Internetanschluss von PC auf Notebook

F

Franky1977

Forum Benutzer
Hallo liebe Notebook Gemeinde,
dieses ist mein erster Post, aber es werden bestimmt noch viele folgen...

Meine erste Frage (Ich kenne mich überhaupt nicht aus):

Ich möchte meinen kompletten PC "vernichten" und die Arcor DSL Flat dann natürlich auf einem Notebook (was ich mir zulegen werde) nutzen. Im PC steckt eine interne Fritz Card.
Was brauche ich für Hardware/Software und was weiss ich nicht alles damit das geht? Oder geht das gar nicht? :confused:

Vielen Dank für die Infos...

Franky
 
B

blackhill

Forum Benutzer
Hi Franky1977

Also deine interne Fritz Card kannst Du nicht für dein Notebook nutzen.
Du hast doch bestimmt ein internes Modem drin ?
Wenn nicht, dann hast du dorch bestimmt ein LAN Adapter im Notebook, diesen kannst Du nutzen.
Dafür brauchst Du ein Netzwerkkabel oder ein kabel was dafür vorgesehen ist.

Probiere es erst einmal aus.

blackhill
 
Zuletzt bearbeitet:
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Grundsätzlich unterscheidet sich ein Notebook von einem Desktop-PC nur in der Bauform, nicht aber von den Einsatz- und Anschlussmöglichkeiten. Soll heißen: Du kannst das Modem wiederum genau so anschließen, wie es auch am PC steckt. Ich glaube nicht (kenne aber die deutschen ADSL-Anschlussvarianten nicht wirklich), dass ein Fritz-ISDN-Adapter was mit deinem ADSL-Anschluss zu tun hat ...
Schau aber einfach mal nach, wie du die Internetgeräte am PC angeschlossen hast. Und so musst du es auch mit dem Notebook verkabeln.
 
dooyou

dooyou

Ultimate Member
Schripsi schrieb:
Grundsätzlich unterscheidet sich ein Notebook von einem Desktop-PC nur in der Bauform, nicht aber von den Einsatz- und Anschlussmöglichkeiten. Soll heißen: Du kannst das Modem wiederum genau so anschließen, wie es auch am PC steckt. Ich glaube nicht (kenne aber die deutschen ADSL-Anschlussvarianten nicht wirklich), dass ein Fritz-ISDN-Adapter was mit deinem ADSL-Anschluss zu tun hat ...
Schau aber einfach mal nach, wie du die Internetgeräte am PC angeschlossen hast. Und so musst du es auch mit dem Notebook verkabeln.

Wenn überhaupt kann nur die Fritzcard ISDN/DSL Card gemeint sein, in der PCI Karte ist beides integriert, gibts glaub ich auch extern.
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Aja. Da diese Dinger hier in Österreich kein Thema sind, kenne ich mich damit nicht wirklich aus und halte mich da jetzt wohl besser auch mit gut gemeinten Ratschlägen raus.
Gut gemeint ist ja bekanntlich das Gegenteil von gut ... :D
 
J

jstangi

Forum Stammgast
Wenn Du dich bei Arcor anmeldest, bestell gleich einen WLAN-Router mit. Dann kanst Du mit deinem Notebook per WLAN ins Internet. Ist die einfachste Lösung.
Wenn Du schon angemeldet bist, frag mal bei Arcor nach einem günstigen WLAN-Router oder besorg Dir einen über den Fachhandel. Welche gut sind, wurde hier im Forum schon mal diskutiert (Kosten ca. 100 €)

Gruß jstangi
 
T

Thorsten

Ultimate Member
HI,

Fritz Card DSL gibt es nur über USB, wenn man die externe Variante verwenden möchte.
Ich kann dir aber auch nur den Einsatz eines WLAN Routers anschliessen.
Erst dadurch hast du den vollen Vorteil eines Notebooks - du kannst dann arbeiten / surfen wann und wo du möchtest.

Thorsten
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Also: Mein NB ist auf dem Weg zu mir. Jetzt möchte ich dann später natürlich WLAN anschliessen. Welches Gerät könnt ihr mir empfehlen? Mit der internen Fritz Card kann ich ja nix aanfangen. Ich habe von Arcor noch ein Kabelmodem. Kann ich das irgendwie mit WLAN in Verbindung bringen? Das ich nur noch nen Router brauche? Sorry nochmals, aber ich habe keine Ahnung von diesem "Kram".

Was für Geräte könnt ihr empfehlen? Preis/Leistung sollte stimmen .-)

PS: Muss man auf etwas achten ob Einzelplatz-Verbindung oder NB und PC?

!!! THX !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thorsten

Ultimate Member
HI,

da du ja ein Arcor Modem hast, benötigst du "nur" noch einen WLAN Router.
Es gibt einige Modelle, die empfehlenswert sind, Beispiel von Netgear.
Ich persönlich habe mich nach reichlichem Gedankengang für einen Router von LinkSys entschieden.
Zu einem drei Jahre Herstellergarantie, zum anderen sehr zuverlässig und stabile Verbindungen und man hat die Möglichkeit, wenn man die richtige Revison erwischt, die Firmware zu optimieren bzw. freie erhältliche Firmware zu installieren.
Grund dafür ist, dass die Firmware einen Linux Quellcode hat der von LinkSys veröffentlich wurde und einige Freaks nun die passenden Firmwares basteln.

Dies wäre der Router:
KLICK

Thorsten
 
DeDe

DeDe

Forum Freak
Ich denke guten Gewissens kannst du dir einen Dlink, Netgear oder eben halt Linksys!
Alles andere kannst du halbwegs vergessen, besonder Zyxel, was eine Zeit lang Angebot bei AOL war.
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Franky1977 schrieb:

Naja,

Hama ist nicht gerade die Marke, der ich in solchen Sachen vertrauen schenken würde, eher in Sachen Taschen oder so.
Netgear hab ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht, von DLink wurde mir abgeraten, da die Geräte nicht stabil laufen.
Daher hab ich mir für den LinkSys Router entschieden, den du auch über Amazon bestellen kannst. Das Gerät läuft mehr als stabil und du hast drei Jahre Herstellergarantie drauf, da Cisco dahinter steckt (LinkSys ist eine Tochterfirma von Cisco Systems).

Schau dir dies HIER noch mal in Ruhe, dies ist meine Empfehlung.

Thorsten
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Thorsten schrieb:
Naja,

Hama ist nicht gerade die Marke, der ich in solchen Sachen vertrauen schenken würde, eher in Sachen Taschen oder so.
Netgear hab ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht, von DLink wurde mir abgeraten, da die Geräte nicht stabil laufen.
Daher hab ich mir für den LinkSys Router entschieden, den du auch über Amazon bestellen kannst. Das Gerät läuft mehr als stabil und du hast drei Jahre Herstellergarantie drauf, da Cisco dahinter steckt (LinkSys ist eine Tochterfirma von Cisco Systems).

Schau dir dies HIER noch mal in Ruhe, dies ist meine Empfehlung.

Thorsten

Das klingt zu diesem Preis wirklich interessant.
Werde ich demnächst mal in Angriff nehmen :)

By the way...
Kannst du mir auch noch Infos geben über:

- externe Festplatte (ca. 80 GB) für Lau (sollen ca. 60 GB MP3 drauf) ??
- TV Karte für NB (kenne ich mich üüüüberhaupt nicht aus)

Wäre ja praktisch, wenn das auch über Amazon laufen könnte .-)
Spart Versandkosten...

Ich glaube ich nerve Euch ganz schön mit meinem NewBeee gefrage :confused: :confused: :confused:
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Nerven nicht unbedingt, nur machst du es dir einfach.;)
Festplatte kannst du kaum was falsch machen, bei Amazon kosten 80GB um die 80 bis 90 Euro als 3,5" externe Version. Such dir eine aus, bei der dir das Gehäuse gefällt.
Da wäre vielleicht zu überlegen, was Media Markt hat, die bekommen externe Festplatten öfters in die Werbung, allerdings für 150€, dafür hast du dann aber auch mehr Speicher.

Externe TV Karten für Notebook hab ich absolut keine Ahnung, aber es gab mal einen Thread darüber -> bitte die Forensuche benutzen.

Thorsten

P.S. wenn du über Amazon bestellst, wäre es nett von dir, wenn du dazu den Amazon Banner auf unserer Seite nutzen würdest um unser Forum zu unterstützen. Danke!
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Wo ist der Unterschied?

Linksys WRT54G-D2 Wireless-G Router 54MBit
Linksys WAP54G Wireless-G Access Point 54MBit


Wenn ich etwas mehr Kohle locker mache: Lohnt sich das hier?
Netgear WPN824GR RangeMax 108MBit Wireless Router

:confused:
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Ich frage eher: Wo ist die Gemeinsamkeit? ;)
Das eine ist ein AccessPoint, das andere ist ein Router. Du benötigst für einen Internetzugang einen Router.
Wenn du noch mehr wissen willst, kannst du die Forensuche benutzen. Hatten schon ein paar Threads zu dem Thema.
Ansonsten gibt's auf http://www.dlink.de/?go=jN7uAYLx/oIJaWVUC7YcU93ygJVYKOhST9vhLPG3yV3oV41pxu5vbMYlOaFg+X19Vnq1yCsBu95UUIGjzKLmLkYXt+3dZ4U= nette Erklärungen und Downloads zum Thema Wireless LAN. Das PDF-Dokument von dort kann ich empfehlen, da wird der Unterschied deutlich: http://www.dlink.de/archivos/1858-152-fichero/Aufbau_Wireless_Netzwerk.pdf
Zum Netgear: Hatten wir auch schon einen Thread dazu -> Forensuche.
Ein klein wenig Mithelfen zum Antwortenfinden ist zumutbar ...
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Franky1977 schrieb:
Wo ist der Unterschied?

Linksys WRT54G-D2 Wireless-G Router 54MBit
Linksys WAP54G Wireless-G Access Point 54MBit


Wenn ich etwas mehr Kohle locker mache: Lohnt sich das hier?
Netgear WPN824GR RangeMax 108MBit Wireless Router

:confused:


Wenn du nicht viele und grosse Daten per WLAN kopieren möchtest, dann brauchst du keine 108Mbit maximale Übertragung. Desweiteren erreicht du diesen Wert nur selten, da es das Maximum ist.
Diesen Netgear Router hatte ich auch in der engeren Auswahl, aber der LinkSys überzeugte mich einfach mehr.
Du bräuchtest, wie ich bereits geschrieben und und auch verlinkt hatte, der WRT54G Router, bei Amazon gibt es den WRT54G-D2, dies zeigt nur, dass es eine neuere Revision ist, die etwas schneller arbeitet (gleiche Version, die ich auch hab).

Thorsten

P.S. DLink kann ich gar nicht empfehlen, Geräte sind meiner Meinung nach sehr störanfällig.
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Ich bins nochmal :)

Also: Habe mir jetzt den Linksys WRT54G zugelegt, aber das klappt hier lles überhaupt nicht !!!

Ich habe den Wizard zur Einrichtung des Routers durchgarbeitet und alles ist gut. Nur, wenn ich jetzt das Kabel zwischen Notebook und Router kappe. Dann it kein Internet mehr möglich und er findet keine Verbinung.

Wahrscheinlich mache ich irgendwas leichtes verkehrt, aber ich bin einfach zu blöd dafür...
Jemand einen Tipp für mich?
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Wo hast du den Router denn nun gekauft?!

Wenn ich das richtig verstehe, gehst du über ein Patch Kabel online und wenn du das Kabel trennst, geht kein Internet mehr.
Dann musst du mit WLAN online gehen, dazu muss das WLAN auch eingerichtet werden.
Oder gibt es andere Probleme?

Thorsten
 
F

Franky1977

Forum Benutzer
Thorsten schrieb:
Wo hast du den Router denn nun gekauft?!

Wenn ich das richtig verstehe, gehst du über ein Patch Kabel online und wenn du das Kabel trennst, geht kein Internet mehr.
Dann musst du mit WLAN online gehen, dazu muss das WLAN auch eingerichtet werden.
Oder gibt es andere Probleme?

Thorsten

Also: Ich habe es über den Amazon Link oben gekauft :)

Verbindung:
Splitter, Modem, Router, NB

Kann es sein, dass ich auch noch eine Steckkarte oder so was fürs NB brauhe?

Vom Modem geht das Kabel in die Internetbuchse am Router.
Vom Router geht das blaue Kabel ins NB.

Aber es funzt einfach nicht. Beim Chek sagt er mir jetzt sogar wieder, dass er den Router nicht findet.

Gibt es nicht irgendwo mal eine richtige Anleitung dafür?
Ich habe das Gefühl, dass am NB noch etwas fehlt ?!?!?!?

So wie es aussieht, klappt die "Drahtlose Verbindung" schon ganz gut. Nur ich komme nicht ins I-net. Wie konfiguriere ich den den WLAN Port am NB???
 
Zuletzt bearbeitet:

Internetanschluss von PC auf Notebook - Ähnliche Themen

  • Umstellung von 3 G auf 4 G/LTE Mobilfunk-Netz

    Umstellung von 3 G auf 4 G/LTE Mobilfunk-Netz: Hallo liebe Mitglieder, mein Problem : Habe einen HP ProBook 6570b . Wie kann ich mein Gerät umrüsten von 3 G Mobilfunk -Netz auf das kommende...
  • Suche Teilenummer von Hp 27-k302ng

    Suche Teilenummer von Hp 27-k302ng: Gude ich bin total verzweifelt. Habe einen HP Envy 27-K302NG und durch meinen Umzug habe ich das Netzeil verloren =( Ich durchforste schon seit...
  • Boot von DVD/USB bzw. Netzwerk (AOMEI-Image-Deploy)

    Boot von DVD/USB bzw. Netzwerk (AOMEI-Image-Deploy): Hallo, ich habe 8 neue HP250G7-Laptops und möchte diese identisch installieren. Hierzu wollte ich AOMEI Deploy nutzen. Das erste Laptop ist als...
  • Inspirion Serie M.2 2280 SSD 240GB von WD Green

    M.2 2280 SSD 240GB von WD Green: Hallo zusammen, ich habe an meinem Dell Inspiron 15 5570 Baujahr 2018 eine SSD an dem dafür vorgesehenen Steckplatz eingebaut. Nun erkennt mein...
  • hilfe bei internetanschluss

    hilfe bei internetanschluss: hallo, brauche euren rat bei einem versuch, ein notebook ohne rj45 anschluss mit nem dsl router zu verbinden. über usb? brauch ich da einen...
  • Oben