Vergleich Notebook- und Desktop-Prozessoren

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von design2006, 14.07.2006.

  1. #1 design2006, 14.07.2006
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand eine Seite empfehlen, auf der die Leistung von Notebook-Prozessoren mit den Desktop-Varianten verglichen werden? Beispielsweise wäre es interessant, wie denn beispielsweise der mobile Intel T2400 mit 2x1,83GHz leistungsmäßig bei den "normalen" Pentiums einzuordnen ist. Meinen alten Desktop-Pentium4 mit 2GHz dürfte dieser locker toppen. Am besten wäre natürlich eine Benchmark-Liste aller gebräuchlicher Prozessoren, sowohl Desktop als auch Notebook zusammengefasst. Oder macht dieser Vergleich keinen Sinn?

    Dasselbe wäre auch bei den Grafikkarten interessant.

    Insbesondere frage ich mich auch, wenn bei den Systemanforderungen auf einer Spielepackung steht: Minimum 2 GHz. Ist dann der 1,83GHz-Core Duo wirklich zu lahm, oder wird hier von Desktop-Prozessoren ausgegangen? Oder wenn da steht, "optimal (u.a.) für Geforce 7600-Reihe", ist damit auch die mobile 7600 Go gemeint, oder kann die hier nicht mithalten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Einen genauen Vergleich habe ich jetzt leider nicht zur Hand, ich kann dir allerdings sagen, dass der 1,83er Duo-Centrino um einiges schneller ist als ein Pentium 4 mit 3 Ghz und mehr. Bei den Spieleangaben wird normalerweise mit Intels "echten Gigahertz" gerechnet, also den Angaben in Mhz bzw. Ghz von P1-P4. Resultat: Das Spiel sollte, zumindest vom Prozessor her, auf dem Notebook völlig problemlos laufen.

    Bei Grafikkarten sieht das ganze leider im Grunde nur so aus, dass in den guten mobilen Chips die Architekturen der Desktop-Grakas weitestgehend übernommen wurden, sprich sämtliche Shader usw. sind vorhanden, jedoch wird aus Energie- und Hitzegründen die Taktrate mehr oder weniger stark gedrosselt. Resultat: Eine beispielsweise Moblilty Radeon X1600 ist um einiges langsamer als die Desktopversion der X1600.

    Unterm Strich gewinnt der Desktop zur Zeit nur noch mit knappem Leistungsvorsprung bei den CPUs (allerdings auch nur im High-End-Bereich der Desktop-CPUs), die Grakas hinken etwas mehr hinterher. Dafür ist das Notebook um Welten effizienter und kommt bei gleicher Leistung mit einem Bruchteil des Energiebedarfs aus - weswegen die kommenden Desktop-CPUs auch nicht mehr auf dem bisherigen Pentium 4 basieren, sondern auf dem Pentium M ;)
     
  4. #3 Realsmasher, 14.07.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    so ganz grob kannst du bei den core duo modellen sagen : doppelte taktrate = vergleichbare taktrate eines pentium 4.

    genau vergleich sind schwer und meist auch unnsinnig.

    merk dir : deine 7600go macht AUF JEDEN FALL bei spielen vor deinem core duo schlapp, komme was wolle.

    achja : die 7600gt desktop ist weit schneller als die 7600go.
     
  5. #4 anima322, 16.07.2006
    anima322

    anima322 Forum Master

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba P100-194
    Toll.. wenn du also generell sagst... doppelte taktrate

    dann is ein Core Duo T2300 mit jeweils 1,66ghz ja superschnell
    das wären dann 1,66x2 = 3,32 ghz mal 2 ;)
    also 3,2 ghz desktop cpu auf jeden fall ?^^
     
  6. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Dass eine Dual Core CPU nicht automatisch doppelt so schnell ist (und sonst eigentlich auch kaum) wie ein Single Core Derivat, wurde ja hier schon ausführlich diskutiert.
    Im Grunde kannst du von einem maximalen Leistungszuwachs von 80% rechnen (je nach Anwendung /sgebiet).

    Den Core Duo mit 1,66GHz kannst du mit Sicherheit bei seiner aktuellen Spieleleistung in etwa auf Höhe eines Pentium4's mit 3GHz ansiedeln. (wenn nicht sogar noch etwas höher)
    Sollten die Spiele in Zukunft dann noch stark von dem zweiten Prozessorkern profitieren (aktuelle Titel intressiert der so gut wie gar nicht), ist die Dual Core CPU der Single Core Variante bei weitem überlegen.

    Ein Pentium M erreicht hingegen in etwa die selbe Leistung wie ein etwas niedriger getakteter Core Duo (in Single Thread Anwendungen).
     
  7. #6 anima322, 16.07.2006
    anima322

    anima322 Forum Master

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba P100-194
    also sag ich mal jetz grob:

    single core optimierte spiele also wie jetzige games halt noch so sind:

    dual core t2300 --> ca. so stark wie 3,06ghz - 3,2 ghz desktop cpu

    wenn die games optimiert werden auf dual core dann is der t2300 ca. so stark wie 3,4 - 3,6 ghz

    DARF ICH das jetz ca. so sehen.. ^^?
     
  8. #7 Realsmasher, 16.07.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    ich meinte das mit dem verdoppeln bei der EINKERN Leistung, nicht wegen dualcore.

    wenn beide kerne zu 100% genutzt würden, wäre er viermal so schnell wie Pentium 4 mit gleicher mhz zahl.

    der P4 hat nunmal ne schlechte architektur, da kommts halt zu sowas.
     
  9. #8 anima322, 16.07.2006
    anima322

    anima322 Forum Master

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba P100-194
    ja pentium 4/D da war halt grad der chefkonstrukteur am klo....

    najo dann würd ich halt sagen... 1,66 ghz dual core = 3,3 ghz + 10% vom core 2 power wird genutzt ca. = 3,4 ghz ^^
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 design2006, 16.07.2006
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Danke für eure Antworten! Ich sehe schon, was die CPU angeht, schwanken die Meinungen so zwischen 80-100% Performance-Zuwachs gegenüber normalen Dekstop-CPUs. Auf einer Webseite habe ich inzwischen gelesen, dass man die GHz-Leistung eines (einfachen) Pentium M mit dem Faktor 1,7 zu multiplizieren hat, um einen Vergleich mit den Pentium4 zu haben, sprich, bei einem T2400 mit 1,83 GHz käme man dann auf ca. 3,1 GHz. Das ist ja schon mal was. Da es sich hierbei aber um einen Core Duo mit 2 Kernen handelt, gehe ich mal davon aus, dass dies nur die untere Latte darstellt. Je nach Anwendung (Verteilung der Threads), könnte die effektive Leistung, sofern unterstützt, sogar um einiges höher liegen.

    Schön wäre aber immer noch eine Webseite zu finden, auf der einfach alle gängigen CPUs (Desktop wie auch mobil) leistungsmäßig verglichen werden.

    Was die Grafikkarten angeht, tappe ich immer noch im dunkeln. Weiss jemand, mit welcher Desktop-Grafikkarte sich die Gefroce Go 7600 vergleichen lässt?
     
  12. #10 Realsmasher, 16.07.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
Thema:

Vergleich Notebook- und Desktop-Prozessoren

Die Seite wird geladen...

Vergleich Notebook- und Desktop-Prozessoren - Ähnliche Themen

  1. Notebook-Vergleich

    Notebook-Vergleich: Hi Leute, erstmal "Daumen hoch" für euer Forum, hilft einem wirklich weiter. Aktuell habe ich noch einen Dell Inspiron 6000, will mich...
  2. Notebook-Hersteller Vergleich

    Notebook-Hersteller Vergleich: Hallo! Ich hab mir jetzt brav die "how to..." Threads angesehen, und hoffe, dass ich nun ein einfacher Fall werde ;-) Also, ich hatte mich...
  3. Notebook-Noob sucht im Vergleich zum Thinkpad T40

    Notebook-Noob sucht im Vergleich zum Thinkpad T40: Mein Gott, ist das schwierig, als Notebook-Noob was passendes zu finden. Meine Wünsche sind eigentlich recht klar gegliedert, dennoch schlage ich...
  4. Nicht-kommerzielle Notebook-Vergleich Homepage

    Nicht-kommerzielle Notebook-Vergleich Homepage: Hallo zusammen! Ich bin seit Anfang Februar auf der Suche nach einem geeigneten Notebook. Ich hab noch immer nicht DAS NB schlechthin gefunden....
  5. Vergleichsseiten im Internet?

    Vergleichsseiten im Internet?: Hallo, ich suche gerade eine neue Gaming- Maus, hat jemand von euch eine Seite, wo verschiedene Gamingmäuse getestet werden?