[Hilfe] Multimedianotebook bis 1300 Euro. Genaue Beschreibung

S

Snier

Hallo Leute,
mein erster Beitrag im Forum – gleich eine Kaufempfehlungsfrage.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Leg einfach mal los: ( anhand den Leitfragen )

Budget: max. 1300 Euro ( Angebote für Foschung intressant, da Student )
Displaygröße: 15-17 Zoll
Display: matt oder spiegelnd? Keine Ahnung, aber ich nutze es ausschließlich in geschlossenen Räumen. Meistens auch bei Dunkelheit.
Verwendung: Arbeit ( Simulation / Statistikprogramme ), Multimedia, Internet, Photobearbeitung. Spielen und Programmieren fallen weg!
Spielen: höchstens mal Tony Hawk pro Skater 2, oder GTA 2
mobil möchte ich es eher selten nutzen
Akkulaufzeit – egal
Anschlüsse: HDMI, USB3 und USB2 sind pflicht. DVI und co. Wär sicherlich nicht verkehrt

Allgemein wollte ich das Notebook gerne als vollwertigen Desktopersatz nutzen. Die Sache warum ich mir keinen vergleicheweise günstigeren Tower holen will, ist, das ich auch gerne mal im Bett Arbeite, oder zum einschlafen das Laptop auch mal nebendran stehen hab.
Ausserdem hat es einfach Vorteile, da ichs natürlich auch mal in die Uni mitnehmen kann.

Ansonsten hätte ich gerne folgende „Grunddaten“:

Prozessor: i5 oder i7
RAM: 8 GB +
Display: 1600*900 intern, aber extern höher, oder direkt FullHD 1920*1200
Grafikkarte: egal, keine anspruchsvollen Spiele
Festplatte: Hätte gerne eine SSD ( 128 GB reicht ) + evt. Zweite Zusatzplatte
Laufwerk: Gerne BR abspielen und brennen
Anschlüsse: HDMI, USB3, USB2

Nochmal kurz wofür ich das Notebook nutzen will:
Ich bin eigentlich immer daueronline. Also 24/7. Dabei ist der Stromverbrauch allerdings nicht wichtig. Genutzt wird es in erster Linie für den Internetzugang, arbeiten mit div. Programmen und als Multimediastation. Ich hab auch gerne mal 2 Brwoser ( Firefox und Opera ) mit je 30 offenen Tabs auf. Dazu Skype, ICQ und ettliche andere Leistungsfressende Programme.

Jetzt meine Frage: Ich habe bisher leider noch kein Notebook mit diesen Spezifikationen in dem Preisbereich gesehen.
Marken bin ich relativ offen: Asus, Acer, HP, Sony, Samsung etc.
ABER: Kein Apple!!! ( eh zu teuer )

Kennt jemand eine Seite ( wie z.B. Mysn ) wo man sich das Notebook selbst konfigurieren kann?
Gernerell würde ich auch gerne in einem großen Elektromarkt ( MM, Saturn ) kaufen, aufgrund von Service wie z.B. nem Pixelfehler und bei Garantieanspruch, dass es dort keine Probleme gibt.

Achja, beim Suchen bin ich auf folgende Seite gestoßen:
ASUS X7BS ~ Core i7 - Laptopia.de - Notebook mit Windows XP ~ Windows 7 - Notebook mit SSD
Hier würde ich die 128 SSD nehmen und den BR – Brenner.

Die Frage ist: Was ist, wenn der Laptop defekt ankommt, oder Pixelfehler besitzt?
Was sind eure Erfahrungen und gab es schonmal Probleme?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Hendrik
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Huhu und Willkommen im Notebookforum!
Vielen Dank, dass du dich direkt im ersten Eintrag bei uns an unseren Kaufberatungsfragebogen gehalten hast.

Zu deinen grundsätzlichen Fragen:
14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen bei Onlinekauf nach Fernabsatzgesetz.

Alles andere:
Lieber HP Probooks oder Samsung Geräte als Asus/Acer/Standardware.
Lieber einen i5 als einen i7 aufgrund der Abwärmeproblematik.
Lieber ein Gerät kaufen, welches auch auf Dauerbetrieb ausgelegt ist und nicht unbedingt Consumer Standardware.
 
Mad-Dan

Mad-Dan

Ultimate Member
Für 1300€ gibts auch´n MBP in 15zoll, nur mal so am rande.
Ansonsten ginge auch DELL, oder wie Lexi schon sagte HP evtl. noch´n Samsung.
Der Rest am Markt ist in meinen augen alles Kiddi Grütze!
 
S

Sveen

Forum Newbie
ich würde auch immer wieder unbedingt auf ein mattes display setzen alles was ich bisher an glossy gesehen habe hat mich auf kurz oder lang genervt! aber für 1300Eur solltest du dein wunsch gerät schon bekommen
 

Ähnliche Themen

Notbook Entscheidung HILFE

Apple oder nicht Apple ;-)?

Suche gutes Multimedia Notebook 17''

Zukunftssicheres Notebook für Ubuntu

Erfahrungsbericht: Latitude E6410

Oben