Display Vergleich: X20 1600 II (SXGA+) vs. X20 1600 (XGA)

M

Milki

Forum Stammgast
13360

Hallo Com,

Vor ein paar Tagen habe ich mir nun endlich selbst ein paar Notebooks im Laden angesehen und konnte somit auch deren Displays sehr gut vergleichen.

Eigentlich war ich ja schon kurz davor mir ein X20 1600 II zu kaufen, da ich darüber kaum negative Punkte finden konnte und es für diesen Preis einfach das perfekte Notebook zu sein schien.

Jedoch war auch ich letzten Montag sehr von den X-Black Displays der Sony Vaio Modelle beeindruckt und zu meinem Bedeuern konnte ich in insgesammt zwei Saturn Märkten und einem Media Markt nur das Samsung P35 / X20 1600 mit XGA Display bestaunen. Das Problem jedoch war, dass es für mich nichts zu bestaunen gab ...
Das Gehäuse mutete im Vergleich zur Asus V68 / W3 Serie mehr als billig an und mit dem farblosem Display, welches bei der geringsten vertikalen Blickwinkelveränderung schon unnannehmbar wird konnte ich mich genauso wenig anfreunden.

Zuerst hätte ich mir ja fast ein Vaio S4M gekauft, jedoch zeigten sich mir an diesem Notebook anschließend doch zuviele negative Aspekte auf (nur Recovery Partition, laut, nur MS Speicherkartenleser, wackelige Verarbeitung, kein Pick-up-and-Return Service, kein TV-Ausgang).

Da ich im Laden bis jetzt jedoch nur das X20 mit XGA (1024x768) Display begutachten konnte, frage ich nun hier, inwiefern sich das Display des 1600 II (SXGA+) von diesem Unterschiedet.

Ist die Blickwinkelabhängigkeit dort auch so schlim? Schliert es genauso? Wie sieht es mit der Farbtreue und dem Kontrast aus?

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir hier ein wenig weiterhelfen könnten...

mit freundlichen Grüßen,
 
C

Cobalt

Forum Freak
13373

Hi,

also ich kann nur sagen, dass ich mit dem Displays des Ver(baugl mit II) sehr zufrieden bin.
Auflösung, Helligkeit, Kontrast alles Top. Leider habe ich keinen Vergleich zu den Sony Notebooks. Für mich war aber auch das gesamte System bzgl Akkulaufzeit Speicher Gehäuse, Service etc. wichtiger. Das x20 1600 habe ich auch gesehen. Das fand ichauch nicht so toll....

Also ich bin nach 2 Monaten immer noch sehr begeistert.....wenn die neue AV Station drauf ist habe ich das perfekte für mich natürlich Notebook gefunden bzw gekauft...

hoffe ich konnte etwas helfen...

editiert von: Cobalt, 15.09.2005, 19:04 Uhr
 
M

Milki

Forum Stammgast
13406

Danke für deine Meinung, Cobalt.
Ich werde einfach Morgen noch mal versuchen ein X20 mit SXGA+ Auflösung zu finden.
Irgendwo in den 4 Mediamärkten und 5 Saturnmärkten in München muss doch wohl noch eins rumstehen ;)

mfg
 
P

ProjektC

Forum Freak
13414

Hallo,

schon alleine wegen der Auflösung würde ich das X20 II nehmen
Mit 1400 mal 1050 lässt es sich einfach schöner Arbeiten las mit 1024 mal 768
Das Sony Display kannst du nehmen, wenn du dir den Spiegel im Badezimmer sparen willst
Sieht zwar alles nett aus, aber mir würde die Spiegelung tierisch auf die nerven gehen.
 
D

d_herbst

Forum Master
13425

Grüße!

Ich persönliche finde es erwunderlich dass das Spiegeln des Sony Displays immer wieder als Hauptagument gegen den Kauf eines solchen Angeführt wird.
Tatsache ist dass es andere Gründe gibt, die meiner Meinung nach viel wesentlicher dagegen Sprechen:

1) der Stromverbrauch: da meiner Meinung nach eine Hauptaufgabe das Notebooks die Mobilität ist stellt der hohe Stromverbrauch dieser Displays in keiner Relation.
2) die Auflösung: vorallem bei den 15,4 Zoll Displays gibt es selten eine gute (wie zb 1400x1050) Auflösung, und wenn dann nur mit erheblichen Mehrkosten.
3) die Farben: da ich privat gerne grafisch arbeite (zwar weit weg vom professionell aber trotzdem) kann ich von diesen Display (egal welche Marke) nur abraten, da Fraben mitunter nicht korrekt dargestellt werden! Dies ist auch von Profis bestätigt worden. Es kann allerdings sein dass dies wiederrum an den Spiegleungen liegt, und somit schließt sich der Kreis.

Alles in allem gibt es meiner Meinung nach keinen funktionell/rationalen Grund sich ein solches Display zuzulegen, wohl aber einen emotionellen, und der ist oftmals stärker.
Denn eines steht fest: hübsch anzusehen sind sie (für 5min).

mfg
 
P

ProjektC

Forum Freak
13429

Ich persönliche finde es erwunderlich dass das Spiegeln des Sony Displays immer wieder als Hauptagument gegen den Kauf eines solchen Angeführt wird.

Ganz einfach, weil ich tag täglich vor dem Notebook sitze und damit arbeiten will.
Und wenn ich mich jeden Tag im Display sehen muss, nervt mich das einfach (nicht das ich mich nicht hübsch finden würde :-D

Habs nun BenQ, Acer und Sony gesehen und ich finde es einfach nur irretierend.
Das würde mich mehr nerven als die Farben oder der Akku.
 
T

TomW

Ultimate Member
13431

hi,

ich stimme euch beiden mal zu. :)

Für mich sind die Spiegelungen auch so, das alle NBs mit diesen Displays für mich kein vernünftiges Arbeiten garantieren können. Arbeite mal im Büro, zu Hause, bin mal beim Kunden und da kann ich nicht meinen Arbeitsplatz nach dem Display ausrichten. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, es es für die Augen gut ist, im Gegenteil.

Zu den Farben ... absolut, sehen gut aus, aber verfälschen und das ist mir für Entwicklungen auch zu heikel. Ich zeige dem Kunden die Software, er sagt ok, und dann sieht es bei ihm ganz anders aus ...ähnliches gilt auch für die Auflösung, also das 4:3 Format und nicht mehr oder weniger 16:9 der 15,4er ...

Also ein XGA würde ich heute sicher nicht mehr kaufen, es sein denn, andere Auflösungen sind einem persönlich zu klein, also wegen der Augen.

grüsse
 

Ähnliche Themen

Samsung X20 XVM 1600 II Testbericht

Samsungs X20 1600 II vs. Cebops Hel 750

Samsung X20 1700/1730 vs. HP nx8220

Erfahrungen mit Samsung x20 XVM 1600 II

Oben