Welches Notebook?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Angelheart, 22.08.2009.

  1. #1 Angelheart, 22.08.2009
    Angelheart

    Angelheart Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebe Fories!

    Ich kenne mich leider Null aus und hoffe ihr könnt mir helfen :)

    Also mein jetziger Desktop ist schon einige Jährchen alt, kurz vorm abkratzen und glaub Leistungsmässig schlechter als jedes Netbook *gg* Der fette Monitor braucht viel Platz und nervt ;)

    Jetzt beginne ich mit der Diplomarbeit und da wär ein Laptop ganz praktisch...damit kann ich überall schreiben...auf der Couch, auf der Uni,...

    Anwendungen: Office (Word, PP,..), sehr viel Internet (da hab ich auch oft viele Seiten nebeneinander offen), Skype, Musik, Fotos(-bearbeitung),...
    Keine Spiele!

    ca. 13-14 Zoll (event. 12)
    Und daheim an einen größeren Monitor (ca. 20 Zoll) anschließen (VGA-Anschluß?)

    Event. auch an den Fernseher anzuschließen....event. zum DVD schauen. Hab zwar zu Hause einen DVD-Player...aber man weiss ja nie ;)

    Optisches Laufwerk wär gut...zur Not extern...aber intern wär mir lieber.

    Wlan
    Wär event. auch gut wenn er sowas für die sim-karte hätte (mobiles Internet)....zur Not geht aber auch so ein USB-Stick...wenns aber integriert wäre, wärs natürlich praktischer.

    Akkulaufzeit ist nicht so tragisch....ich werd ihn zwar auch mobil nutzen...aber meist gibts ja irgendwo Strom....und mind. 3 Stunden hält ja eh jeder Akku.

    Leise sollte er sein.
    Leicht, bis ca. max. 2 kg (je leichter umso besser ;) )
    Stylish (Frau halt *gg*)

    max. ca. 800 Euro kosten (natürlich je günstiger desto besser!)
    (da ich noch Studentin bin...Angebote für Studenten möglich)


    Ein Bekannter hat sich vor einem Jahr einen Toshiba Portege M800 gekauft....was meint ihr zu dem? (und wenn ja welcher? Preisvergleich Geizhals.at Österreich )

    Ein Freund meinte letztens ich soll mir einen Medion kaufen...er hat einen Laptop von Medion sogar in der Firma und da läuft auch das Zeichenprogramm super drauf. Er ist total begeistert davon..meinte der hat auch drei Jahre Garantie usw.

    Ich finde ja auch die Samsung NC10 liab....aber 10 Zoll sind mir zu klein. Und der NC20 schaut nicht so gut aus *gg* Wahrscheinlich würde leistungsmässig so ein 12 zoll netbook reichen...aber wirklich empfehlenswert/sinnvoll?
    Oder kommt da in naher Zukunft was interesssantes auf den Markt?? (12 zoll)
    Bzw. was ist mit dem Packard Bell EasyNote BG48-U-092 Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich ?

    Aber vermutlich sind 13/14 Zoll arbeitsfreundlicher...von der Tastatur, wegen den Augen (Displaygröße).

    Ich freue mich auf eure Antworten! :)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Glg Angelheart
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelheart, 23.08.2009
    Angelheart

    Angelheart Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was haltet ihr von dem: Notebooks > EasyNote Butterfly s > Butterfly S FM 150
    Notebookcheck: Test PackardBell EasyNote Butterfly s Notebook

    Kenn die Marke Packard Bell nicht. Marken wie Samsung, Toshiba, usw. sind mir bekannt...

    Bzw. wie schauts generell bei den 13/14 Zöllern aus...kommt da in naher Zukunft neues auf den Markt? Ich mein wenn Packard Bell so ein neues 13 Zoll Leichtgewicht für so einen günstigen Preis auf den Markt schmeisst, könnte es doch sein, dass die anderen Hersteller auch jetzt neues bringen oder?

    Bzw. welche Geräte würdet ihr mir empfehlen? (Toshiba Portege M800?)

    Kenn mich leider nicht wirklich aus...ich hab in den letzten Wochen das Forum schon durchforstet und viel interessantes gelesen...aber ich bin einfach ein technisches Nackerbatzerl...und möcht keinen Schmarrn kaufen.

    Ich freu mich über alle Anregungen, Hilfestellungen, Antworten!

    Vielen lieben Dank!
    Lg Angelheart
     
  4. #3 HiTek666, 23.08.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Ein gutes 13 " Notebook ist schwer zu finden, das erwähnte Portege M800 leidet ebenso wie das Dell Latitude E4300 unter mäßiger Verarbeitung und einer weniger guten Tastatur. Sind also für die Uni nur bedingt zu empfehlen. Vielleicht wäre aber bei Sony noch ein gutes 13" Notebook zu finden.

    Sofern es ein 14 Zoll Gerät sein soll, sind folgende Notebooks zu empfehlen:

    Lenovo R400 (am besten mit LED Display) über Nofost.de
    oder ein HP 6930p (mit LED oder WXGA+ Display) über ebay als Renew Notebook.

    Die beiden Notebooks sind rundum robust und sehr gut verarbeitet. Der VGA Anschluss ist vorhanden und ein Einschub für die SIM Karte ist ebenfalls zu finden (hinterm Akku), um UMTS nutzen zu können müsstest du aber noch die interne UMTS Mini PCI-E Karte dazukaufen.

    Um ein gutes 12" Notebook zu bekommen müsstest du dein Budget um ca. 200 - 300€ aufstocken, dann würde das X200 oder das 2530p in Frage kommen, das würde vorallem dem "Style" Faktor zugute kommen.
     
  5. #4 robert.wachtel, 23.08.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Packard Bell ? Wikipedia
     
  6. #5 Angelheart, 24.08.2009
    Angelheart

    Angelheart Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm, also das Toshiba M800 hab ich damals gesehen...das war eigentlich sehr schön verarbeitet und hat einen sehr stabilen Eindruck gemacht. Tastatur event. etwas gewöhnungsbedürftig..aber sonst wirkte das Teil auf mich recht gut.

    Also Sony Vaio wär in dem Fall gut/empfehlenswert für mich...wenn ich das richtig verstanden habe!?

    Ja danke...aber das sagt mir als absoluten Laien leider nicht, ob Packard Bell bei Notebooks gut oder absoluter Schrott ist. Für mich klingen die zwei (Butterfly u. EasyNote) ja nicht so schlecht...aber wie gesagt ich kenn mich da ja leider nicht aus.


    Wie schauts denn aus am Markt...kommt demnächst was interessantes....also in dem Größenbereich, leicht, "günstig"? Ihr habt ja Insiderwissen....also ggf. wart ich noch bissl...falls in nächster Zeit was interessantes kommt.

    Bzw. bin ich über alle Tipps, Empfehlungen sehr sehr dankbar!!!

    Vielen lieben Dank!
    Lg Angelheart
     
  7. #6 robert.wachtel, 24.08.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    ...allerdings nicht annähernd in Deinem angegebenen Preisbereich.

    Du hast doch einen Testbericht - was willst Du noch mehr?

    Du kannst davon ausgehen, dass im Schnitt jeden Monat mindestens ein interessantes Gerät angekündigt wird. Wenn Du noch ein, zwei Jahre wartest, wird bestimmt was leistungsfähigeres in dem von Dir gesuchten Bereich auf den Markt sein - oder was genau meintest Du mit "bissl"?

    Man kauft ein Notebook wenn man es braucht - nicht früher, nicht später.
     
  8. #7 Angelheart, 24.08.2009
    Angelheart

    Angelheart Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das hab ich befürchtet.

    Das schon, aber ich hätt gern gewusst was Profis von der Marke so halten ;)

    Mit "bissl" meinte ich demnächst...also in den nächsten Wochen, September,Oktober...

    Wo werden so neue Sachen angekündigt...gibts da spezielle Seiten/HP´s wo ich da schauen kann?

    Vielen Dank für die Hilfe! Kommt mir vor wie wenn ich die Nadel im Heuhaufen suchen muss... *seufz*

    Merci, lg Angelheart
     
  9. #8 HiTek666, 24.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Da du sich ja weniger gut auskennst stehen wir dir ja helfend bei Seite ;-)
    Sofern du ein Notebook oft herumtragen willst, also Beispielsweise zur Uni solltest du nicht nur auf die Hardware schauen sondern vor allem auf das Gehäuse. Das Gehäuse beider Notebooks also des Portege und des Packard Bell machen keinen stabilen Eindruck (siehe Scharniere,etc aber ich kann mich auch täuschen), das Toshiba hat sogar einen lackierten Deckel, da sind kratzer nicht abzuwenden. Desweiteren setzen beide Hersteller auf ein Glare Display, welches in hellen Räumen nur Nachteile mit sich bringt (in Vorlesungen,etc..).

    Vielleicht schaust du dir mal das HP Probook 4310s an, es ist ganz frisch auf dem Markt:

    HP ProBook 4310s (FM971UT) - A Review of the HP ProBook 4310s (FM971UT)

    Das Gehäuse macht einen sehr guten Eindruck, nur die Blickwinkel des Displays werden bemängelt aber es ist ein mattes Display und ob die Knöpfe des Touchpads wirklich unbequem sind, ist sicherlich Geschmackssache. Preislich passt es und bietet sogar ein höcher aufgelöstes Display als das Toshiba und das Packard Bell. Leider schickt HP mir derzeit kein Sample, daher am besten den Review durchlesen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 24.08.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wurde schon erwähnt aber hier mit Link:

    R400 von Lenovo, welches du auch bei nofost oder ok1 bestellen kannst.

    Der Vorteil vom Lenovo ist eindeutig die hohe Auflösung und das LED.Display. Ferner kannst du später noch eine Dockingstation dazu kaufen, die das Anschließen von Peripheriegeräten wie Drucker, Tastatur, Maus und Monitor entscheidend vereinfacht.
    RAM kannst du schnell und einfach für 20 € aufrüsten.
     
  12. #10 Angelheart, 25.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
    Angelheart

    Angelheart Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für eure Antworten!!! :) Ich bin sehr sehr dankbar für eure Hilfe!!!

    Naja Lenovo ist sicher technisch sehr gut, aber optisch naja.

    Danke für den Tipp mit dem HP. HP hab ich bisher nicht in Erwägung gezogen, da ich schon öfter hier im Forum und in Berichten gelesen habe, dass bei HP nur die teuren Business Notebooks gut sind und die andere nicht so...das die eher schlecht verarbeitet sind, laute Lüfter, usw.
    Vom 4310s hab ich keinen deutschen Testbericht bzw. Erfahrungsberichte gefunden. Hat dieses Notebook schon jemand und kann genaueres dazu sagen? Mattes Display sicher gut. Hab im i-net jetzt gelesen, dass es dieses Notebook in unterschiedlichen Versionen geben soll...kann es sein, dass es in Ö/D nur eines angeboten wird? Hab nämlich nur dieses (mit glänzendem Display) gefunden HP ProBook 4310s, Core 2 Duo T6670 2.20GHz, 3072MB, 320GB, Windows Vista Home Premium (NX570EA) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

    Naja viel herumtragen ist relativ. Ich hab keine Vorlesungen, Seminare mehr...und die meiste Zeit schreib ich an der DA zu Hause. Also den Großteil der Zeit wird das Notebook innerhalb der Wohnung unterwegs sein. Auf der Uni vielleicht zweimal im Monat, event. mal zur Family mitnehmen. Also es wird schon hin und wieder mitgenommen, aber nicht so oft....ich möchte halt kein großes, schweres, klobiges Notebook....dann ist das Notebook größer und schwerer als ich:D *lach* Scherzchen ;)
    Bezüglich lackiertem Deckel...das gefällt mir optisch sehr gut :) ...klar ist der anfälliger auf Fingerabdrücke/Kratzer...aber das stört mich nicht...ich paß eh sehr auf meine Sachen auf ;)
    Hmm..kann sein, dass die unterschiedlichen M800 Modelle unterschiedlich in der Verarbeitung sind...im Test war der 10N (da wurden die Deckelverarbeitung, Scharniere erwähnt)...ich selbst hab das 105 gesehen, probiert und das war sehr hochwertig verarbeitet. Tastatur nicht so hart, Umstellung vom matten Desktopmonitor auf gl. Display. Aber generell sehr ansprechend.


    Ich hoffe, ich hab bald MEIN Notebook:)

    Vielen Dank für eure Geduld!

    Glg Angelheart
     
Thema:

Welches Notebook?

Die Seite wird geladen...

Welches Notebook? - Ähnliche Themen

  1. Welches Notebook für maximal 450 Euro?

    Welches Notebook für maximal 450 Euro?: Servus, könnt Ihr mir ein gutes 14 - 15 Zoll Notebook für Windows 10 Empfehlen? Das ganze sollte nicht mehr als 450 Euro kosten und natürlich...
  2. Welches Acer Aspire Nitro VN7 Notebook?

    Welches Acer Aspire Nitro VN7 Notebook?: Erledigt Hat sich erledigt
  3. Welches Notebook?

    Welches Notebook?: Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Notebook: - Budget max 650€ - kein Student - steht zu Hause als "Desktop" und nur...
  4. Welches Gaming Notebook soll ich kaufen?

    Welches Gaming Notebook soll ich kaufen?: Ich weiß nicht weches ich kaufen soll. a) Acer Aspire V7 Nitro (999€) b) ASUS GL551JK-CN126H (1049€)
  5. Welches Notebook für Office, mehrere offene Tabs, Youtube, und Musik?

    Welches Notebook für Office, mehrere offene Tabs, Youtube, und Musik?: Hallo liebes Forenteam, hier erst mal der Fragebogen mit meinen Antworten: Wie hoch ist dein Budget? maximal 300 Euro (daher tendiere...