Multimedia-Notebook bis 900€

G

Ganbei

Forum Newbie
Guten Tag zusammen.
Ich habe mal den Fragebogen durchgearbeitet und hoffe, dass ihr mir entsprechend weiterhelfen könnt :) Ich habe zwar einige ähnliche Threads wie den meinen entdeckt, wollte aber noch speziell einige schon gefundene Angebote hinterfragen.

-------------------------------------------------------------------------
Wie hoch ist dein Budget?
~900€, ich möchte den Preis aber so niedrig wie möglich halten (siehe Verwendung)

Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
Bis jetzt noch nicht

Welche Displaygröße bevorzugst du?
Möglichst 15 Zoll, bei entsprechendem Angebot auch 17 Zoll

Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
Matt wäre klasse, kommt aufs Angebot an!

Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
Multimedia-Anwendungen, DVDs, (z.B. abends vom Bett aus) World of Warcraft (momentan einziges Spiel), Surfen


Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

World of Warcraft, evt. auch mal an einem externen Bildschirm (mir kommt es mehr auf den flüssigen Spiellauf an als auf die perfekte Grafik)

Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
Sofern das bei 15 Zoll noch gut möglich ist ja

Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
Mittelmaß

Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
Nicht unbedingt angewiesen, aber einen guten Support und gute Qualität begrüße ich sehr

Welche Anschlüsse benötigst Du?
Alles was die aktuelle, verbreitete Hardware erfordert ;-)

----------------------------------------------------

Folgende Notebooks wollte ich nun einmal näher hinterfragen:

-Test Schenker XMG A501 Notebook (Clevo W150HRM) - Notebookcheck.com Tests (Amazon: 834€, aber ohne SSD-Festplatte)

---> lohnt es sich für den Preis, auch ohne SSD-Karte?

-die Dell XPS 15er/17er Reihe (Core i3 oder i5?)

----> lohnt sich der XPS 15 auch ohne das 200€ teurere hochauflösende Display?

-Test Dell Vostro 3550 Notebook - Notebookcheck.com Tests

----> hat jemand andere Qualitätserfahrungen gemacht als die negativen Punkte im Test?

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal!

Ganbei
 
Zuletzt bearbeitet:
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Huhu und willkommen im Notebookforum!
Danke dass du dich an unserem Fragebogen ausgetobt hast :)

Grundsätzlich würden alle Geräte deine Anforderungen erfüllen. Die Frage ist jetzt wieviel WOW du daddeln willst und ob du Raiden willst.
Des weiteren solltest du mal ein paar Tests wälzen (die du ja schon gefunden hast) und mal schauen welche Schwächen von welchem Gerät dich am wenigsten Abschrecken. Eine Notebookwahl ist immer die wahl des geringsten Übels, die wenigsten Käufer finden ein für ihre Wünsche perfektes Notebook

PS: Ich würde noch das Samsung RF511 in den Ring werfen
 
G

Ganbei

Forum Newbie
Huhu und willkommen im Notebookforum!

Dankeschön :)


Grundsätzlich würden alle Geräte deine Anforderungen erfüllen. Die Frage ist jetzt wieviel WOW du daddeln willst und ob du Raiden willst.

Ich spiele WoW schon recht intensiv, und raide auch aktiv im Moment. Daher sollte das Notebook auch gerne ein paar Stunden "aktiveren" Betrieb aushalten können :)

Ich mache mir jetzt schon ein wenig Stress um den Kauf, da gerade die Dell-Gutscheine für den Juni morgen wieder ablaufen sollen.

Ich schaue mir den Samsung gerade einmal an!
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Ich spiele WoW schon recht intensiv, und raide auch aktiv im Moment. Daher sollte das Notebook auch gerne ein paar Stunden "aktiveren" Betrieb aushalten können
Dann solltest du dich auf ein 1366x768, maximal 1600x900er Display festlegen.
Wow sehe ich grundsätzlich nicht als Problem, jedoch könntest du wegen der geringen Displayauflösung stress mit dem Einrichten deines Interfaces bekommen. Wenn du mehr Displayauflösung willst gibts wieder Stress mit der evtl zu klein dimensionierten Grafikkarte, was wiederum zu Stress mit dem Budget führt.

Das Optimum zu finden wird garantiert nicht einfach werden.
Hast du schonmal über einen µATX DesktopPC (etwa format einer Stereoanlagenkomponente, z.B. CD player) oder eines Cube PCs (Etwa Format Schuhkarton Größe 45) nachgedacht?
 
G

Ganbei

Forum Newbie
Das Optimum zu finden wird garantiert nicht einfach werden.
Hast du schonmal über einen µATX DesktopPC (etwa format einer Stereoanlagenkomponente, z.B. CD player) oder eines Cube PCs (Etwa Format Schuhkarton Größe 45) nachgedacht?

Habe ich mir auch schon überlegt.

Meine Situation in der Hinsicht mag da etwas komisch erscheinen, aber um es mal kurz und bündig zu schildern:

Ich habe daheim auch einen Desktop-PC, mit dem ich auch ansonsten am Daddeln bin. Da ich aber eine schwierige Internet-Situation habe (Wlan Reichweite sehr suboptimal, Elan-Störungen, keine Kabelverbindung über das Stockwerk, und zu "Stoßzeiten" die Familie mit am Netz), hatte ich speziell das Notebook als mobile Lösung in Betracht gezogen, um schnell und unproblematisch eine bessere Verbindung zu erreichen.

Nicht zu vergessen die sonstigen Vorzüge, die ein Notebook für mich auch in baldiger Zukunft wichtig machen werden :): Beim Umzug / Studium hätte ich eine große Flexibilität.

Daher soll es schon ein Notebook sein.

Das Interface werde ich dann hoffentlich an das Notebook ausreichend anpassen können; wichtig ist mir dabei eben die flüssige Wiedergabe des Spiels.

Meinst du / meint ihr, dass dann eine 1600x900er Auflösung schon zuviel des Guten wäre (bei 15 Zoll)?
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Du solltest mal versuchen die Funkstrecke mit einem Repeater zu verbessern. Evtl reicht das schon aus.
Mit dieser Kiste habe ich bei meinen Eltern die Funkstrecke in den Garten hinein verlängert, da das Routersignal nach 3 tragenden Wänden ziemlich im Eimer war.
ASUS WL-330gE Access Point, 54Mbps | gh.de (geizhals.at) Deutschland
(Größe ist etwa die einer Zigarettenschachtel. Einfach mit Strom versorgen und irgendwo in die Ecke werfen; bei meinen Eltern hab ich den Strom in die Küchenschublade gelegt und den Repeater hinter dem Besteckeinsatz plaziert)
 
G

Ganbei

Forum Newbie
Du solltest mal versuchen die Funkstrecke mit einem Repeater zu verbessern. Evtl reicht das schon aus.
Mit dieser Kiste habe ich bei meinen Eltern die Funkstrecke in den Garten hinein verlängert, da das Routersignal nach 3 tragenden Wänden ziemlich im Eimer war.
ASUS WL-330gE Access Point, 54Mbps | gh.de (geizhals.at) Deutschland
(Größe ist etwa die einer Zigarettenschachtel. Einfach mit Strom versorgen und irgendwo in die Ecke werfen; bei meinen Eltern hab ich den Strom in die Küchenschublade gelegt und den Repeater hinter dem Besteckeinsatz plaziert)

Danke schonmal für den Tipp ;)

Ich habe schon so Vieles ausprobiert: Einen Fritz Repeater (da wir eine Fritz-Box haben), die Devolo-Serie (neue und alte Modelle), Router-Platz geändert...

...ein leidiges Thema; unser altes Haus baut da einfach einen Strich durch die Rechnung (dicke Wände, alte Stromleitungen).

Ich sitze übrigens auch im Stockwerk über dem Router; wir wollten vor langer Zeit einmal ein Kabel verlegen, aber das wäre im Moment auch zu kompliziert von der Lage meines Zimmers her (auf die andere Seite des Hauses und ein Stockwerk nach unten^^)

Also besonders interessant klingt für mich auch der Dell XPS 15 mit dem Intel-i3 und der Geforce 525 für knapp 600 Euro.

Da wäre aber nicht das so hochgelobte Display aus dem Notebookcheck-Test dabei :/
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Wenn du auf Repeaterbastelei stehst kannst du auch einen mit 2 Antennen kaufen, die eine Antenne in eine leere Konservendose verbauen und die Öffnung der Konservendose auf deinen PC ausrichten. Mit deinem USB Stick fürs Wlan machst du das gleiche und richtest diesen auf den Router. Wirkt wunder :)

Der Trick bei der Repeaterpositionierung ist, dass du möglichst gleichmäßig viele Wände dazwischen hast. 1-2 Wände sollte eigentlich jeder Repeater schaffen, Wenn Wasserrohre oder Stromleitungen dazwischen sind wirds entsprechend weniger. Du kannst auch mehrere Repeater hintereinander schalten, dann wirds aber irgendwann doof was den Ping angeht.

Also besonders interessant klingt für mich auch der Dell XPS 15 mit dem Intel-i3 und der Geforce 525 für knapp 600 Euro.

Da wäre aber nicht das so hochgelobte Display aus dem Notebookcheck-Test dabei :/
Das Display wäre mit Schnulli wenns ein 2. Gerät ist. Wichtiger wäre die geringere Displayauflösung und die stärkere Grafikkarte. Mit der 525 wirst du keinen Spaß haben.
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Lass mal was von dir hören ob du mit der Wahl zufrieden bist.
Viel Spaß mit der neuen Daddelbüchse :)
 
M

Mr.MfG

Forum Newbie
Wenn Notebook... dann das RICHTIGE!!!

Hallo Notebook-Suchender, ich selbst Suche auch das richtige Notebook für mich und bin vor ein paar Tagen auf die Folgende Seite gestoßen:

www.notebookguru.de und
www.deviltech.de/deviltech.php

beide sind bestens geeignet sich seinen eigenen Notebook wünschen war werden zu lassen.
Man kann sich das Preissekment aussuchen, die jeweilige Hardware und Software, und der Preis ist nirgend wo anders zu unterbieten.

Hier mal ein Beispiel:
-15,6 Zoll FullHD LED TFT 1920x1080 Pix Glare Type
-Intel Core i7-2630QM 2,0-2,9 GHz 6 MB Level3 Cache
-4 GB DDR3 1333 MHz
-2.0 MegaPixel Wepcam
-NVIDIA GeForce GT540M mit 2048 MB GDDR3 RAM DirectX 11
-BluRay Leser 2x + DVD Brenner 8x
-320 GB Seagate Momentus XT 7200 U/M 4 GB Hybrid
-Wireless-N 1030 + Bluetooth von Intel
-24 Monate Premiumgarantie PickUp & Return
-Deutsche Tastatur
das alles für genau 899,-€

Wie schon gesagt, alles ist veränderbar... dies war jetzt mal meine Variante.

Schau mal rein, kleiner Tipp nochmal dabei... vergleiche dieses Notebook mal von der Preis/Leistung her von MediaMarkt, Saturn oder sonstigen Notebook Anbietern. selbst Notbooksbilliger.de ist nicht so gut.

MfG Daniel :D

PS. bei DevilTech solltest du ab 666,-€ Nachschauen, je nach Wunsch der Auflösung vom Monitor
 
Zuletzt bearbeitet:
eraser4400

eraser4400

Ultimate Member
Wie schön für dich !

Er hingegen hat das Richtige für sich -Gott sei Dank das XPS- bereits gefunden !
 
M

Mr.MfG

Forum Newbie
Notebook für jederman(n)...

Gut zu wissen, sollte halt mal nen wirklich guter Tipp gewesen sein...

aber du als sein Berater muss es ja wissen, aber haste schon mal vorbeigeschaut?

solange er noch nichts bestellt hat, kostet es ihm ja nichts wenn er sich das mal überlegt...

MfG
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Die verkaufen doch eh alle nur das gleiche. Da kannste mysn, Hawkforce und wie sie alle heissen direkt mit dazu nennen. Macht für mich eher den Eindruck von Werbung bzw. viralem Marketing.
 
M

Mr.MfG

Forum Newbie
Werbung von jedem, auch von dir!

Also wenn du es so willst, ihr habt ja sogesehen auch Werbung von DELL gemacht. Egal wie man es nimmt, jeder ist schuldig ;-)

MfG
 

Ähnliche Themen

Neues 13 oder 15Zoll Notebook/Ultrabook

Lenovo Laptop max 1000€

notebook für cad oder alten aufrüsten

Angehender Bauingenieur sucht leistungsfähiges Notebook

leichter Laptop für Studenten/ etw. Gaming

Oben