Notebook für Filmbearbeitung

Diskutiere Notebook für Filmbearbeitung im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, wie schon im Titel steht: ich suche ein Notebook für (hauptsächlich) Filmbearbeitung. Wie ist dein Budget? 1000 - 1500 € Kannst...

  1. #1 EstherKN, 21.01.2010
    EstherKN

    EstherKN Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion von 2006 (ALDI :-))
    Hallo,

    wie schon im Titel steht: ich suche ein Notebook für (hauptsächlich) Filmbearbeitung.

    Wie ist dein Budget?

    1000 - 1500 €

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    nein

    Welche Displaygröße bevorzugst du?

    15" - 17"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    Ist egal. Arbeite voraussichtlich nicht so viel draußen.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?

    s.o.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    nein

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?

    2-3 Stunden

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?

    Ja

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    Muss gestehen, dass ich das nicht weiß. USB, Firewire, HDMI, Wlan auf jeden Fall schon.

    Zusätzliche Infos:

    - Core i7 - Prozessor
    - kein Mac
    - große Festplatte (mindestens 500 GB) wäre durchaus praktisch
    - 64 bit Betriebssystem

    Ich hoffe, das sind ausreichend Infos.

    Gruß,
    Esther
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EstherKN, 22.01.2010
    EstherKN

    EstherKN Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion von 2006 (ALDI :-))
    Vielleicht eines von denen?

    Was sagt Ihr zu den Notebooks?

    Dell Alienware m17x
    DELL Studio XPS 1645
    Acer Aspire 5942G-724G64Bn
     
  4. #3 Major_Koenig, 22.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    der Alienware passst nich in dein Budget
    der SXPS16 is nen sehr gutes Gerät - leidet allerdings etwas unter Hitzeproblemen beim i7 - in wie weit die demnächst gelöst werden, lässt sich nur schwer absehen...
    der Acer kommt wohl kaum in Frage, wenn du guten Service willst...
     
  5. #4 EstherKN, 22.01.2010
    EstherKN

    EstherKN Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion von 2006 (ALDI :-))
    Und abgesehen vom Budget - ist das Alienware-Teil gut?
     
  6. #5 Major_Koenig, 22.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    ist ein Top-Gerät...wenn man nich spielen will aber etwas overpowered^^
     
  7. #6 EstherKN, 22.01.2010
    EstherKN

    EstherKN Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion von 2006 (ALDI :-))
    Wieso overpowered?

    Also, ich will zwar nicht spielen, aber dachte, das sei ein Laptop, das ideal für Spiele ist!? Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht/gehört?
     
  8. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Ja, er ist ideal für spiele.
    Aber da du nicht spielen willst, ist er "overpowered". (Übermotoriesiert, so zusagen :D).
     
  9. #8 EstherKN, 22.01.2010
    EstherKN

    EstherKN Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Medion von 2006 (ALDI :-))
    Ach so...hab gedanklich vor das "aber" ein Komma gesetzt und deshalb falsch verstanden ;-)

    Hmm...nur für Videobearbeitung braucht man doch auch ne ganze Menge "Power". Mein Notebook jedenfalls (ist ja auch schon ein älteres Semester) macht da schlapp.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Da brauchst zu zwar Leistung, das stimmt, aber hauptsächlich von der CPU und nicht von der Grafikkarte. Der i7 ist also sicher nicht verkehrt, die Grafikkarte wird aber höchstens relevant wenn dein Programm die GPU zur Berechnung mitverwendet. Sonst ist das rausgeworfenes Geld und ein unnötiger Stromfresser im Gerät der auch noch gut gekühlt werden will.
    Das Problem ist aber, dass es die Kombination i7 + Intel Grafik bisher nicht gibt, zumindest ist mir kein entsprechendes Gerät bekannt.
    Was mir sonst spontan noch eingefallen wäre ist das Lenovo T510, der Preis dürfte recht bald weit genug gesunken sein.
    Dass du für 1500 Euro einen Desktop bekommen würdest der um ein Vielfaches schneller ist muss ich wohl nicht noch extra erwähnen...
     
  12. #10 Major_Koenig, 22.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    wenn dir das Alienware gefällt und du dein Budget verdoppelst, dann ist das natürlich nen absolut geniales Gerät...

    ...aber ich denke mal, dass du auch mit nem günsitgeren Gerät (zB Studio 17 oder SXPS16) glücklich wirst...
     
Thema:

Notebook für Filmbearbeitung

Die Seite wird geladen...

Notebook für Filmbearbeitung - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...