich mir dann auf mittelfristige Sicht noch nen neuen Desktop zur Bildbearbeitung zulegen.
    Der Amilo wäre natürlich ganz gut ausgestattet, aber leider schon recht schwer. Muß das Ding jeden Tag rumtragen. Die Prozessorleistung werde ich wahrscheinlich kaum ausreizen. Dann lieber eine längere Akkulaufzeit.

    Wenn man den DVI-Anschluß mal außen vor läßt, was haltet Ihr dann von den LG TX / A1 oder von den Sony TX im vgl. zu Samsung und Dell?
     
  8. #7 ThomasN, 26.05.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    für Sony spricht vor allem das Display. Da kommt einfach kein anderer Hersteller ran, auch wenn sie alle fleißig nachbauen.
    Für Dell der Vor Ort Service. Praktisch wenn man das Gerät täglich braucht.
    Samsung soll im Support Bereich auch sehr gut sein, auch wenn sie leider vor allem in AT sehr wenig Geräte anbieten.
    LG ist in unseren Breiten noch eine ziemliche Randmarke.
     
  9. #8 2k5.lexi, 26.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Beim Samsung Q40 passt keine X-Dock dran. Dann wirds wohl der Dell werden, oder?

    hmm auf der Samsung HP ist die Xdock als zubehör zum Q40 gelistet... scheint wohl doch zu passen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nyx

    Nyx Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Laut samsung.de müßte die Dockingstation anschließbar sein:

    http://notebook.samsung.de/article.asp?artid=135B0F75-CC8E-4D50-AB48-2B549A831DF9&show=specs

    Werde mich jetzt mal auf den Weg ins Einkaufszentrum machen, in der Hoffnung dort einen Laden zu finden, der "Profinotebooks" da hat. Bislang war ich immer erfolglos.
    Vielleicht bringt es mich ja ein Stückchen weiter, wenn ich die in Frage kommenden Modelle auch mal in Natura anschauen kann.
     
  12. Nyx

    Nyx Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hatte gestern mal die Gelegenheit mir das TX5XN/B anzusehen und bin jetzt wenigstens ein kleines bißchen schlauer. Vom Gewicht her ist das eigentlich das, was ich mir vorgestellt habe. Ein klarer Punkt für die TX-Reihe oder das Q40 Pro.

    Thinkpad X60s und Latitude D420 werden mit den Leistungsstarken Akkus leider deutlich schwerer. Allerdings sind sie mit Core 2 Duo bzw. Core Duo Prozessoren zu haben.
    Wie verhält es sich denn mit dem Stromverbrauch von zweikernigen Prozessoren im Vergleich zu den Core Solo Prozessoren? Sind dei Unterschiede groß?
    Wenn ich durch den Verzicht auf einen zweiten Kern deutlich Energie einsparen kann könnte ich mit den Leistungseinbußen leben. Bin nicht der panische Typ, der einmal in der Stunde den Virenscanner über's komplette System laufen lassen muß.

    Wie wird der Samsung eigentlich gekühlt, wenn nicht über einen Ventilator. So ganz leuchtet mir das noch nicht ein. Die Geräuscharmmut und der DVI-Anschluß sprechen natürlich deutlich für den Samsung.
    Der Sony hat dafür ein CD/DVD-Laufwerk integriert. Für unterwegs natürlich auch nicht schlecht, wenn man mal ein Filmchen gucken möchte.
    Wieviel schlechter ist den der Bildschirm des Samsung im Vergleich zu den Sonys?
     
Thema:

Mal wieder ein Subnotebook gesucht

Die Seite wird geladen...

Mal wieder ein Subnotebook gesucht - Ähnliche Themen

  1. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...
  2. Sony startet nicht (Lampen und Lüfter gehen kurz an, dann wieder aus)

    Sony startet nicht (Lampen und Lüfter gehen kurz an, dann wieder aus): Hallo, ich habe ein Sony PCG-81112M welches ich zum Lüfter reinigen und Wärmeleitpaste erneuern aufgemacht habe. Nachdem ich das gemacht habe,...
  3. Latitude Serie e6320 startet, lüfter läuft an, dann geht er aus und startet wieder, und so weiter...

    e6320 startet, lüfter läuft an, dann geht er aus und startet wieder, und so weiter...: hallo liebe freunde. hat jemand eine ahnung was da los ist? seit neuestem geht folgendes in meinem e6320 vor. sobald ich das netzteil...
  4. np900x3e laptop- Festplatte wieder unpartitioniert nach erfolgreich Installation???

    np900x3e laptop- Festplatte wieder unpartitioniert nach erfolgreich Installation???: Hallo zusammen, ich habe von einem Freund einen Samsung Laptop np900x3e mit der besonderheit, dass hier eine msata Festplatte verbaut ist....
  5. Systemwiederherstellungspunkt oder eine andere Alternative ?

    Systemwiederherstellungspunkt oder eine andere Alternative ?: Hallo Freunde Bald habe ich meinen neuen Laptop. Was kann ich tun um den Laptop, wenn er wieder mal nach 1 Jahr voller Viren und Unnötigen...