Notebookkauf mit besonderen Anforderungen

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Kurzzeitstudent, 27.04.2009.

  1. #1 Kurzzeitstudent, 27.04.2009
    Kurzzeitstudent

    Kurzzeitstudent Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    C-DE
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute,

    ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei meiner Kaufentscheidung für ein Notebook helfen könnt.

    Mein Notebook soll an der Uni und zu Hause täglich genutzt werden. Dabei werden folgende Anwendungen besonders häufig genutzt werden: Photoshop, Cinema 4D, LaTeX, CAD, VR-Simulationssoftware, Mathematica, sowie selbstgeschriebene Programme (i.d.R. mit DevC++ aber der Compiler ist ja eh Wurscht :D). Die selbstgeschriebenen Programme laufen dann später auf nem Cluster, sollen aber auch auf meinem Rechner (abgespeckt) probelaufen (Bsp.: 1.5 GB große Matrix lösen).
    In der Uni werd ich dann wahrscheinlich auch viele Stunden am Stück am Rechner sitzen, d.h. eine gute Verarbeitung und Display wären schon wichtig.

    Zu Hause soll der Rechner dann eigentlich nur zum E-Mail schreiben, Fotos bearbeiten (wieder Photoshop) und gelegentlichem zocken genutzt werden. Da ich ja schon gelesen hab, dass es mit Notebooks und den allerneusten Mega-Grafik-Spielen nicht so weit her ist :rolleyes:, ich spiele, wenn überhaupt, z.B. sowas wie Anno 1701, das aber gern flüssig und in "schön", d.h. in hohen Grafikdetails.

    Des weiteren soll das Notebook auch auf eine große Studienreise mit in die USA gehen (etwa 9 Monate). Da wäre mir wichtig, dass dort auch eine gewisse Garantie bzw. Support vorhanden wäre.

    Auf dem Notebook sollen 2, ggf. 3 Betirebssysteme laufen, natürlich auch Linux (Fedora u. ggf. Kubuntu).

    Ich fasse nochmal zusammen:
    -> gesucht: Arbeits-/Spielenotebook (letzteres eher für "normale" spiele)
    -> Größe: 17"+ wg. langem arbeiten davor.
    -> HD: sollte schon mind. 320 (tendenziell mehr) GB haben
    -> RAM: gibt's noch unter 4 GB? :D
    -> CPU: Schnell ist Trumpf (selbstgeschriebenes, Photoshop,Cinema, Mathematica)
    -> GPU: k.a., werd aus der gigantischen Übersicht trotz Benchmarkliste net schlau
    -> Gewicht/Akkulaufzeit: egal, bin kräftig und es ist eh meist an der Dose
    -> Support auch in den USA

    Mein Preisbuged liegt um die 1600€.

    Ich weiß, dass es keine eierlegende Wollmilchsau gibt. Trotzdem hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    MfG Euer Kurzzeitstudent :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 27.04.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  4. #3 x16colored, 27.04.2009
    x16colored

    x16colored Forum Freak

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400@Outlet
    Ich schätze mal das du jetzt nicht DIE Anfoderungen hasst was 3D-Visualisierung angeht? Eine Mittelklasse OpenGL-Karte sollte also für deine Anforderungen reichen (Nvidia QuadroFX (1)770 bzw. im 17-Zoll Segment wohl eher eine Nvidia QuadroFX 2700).

    Tendenziell in Richtung Verarbeitung, Größe und Rechenkraft wirst du wohl mit dem Budget nichts finden. Gute Workstations mit 17-Zoll fangen ab 2000 Euro an.

    Als Beispiele seien genannt das M6400 und das HP8730w oder eben auch ein Latitude (hab das aktuelle gerade nicht im Kopf).

    Zum sparen kannst du auch auf Outlet-Geräte mit der gleichen Garantie und viel Rabatt zurückgreifen (natürlich vorher den Zustand beim Verkäufer erfragen):

    Dell Precision M6400 Laptop 2.8,4GB,250HD FX 2700M e344 bei eBay.de: (endet 04.05.09 13:09:18 MESZ)

    Aus eigener Erfahrung würde ich mir niemals mehr einen 17' Laptop als Desktopersatz holen sondern auf ein billigeres und portableres 15' Pedant setzen und mir lieber selbst einen besseren und um einigeres billigeren Desktop zusammenstellen.

    Und wenn du keinen Platz hasst reicht meistens erstmal nur eine 15' Workstation.

    Letztendlich einfach wie gesagt nicht zuviel Geld ausgeben, denn der Wertverfall bei Laptops ist einfach ernorm.
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 28.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Einen Augenblick: Du willst das Ding täglich mit in die Uni nehmen und dann noch auf eine Studienreise in die USA und denkst tatsächlich über einen 17er-Trumm nach?

    Tut mir leid, aber da ist für mich 14,1" das Größte, was ich mitnehmen möchte.

    Nur so als Anregung. Für feste Orte, an denen du arbeitest, kannst du dir sicher irgendwo ein externes Display organisieren.

    Bei deinen Anwendungen wirst du aber eh kaum was finden. Portabilität mit schierer Rechenpower ist nicht zu vereinbaren.
     
  6. #5 Kurzzeitstudent, 28.04.2009
    Kurzzeitstudent

    Kurzzeitstudent Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    C-DE
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich danke Euch erst einmal allen für Eure Hilfe.

    Gerade der Precision von Dell (ebay) klingt eigentlich sehr gut (auch was Preis/Leistung angeht).

    Was die Rechenleistung angeht...
    Eine unserem neuem Trinity+ Cluster (384 Cores) Konkurrenz machende Kampfmaschine suche ich ja nicht ;). Es sollte nur möglich sein auch aktuelle Anwendungen wie halt Photoshop u.ä. in akzeptabler Geschwindigkeit zu betreiben.

    Was die Größe angeht...
    Jetzt bin ich mir wieder unschlüssig *g*. Eigentlich wurde mir gesagt, dass man, sollte man lange vor dem Rechner arbeiten, ein großes Display haben sollte um die Augen zu schonen. Also 15.4" sollten es denk ich schon sein. Ich besuch heut nochmal einen Händler und seh mir mal die unterschiedlichen Größen nochmal genau an.

    Prizipiell halte ich von der Desktop + Laptop - Kombination auch am meisten und würde dies - sofern nicht die Studienreise ansteht - auch immer bevorzugen. Eine Anschaffung eines extra Desktops in den USA ist aber nicht geplant.

    Freue mich natürlich noch über weitere Posts :).

    Grüße
    Der Kurzzeitstudent
     
  7. #6 Brunolp12, 28.04.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmm Wer das behauptet, der hat nicht kapiert, daß die Bildschirmauflösung, Bildschirmgröße und Größe der Darstellung 3 völlig verschiedene Dinge sein können.
     
  8. #7 x16colored, 28.04.2009
    x16colored

    x16colored Forum Freak

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    M4400@Outlet
    Moin.

    für 15,4 Modelle als Workstation sind das DELL M4400 und das HP8530w zu empfehlen bieten beide eine ausgewogene Leistung.

    Für 14,1 Zoll kann man auch das IBM T61p und das Lenovo (ehemals IBM) T400 empfehlen, welches einen sehr guten Bildschirm bietet aber leider im 3D-Bereich "nicht richtig warm wird".

    Schwächen hat jedes Notebook irgendwo, jetzt kommt es halt darauf an dass du weisst was du willst.

    Schöne Grüße

    x16colored
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 28.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann aber bitte nur die LED-Variante!

    Und habe ich das richtig gelesen? Eine Matrize, die 1,5 GByte groß ist, willst du lösen? Heilige Sch...

    Geh wirklich zum Elektronikhöker und schau dir 17-, 15,4- und 14,1-Zoll an. Du solltest zusätzlich mal mit 3,5-4 Kilo, 3 Kilo und 2,5 Kilo im Rucksack durch die Gegend wandern. Gewicht kannst du bei Elektronikhökern oft nicht vergleichen, da meist kein Akku in den Geräten steckt.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 singapore, 28.04.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Wie kommst du zu dieser Aussage?

    Laut Umfragen und Aussagen von Techjournalisten ist gerade der Sony Support in den USA eine Katastrophe.

    In Deutschland hingegen hat sich der Sony Support wohl über die letzten Jahre deutlich verbessert.
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 28.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So ein Schwachsinn... Dell bietet bei seinen Businessmodellen von Anfang an eine internationale Garantie an, Lenovo und HP bieten ebenso eine international gültige Garantie an.
     
Thema:

Notebookkauf mit besonderen Anforderungen

Die Seite wird geladen...

Notebookkauf mit besonderen Anforderungen - Ähnliche Themen

  1. Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor

    Notebookkauf für das Arbeiten mit Inventor: Hallo zusammen, Ich muss im kommenden Semester für die Uni mit Inventor arbeiten. Da ich momentan nur ein Vistalaptop von vor 8 Jahren habe, wird...
  2. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  3. Notebookkauf Homeoffice/Workstation

    Notebookkauf Homeoffice/Workstation: Hallo zusammen Eine Bekannte von mir benötigt ein neues Notebook als Workstation für zuhause. Sie benötigt es, um regelmässig damit zu surfen...
  4. Notebookkauf

    Notebookkauf: Hallo, habe mich gerade registriert, da ich für den Notebookkauf einfach jemanden brauche, der sich mit der Materie auskennt. Ich starte im...
  5. der nächste notebookkauf-beratung?

    der nächste notebookkauf-beratung?: hi! bräuchte ein neues nb,folgendes wird benötigt bzw. bevorzugt: ------------------------------------------------------------------------ 1....