Notebook durch Fallenlassen getötet. Kann man da noch sinnvo

K

krugis1

Forum Benutzer
5242

Wenn ja, welche? Zahlt sich das überhaupt aus? Kann ich aus dem nun kaputten Gericom, wenn ich da was ausbaue(n lasse), das dann nur in einen Gericom reintun, oder auch z.B. in einen Acer?
Vielen Dank für die Hilfe,
K
 
Manfel

Manfel

-
5243

Es komt darauf an wie alt dein Gerät war - wenn es ein neueres Gerät war kannst du evtl den Arbeitsspeicher verwenden . Immer verwenden könntest du die Festplatte ( zb in einem externen Gehäuse) - wenn diese bei dem Sturz nichts mit abbekommen hat.

Ich würde das ganze Wrack auf Ebay einstellen, und ja nach Alter des Notebooks schauen da auch ein bisserl was raus ...
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
5245

Arbeitsspeicher (wenn kompatibel), HDD, ev. noch optische Laufwerke wenn sie denn reinpassen, ev. noch Display (für hartgesottene Bastler halt).
Sonst schauts mager aus.
Verhöker das ding am besten auf eBay, wies Manfel schon gesagt hat, da findet sich immer wer (vielleicht braucht ja wer Ersatzteile für dasselbe Gerät).
 
D

d_herbst

Forum Master
5280

Grüße!

Was ist denn kaputt gegangen?

mfg
 
K

krugis1

Forum Benutzer
5347

soweit mir das die freundin geschildert hat, rührt sich seit dem fallenlassen überhaupt nichts mehr. versucht sich nicht einmal mehr hochzufahren, das ding.
 
D

d_herbst

Forum Master
5350

Grüße!

Das heißt nix, kann ev nur die Festplatte sein! Ist der Bildschirm hin?

mfg
 

Ähnliche Themen

Sony Vaio Upgrade auf Win.10

HP Elitebook 85xxp plus Docking Station 2012 HSTNN-I11X

Wie Dokument vom Windows PC Faxen?

Kein Booten mehr nach BIOS-Update Asus N751JX - dringend Hilfe benötigt

Uni Laptop für AutoCAD und Office Arbeiten

Oben