Defektes Notebook - HDD zerstören durch "Zurückspiegeln"?

Diskutiere Defektes Notebook - HDD zerstören durch "Zurückspiegeln"? im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich habe nun seit etwa 4 Monaten ein Acer Aspire 6930G. Heute schicke ich mittlerweile das dritte Mal das Notebook zum Service...

  1. #1 freak_deuxe, 13.08.2009
    freak_deuxe

    freak_deuxe Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe nun seit etwa 4 Monaten ein Acer Aspire 6930G.
    Heute schicke ich mittlerweile das dritte Mal das Notebook zum Service (innerhalb des letzten Monats).

    Der Fehler war / ist folgender:
    Beim Anschlaten blieb der Bildschirm aus. Erst nach mehreren Versuchen hat das Notebook
    normal gestartet (mit Bild).
    Bei der ersten Reperatur hat Acer die VGA-Karte ausgetauscht (+BIOS Update).
    Fehler war bei mir seit dem ersten Anschlaten immer noch da.
    Bei der zweiten Reperatur hat Acer die HDD ausgetauscht.
    Fehler war bei mir zunächst weg, kam aber nach einiger Zeit wieder. (Nachdem ich mein altes System auf die Festplatte zurück gespiegelt hatte).
    Nun ist das Notebook zum dritten Mal beim Support angemeldet...

    Nun zu meinen Fragen:
    1. Wenn es wirklich an einer defekten Festplatte liegen sollte,
    kann es sein dass ich meine Festplatte durch das "Zurückspiegeln"
    (Sektor-für-Sektor mit TrueImage / Partition C und MBR + Track0) zerstöre?

    2. Normalerweise bleibt doch bei einer defekten Festplatte nicht der Bildschirm aus, der Fehler müsste doch woanders liegen, oder sehe ich das falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Normalerweise solltest du egal was für Nonsense du auf deiner Platte gespeichert hast und egal ob das Dateisystem im Eimer ist oder nicht zumindest fehlerfrei ins BIOS kommen und zwar mit angeschaltetem Bildschirm.
     
Thema:

Defektes Notebook - HDD zerstören durch "Zurückspiegeln"?

Die Seite wird geladen...

Defektes Notebook - HDD zerstören durch "Zurückspiegeln"? - Ähnliche Themen

  1. Display defekt

    Display defekt: Mein display vom Laptop ist kaputt gegangen mit HDMI Kabel angeschlossen am fernseher funktionierte er trotzdem einwandfrei weiter! Bis ich...
  2. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  3. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  4. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...