Alternativen zu Samsung X20

0

0xdeadbeef

Forum Freak
5968

Hallo zusammen!

Ich will mir eventuell demnächst ein Notebook zulegen, habe dabei folgende Ansprüche:

-15"-Display (eventuell auch 15,4" Widescreen, aber eigentlich wäre mir 4:3 lieber)
Nach Möglichkeit nicht spiegelnd. SXGA oder so.
-Leise im Officebetrieb (ganz wichtig!)
-Leicht (auf jeden Fall unter 3kg)
-1GB RAM (zur Not per Aufrüstung)
-mind. 80GB HD (zur Not auch 60GB)
-Rechenleistung >= Pentium M 1,6GHz (kann aber auch Turion oder so sein)
-Lange Laufzeit - möglichst mehr als 3h beim Surfen mit WLAN bzw, im Officebetrieb
-Zum gelegentlichen Multiplayer-Ballern geeignet (X600/X700 oder NVidia-Äquivalent).
Muß aber kein High-End sein.
-Couch-geeignet (keine Lebenswichtige Belüftung auf der Unterseite)
-Unter 1500¤

Am ehesten scheint noch das Samsung X20 II meinen Wünschen gerecht zu werden. Leider muß ich nochmal 100¤ in RAM investieren, die eingebauten 2x256MB dürften auf dem Gebrauchtmarkt kaum was einbringen.

Hatte auch das HP Compaq nx8220 im Visier, aber das hat einen Lüfter auf der Unterseite und ist damit zum Rumlungern wohl eher nicht geeignet.

Die meisten anderen neuen Notebooks haben hochverspiegelte Widescreen-Displays, wiegen um die 3kg und mehr, habe kurze Akkulaufzeiten und sind rechtlaut.

Also: gibt es Alternativen zum Samsung X20 II, die meinen Ansprüchen genügen?
Wie sieht es überhaupt beim X20 II mit den Lüfungsschlitzen auf der Unterseite aus. Das (fast baugleiche) X25 scheint keine zu haben, vom X20 habe ich noch keine Bilder der Unterseite gefunden.
 
D

dkdent

Forum Freak
5975

Acer Extensa 4101WLMi hat alles, was du brauchst.
Wiegt 2.9kg, hat 60W Akku -> reicht >3h, hat 1.6Ghz & 80GB HDD sowie eine X600 und kostet ¤ 899,-
Der Lüfter suagt rechts unten an und bläst rechst seitlich raus!
 
T

TomW

Ultimate Member
5978

hi,

gibt es da eine neue Ausführung ?

Meine Daten hierzu, Preis liegt bei ca. 1100-1200 Euro, Akkulaufzeit schon offiziell nur bei ca. 2 Stunden, Displayauflösung nur bei 1280x800, Gewicht 2,95 kg - dafür eine X700 GraKa.

grüsse
 
0

0xdeadbeef

Forum Freak
5981

Hm, die Acers (auch die 169x) sind schwerer als das Samsung X20 und haben AFAIK eine kürzere Laufzeit. Die Beschreibung "saugt rechts unten an" klingt mir jetzt auch nicht sehr nach Sofatauglichkeit. Außerdem haben die 4101er die ich gesehen habe, ein recht stark spiegelndes Wide-XGA-Display.
Ich hatte mal das neue 1693 in der engeren Wahl, weil es einen etwas stärkeren Prozessor, eine X700 GPU und ab Werk 1GB RAM hat. Allerdings sind die Berichte zum bereits verfügbaren 1692 eher geteilt, was Laufzeit und Geräuschentwicklung angeht. Einige Modelle sollen hochfrequente Geräusche von sich geben usw.
Mal davon abgesehen: mit <3kg meinte ich eigentlich: möglichst weit unter 3kg. Unter 2.5kg wäre toll, 2.7kg wären noch ok, aber 2.95kg sind halt schon sehr nah an den 3kg.

Gibt es überhaupt neue 15"-SXGA-Modelle von Acer? Irgendwie finde ich immer nur hochverspiegelte Widescreen-Teile.
 
D

deep|Blue

Forum Benutzer
5982

Soweit ich weiß, kommt in 1-2 Wochen ein neues X20 V auf den Markt, dass eigentlich allen deinen gewünschten Punkten entspricht.

80 Gbyte HDD,
1 Gbyte RAM
15" SXGA

der Rest ist wohl mehr oder weniger identisch mit den anderen X20s

Gruß,
deep|Blue
 
0

0xdeadbeef

Forum Freak
5985

Das X20 V hat aber nur Intel-Onboardgrafik. Somit scheint der einzige Unterschied zum X20 III der integrierte Speicher (1GB statt 512MB) zu sein.

Bei Geizhals wird allerdings auch ein Samsung X20 XVM 1700 gelistet, daß 1GB RAM, 100 GB HD, eine x600-GPU mit 128MB und 1GB RAM hat. Allerdings läßt sich Samsung diese moderaten Hardwareupdates mit 1600¤ ziemlich teuer bezahlen. Mehr als 200¤ Aufpreis gegenüber einem X20 XVM 1600 II scheinen mir nicht gerechtfertigt zu sein. Annähernd 400¤ sind ein bißchen viel des guten.

Außerdem würde mich nach wie vor brennend interessieren, wie es auf der Unterseite von X20 und diversen Acer-Modellen (Travelmate 8101, Travelmate 4101, Aspire 1692/1693) mit Lüftern/Lüftungsschlitzen aussieht...
 
D

deep|Blue

Forum Benutzer
5986

Das X20 V hat aber nur Intel-Onboardgrafik. Somit scheint der einzige Unterschied zum X20 III der integrierte Speicher (1GB statt 512MB) zu sein.

Bei Geizhals wird allerdings auch ein Samsung X20 XVM 1700 gelistet, daß 1GB RAM, 100 GB HD, eine x600-GPU mit 128MB und 1GB RAM hat. Allerdings läßt sich Samsung diese moderaten Hardwareupdates mit 1600¤ ziemlich teuer bezahlen. Mehr als 200¤ Aufpreis gegenüber einem X20 XVM 1600 II scheinen mir nicht gerechtfertigt zu sein. Annähernd 400¤ sind ein bißchen viel des guten.

Außerdem würde mich nach wie vor brennend interessieren, wie es auf der Unterseite von X20 und diversen Acer-Modellen (Travelmate 8101, Travelmate 4101, Aspire 1692/1693) mit Lüftern/Lüftungsschlitzen aussieht...
Auf der Samsung Website gibt es doch Unmengen Bilder von allen Ansichten des Notebooks.
Das XVM 1700 hat darüber hinaus auch noch eine schneller CPU.
Unterm Strich schnellere CPU, doppelt soviel RAM sowie Grafikkartenspeicher, eine größere HDD ist doch schon einiges - vorausgesetzt die Akkulaufzeit bleibt auch einigermaßen konstant und nicht so wie bei Sony ;-). Toll wäre auch ein etwas helleres Display..dann würde ich mir sofort das 1700er kaufen.....
 
0

0xdeadbeef

Forum Freak
5988

Auf der Samsung Website gibt es doch Unmengen Bilder von allen Ansichten des Notebooks.
Aber nicht von unten. Würde ich sonst fragen?
Vom X25 gibt es Bilder von unten, aber das Gehäuse ist insgesamt etwas anders als das des X20, also sagt das nicht viel aus. Beim X25 kann ich keine Lüftungsschlitze erkennen, allerdings ist in Forenbeiträgen zum X20 von Schlitzen auf der Unterseite die Rede.

Das XVM 1700 hat darüber hinaus auch noch eine schneller CPU.
Dem widerspreche ich nicht. Sieht man ja auch am Namen.

Unterm Strich schnellere CPU, doppelt soviel RAM sowie Grafikkartenspeicher, eine größere HDD ist doch schon einiges - vorausgesetzt die Akkulaufzeit bleibt auch einigermaßen konstant und nicht so wie bei Sony ;-). Toll wäre auch ein etwas helleres Display..dann würde ich mir sofort das 1700er kaufen.....
Die Preisdifferenzen aller verbesserten Komponenten liegen unter 200¤. Also warum 400¤ dafür bezahlen? Das mit der Akkulaufzeit ist ein weiteres Thema. Eigentlich würde dem 1700er ein Akku mit höherer Kapazität gut stehen - mit dem wäre dann u.U. auch der Preis gerechtfertigt. Leider wird das X20 1700 aber auf der Samsung-Webseite (noch?) nicht gelistet, also kann man dazu nichts sagen. Ich befürchte allerdings irgendwie, daß sich beim Akku nichts getan hat.
Das 1700er mit Hochkapazitätsakku und X700 würde ich für 1600¤ sofort nehmen...

[EDIT]
Habe zumindest für das Acer Travelmate eine Ansicht von unten gefunden (http://www.digit-life.com/articles2/acer-tm-8100/). Hat zwar keinen großen Lufteinlaß am Boden, aber mehrere kleine Lüftungsschlitze. Dürfte leider bei den meisten Notebooks so sein, aber IMHO irgendwie eine Fehlkonstruktion

editiert von: 0xdeadbeef, 11.06.2005, 20:43 Uhr
 
D

d_herbst

Forum Master
6003

Grüße!

1) 1024 Mb Ram kosten 69.- (2x512)
2) Acer würde ich nicht mit Samsung vergleichen was die Verarbeitung angeht, da hat Acer stark nachgelassen
3) Das x20 sagt die Luft oben an und bläst sie seitlich (links) aus. Du kannst also somit solange du willst im Bett liegen :)!
 
0

0xdeadbeef

Forum Freak
6004

Grüße!

1) 1024 Mb Ram kosten 69.- (2x512)
Na ja, das wäre sehr billiges RAM. Für Marken-RAM (200Pin) zahlt man eher soviel für 512MB. Wobei ich eh nicht ganz verstehe, auf was Du Dich hier genau beziehst.

2) Acer würde ich nicht mit Samsung vergleichen was die Verarbeitung angeht, da hat Acer stark nachgelassen
Das TravelMate 8101 ist aber Acer-HighEnd und das X20 ist eher Low-End für Samsung. Insofern schon beinahe vergleichbar.

3) Das x20 sagt die Luft oben an und bläst sie seitlich (links) aus. Du kannst also somit solange du willst im Bett liegen :)!
Eventuell unterscheiden sich die X20-Modelle ja auch untereinander. Aber ich habe ebenso schon die Aussage bekommen, daß zusätzlich zu dem Einlaß auf der Oberseite auch Lüftunggschlitze auf der Unterseite vorhanden sind (X20 II):
"auf jeden Fall gibt es da Schlitze, die nach Lüftungsschlitzen aussehen. Sie sind jedoch etwas nach innen abgesetzt - d.h. wenn man es auf eine flache Oberfläche stellt, berührt dieses Lüftergitter die Oberfläche nicht. Zum auf-den-Schoß stellen ist das zwar nicht ideal - aber wer macht das schon für längere Zeit? Außerdem ist der Lufteinlass recht klein - man kann es ja woanders auflegen. Ansonsten liegen die Schlitze leicht links vom Touchpad, das seinerseits auch leicht links der Mitte angebracht ist.."
 
0

0xdeadbeef

Forum Freak
6398

So, war die Woche dienstlich in Regensburg und habe die Gelegenheit benutzt, mir dort im Saturn ein paar Notebooks anzusehen: in erster Linie Acer vs. Samsung.

Sowohl das X20 II als auch das X20 III hat auf der Unterseite noch deutlich größere Öffungen als das X50:
http://www.samsung.de/webdownloads/pictures/x50_unten.jpg

Die Öffnung ist an der gleichen Stelle, vielleicht einen Tick weniger breit, dafür sind die einzelnen Schlitze mindestens doppelt so lang. Die einzelnen Schlitze erschienen mir auch breiter zu sein als dies des X50, aber vielleicht täuscht auch das Foto.

Somit haben offensichtlich nur die X25-Modelle keine Lüftungsöffungen auf der Unterseite - falls man dem Foto auf der Samsung-Seite glauben kann. Wäre schon komisch, denn von der Hitzeentwicklung dürften sich X20 II und X25 nicht viel geben.

Auch ansonsten war ich ein wenig enttäuscht. Zwar ist das Notebook optisch sehr schick und insbesondere das Display über alle Zweifel erhaben, aber der "wabbelige" Deckel senkt den Eindruck von Wertigkeit doch ungemein. Ich persönliche fand im direkten Vergleich nicht, daß die Acer-Notebooks (Aspire 4101/Travelmate 8101) haptisch und von der Verarbeitung her eine andere Klasse sind.

Last but not least fand ich auch den Gewichtsunterschied in der Praxis nicht so spürbar. Die 500g Unterschied gehen irgendwie im Gesamtgewicht unter: das Travelmate 8101 wirkte im einhändigen Hebeversuch nicht viel schwerer das Samsung X20. Wobei eigentlich auch das X20 schon zu schwer ist, um damit einhändig zu agieren.
 
T

TomW

Ultimate Member
6402

hi,

der Blick auf ein Notebook hängt doch vom jeweiligen Betrachter ab. Und da sind die Unterschiede gewaltig. Alleine schon wir beide haben total unterschiedliche Schwerpunkte. Lüftungsschlitze an der Unterseite oder ein Deckel der sich minimal bewegt, das sind für Punkte, die mich gar nicht interessieren, eher Display, Lautstärke, Grösse und Gewicht. 500 gr. sind eine Meeenge, die wirst du auf dem Schoß oder wenn du das Notebook immer am Mann hast, deutlich spüren. Besonders auf Dauer.

Die Qualität messe ich u.a. an der Verarbeitung, am Display, der Tastatur und den verwendeten Materialien. Denn gerade die Qualität der Materialien wirst du später im Betrieb erleben. Die Scharniere, das Display aussen, die Tastatur und die Handauflageflächen sehen bei Notebooks mit minderer Qualität nach einem Jahr Gebrauch deutlich mitgenommen aus.

Eigenhändig würde ich auch nicht zu oft agieren, da ist die Gefahr zu gross, das es mal runterfällt, aber das X20 kannst du locker einhändig durch die Gegend tragen bzw. anfassen. Ich finde es durch die Schlankheit und des niedrigen Gewichtes sehr gut, wenn man wie ich mobil ist und es einen wie einen Hund begleitet. Zu Acer möchte ich gar nicht so viel sagen, sonst wirkt der Beitrag zu einseitig, aber wie gesagt, Qualität merkst du im Dauerbetrieb, gerade es wenn es viel transportiert wird ... was auch im Umkehrschluss bedeutet, das man beim Kauf eines Notebooks, was mehr fest steht und nicht dauernd transportiert wird, gar nicht mal die beste Qualität kaufen muss bzw. braucht.

grüsse
Tom

editiert von: TomW, 17.06.2005, 19:04 Uhr
 
N

nivea

Forum Freak
6409

hi

so ich dreh jetzt mein noty um.....


und was sehe ich da, es sind keine lüfterschlitze vorhanden.
du kannst also dem Bild auf der samsung seite glauben.

Das x25 hat etwas andere komponenten verbaut.,(bezüglich der Hersteller)
vielleicht kompensiert das die nicht vorhandenen lüftungsschlitze, weil geringere wärmeentwicklung.


cya
 

Ähnliche Themen

Samsung X20 XVM 1600 II Testbericht

Dell Latitude E6400: Erfahrungsbericht

Samsung X20 1700/1730 vs. HP nx8220

Travelmate 8101 mit 4:3-Display

Samsung X20 - Recovery Partition

Oben