nVidia ControlCenter?!

7

7ven

Forum Freak
13078

Hi Leute,

hab mir eben mal Centrino HardwareControl gedownloaded und werds' gleich mal testen.

Allerdings hab ich auch gehört, dass es sowas auch für die nVidia Go Grafikkarten gibt. Weis zufällig jemand wie das Tool heißt? Und wo man das findet?

Schon mal Danke!

Gruß
7ven

PS: Mein FS285M hält ohne Änderung der Einstellungen bei mäßiger CPU-Auslastung ca. 2h15min durch bevor es sich selbst in den Ruhezustand versetzt...
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13081

HI,

das Programm, welches du benötigst, heisst "coolbits_forceware".
Dieses integriert sich ins Grafikkartenmenü, dann kannst du zum Beispiel die Takteinstellung reduzieren, um Strom zu sparen.

Thorsten
 
stausi

stausi

Forum Master
13096

Ist genaugenommen kein eigenstaendiges Programm, sondern ein Registryeintrag, welches die sonst gesperrten Eintraege im Nvidia Menu anzeigt.

Wieviel genau sich durch das Runtertakten der GPU und Speicher in Bezug auf Akkuleistung gewinnen laesst bin ich gerade am Benchmarken. Es gibt auch eine Powermixer Einstellung wo sich die Grafikleistung per Schieber reduzieren laesst. Werde die genauen Ergebnisse in der naechsten Zeit mal veroeffentlichen. Waere vielleicht nicht mal so schlecht einen Beitrag fuer die Stormspartricks zu eroffnen. Bisher waren die Fragen und Antworten wild im Forum verteilt.

Gruss,
Maritn
 
7

7ven

Forum Freak
13101

Schon mal tanks!!!
Werde mir das Tool mal gleich downloaden...

...hab allerdings noch ne Frage zu Centrino HardwareControl:

Was ist denn die Beste Einstellung für langen Akkubetrieb, ich blick da nicht so ganz durch! Denn irgendwie werden mir für manche Einstellungen die gleichen Werte in Sachen Spannung und Multiplier angezeicht - sowie bei Clockspeed. Immer etwa 800MHz...

Es gibt z. B.
Battery optimized (das hab ich gerade aktiviert)
Max. Battery
Dynamic switching
Max. Performance (ist ja eigentlich klar)

Selbst hatte ich eigentlich nicht vor an den Spannungswerten etc. herumzuschrauben.

Der Lüfter ist übrigens optimal eingestellt. Den hört man nur sehr sehr selten. Ab und zu geht er bei spielen kurz an, dann regelt er sich langsam wieder so stark herunter, dass man ihn nur noch hört, wenn man das Ohr etwa 10cm nah ranhält!

Schon mal Danke im Voraus!

Gruß
7ven
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13114

HI,

für optimale Akkulaufzeit "dynmaic switching" einstellen.
Dadurch reguliert CHC den Multiplikator und die Spannungswerte selbst.
Aber um das bestmögliche mit der Akkulaufzeit zu erhalten solltest du die Spannungswerte reduzieren.
Dazu ist jedoch etwas Arbeit nötig, um anschliessend ein stabiles System zu erhalten.

Thorsten
 

Ähnliche Themen

SONY VAIO VPC-Z12C7E/B Testbericht

AMILO M3438G Grafikkartendefekte häufen sich

AR31S Vista sauber aufsetzen anleitung

Oben