Notebookversicherung als Ersatz für Garantieerweiterung?

C

chiwawa

Forum Benutzer
6132

Die Garantieerweiterungen bei NB sind ja recht teuer, z.b 240¤ bei HP.
Es gibt ja diesen JAMBA (eigentlich AXA) Schutzbrief der gegen Reperaturkosten, Stürze und Diebstahl etc. versichert für 4,99¤ im Monat.

Hat den jemand hier, lohnt es sich, kann man dann auf eine Garantieerweiterung verzichten?
 
T

TomW

Ultimate Member
6134

hi,

beinhaltet der wirklich so viel ? Nach dem was dir mir beim Saturn erzählten, habe ich nur von Diebstahl und was mit Wasser in Tastatur in Erinnerung, aber nichts von Reparaturkosten, naja, da meinte ich natürlich no, weil ich auf die Dinge schon aufpasse.

grüsse
 
S

scholt

Forum Freak
6136

das jamba dings gibts beim media markt, und ich kann dir davon nur abraten wenn du das länger als 2 jahre willst...... ab dem dritten jahr wird es jeden monat um 50 cent teurer, kannst dir also ausrechnen was das dann am ende vom 3. oder gar 4. jahr kostet... ausserdem bekommt man nur in den ersten 2 jahren vom kaufpreis nen gewissen betrag im schadensfall, diebstahl muss mer 25% zuzahlen und bei beschädigung 10% soweit ich mich erinnere. ab dem 3. jahr heissts dann nur noch zeitwert

hab keine erfahrung damit aber das mal gelesen.... mit so versicherungne muss man sehr vorsichtig sein, siehe auch ct tv da war mal ein bericht drüber.

editiert von: scholt, 13.06.2005, 23:24 Uhr
 
D

d_herbst

Forum Master
6151

Grüße!

Grundsätzlich hat Scholt recht, es ist immer mit sowas aufzupassen. Nichts desto Trotz ist ein Versicherung zu empfehlen, denn sie zahlt in fast jedem Fall. Passieren kann immer etwas, und vorallem wenn man selbst ungeschickt ist ode Pech hat ist so etwas viel wert!
Der Selbstbehalt ist von Preis zu Prei unterschiedlich- es gibt mehrere Klassen.
Als Beispiel dient das Samsung x20 1600 III: Kaufpreis 1269 Euro, fällt somit in Klasse 2, kostet 4,99 Euro pro Jahr. Im Schadenfal ist ein Selbstbehalt von 10% zu zahlen das sind 126,9 Euro.
Dieser Betrag ist nicht allzu schlimm, man denke daran das Notebook wird gestohlen. Ein kleines Detail am Rande: die Versicherung zahlt nur wenn man nachweisen kann dass das Notebook zw. 0600 und 2200 gestohlen wurde, sprich NICHT in der Nacht!

Alles in allem ist das eine günstige Variante sein Notebook zu versichern. Man muß sich einfach die Details genau durchlesen!

Es gibt alternativ bei jeder anderen Versicherung eine Elektro Vollkasko. Diese kostet allerdings ca 160 euro pro Jahr und hat auch einen Selbstbehlat, dessen Höhe mir allerdings unbekannt ist!

mfg
 

Notebookversicherung als Ersatz für Garantieerweiterung? - Ähnliche Themen

  • Tablet für Kinder als Lerneinstieg

    Tablet für Kinder als Lerneinstieg: Hallo, ich bin leider nicht solch ein Fan davon, das Kinder mit medialer Welt umgehen sollten, gerade nicht in so frühen Jahren, aber vielleicht...
  • Vaio CR Perfekt passendes Case gesucht/Notebookversicherung

    Perfekt passendes Case gesucht/Notebookversicherung: Ich suche für mein Vaio CR42 ein perfekt passendes Case. Ich weiß, dass es diese Schutzhüllen von Sony gibt, aber ich finde das mit dem...
  • notebookversicherung?

    notebookversicherung?: diese versicherungen für zerkratzte handydisplays gibbet glaub ich auch für notenbücher. sprich ne versicherung für eigenverschulden..... haltet...
  • Notebookversicherung

    Notebookversicherung: Hallöchen! Hat jemand eine Ahnung, wie und wo man ein neuses Notebook versichern kann (gegen Diebstahl unterwegs , Bruch,...), wenn dies der...
  • Notebookversicherung (Jambaschutzbriefe)

    Notebookversicherung (Jambaschutzbriefe): Hallo, ich komme aus Österreich und suche für mein Notebook eine Notebook-Versicherung. Wer bietet sowas an? Bisher bin ich nur auf die...
  • Oben