Prozessoren...

C

confused

Forum Benutzer
Hallo,

nur eine kurze Frage also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe dann sind von der Leistung und Preis Celeron und Sempron dasselbe genauso bei Centrino und Turion.

Oder kann man das so gar nicht vergleichen und wenn ja warum?

Dann ist mir noch aufgefallen das der Sempron generell mehr Leistung hat als der Celeron wenn man vom gleichen Preis aussgeht wie kommt das? Wem sollte man den Vorzug lassen?

Danke und viele Grüße....
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
aus was ziehst du die leistung bei celeron/sempro ?

doch bitte nicht aus mhz zahl beim celeron und xxxx+ zahl beim sempro oder ?

da muss man schon differenzierter betrachten.

bei gleicher taktzahl nehmen sie sich beide fast nichts. d.h. ein celeron M 380 mit 1,6ghz ist in etwa so schnell wie ein Sempro mobile 2600+

da es sempro aber bis 3000+ gibt(celeron ist 1,6ghz der höchste) wird dieser ein wenig schnell sein, aber auch wesentlich mehr strom fressen und wärme produzieren.

aber trotz allem
[x] Centrino(Pentium M) oder falls erwüscht turion

warum ? schneller, leiser, längere akkulaufzeit, nicht viel teurer.
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
hierzu haben wir schon zig Beiträge im Forum.
zum einen unsere Kauftips HIER
zum anderen versch. Meinungen und Berichte in den anderen Themen.
einfach mal durchstöbern.
 
C

confused

Forum Benutzer
Mir sind Strom und die Wärme eigentlich egal ich will nur das der Lüfter nicht ständig läuft das wird ja beim Celreon nicht der Fall sein aber beim Sempron z.B 3000+? Und wie oft läuft der Lüfter bei Turion und Centrino?
 
T

Thorsten

Ultimate Member
HI,

such dir gleich ein leises System -> zu finden in unserer Forensuche.
Diese Frage wird desöfteren gestellt und dann auch diskutiert.
Denn der Prozessor alleine ist keine Garantie dafür, dass das Notebook dann im Office Betrieb lautlos oder sehr leise gekühlt wird.

Thorsten
 
A

Antarctica

Forum Benutzer
Sempron und celeron haben gemeinsam das sie beide Low Cost Varianten sind, Low Cost deshalb weil einige Features wie z.B. ein großer L2 Cache oder bestimmte Befehlssätze beim Prozessor fehlen (der Celeron hat bspw. kein SpeedStep) die der "große Bruder" (also Pentium M/4 und Athlon) aber vorweisen kann.

und ich kann das von Realsmasher nur wiederholen, Taktfrequenzen sagen heute nicht mehr soviel aus wie noch vor 5 Jahren, Befehlssätze, L2 Cache und Fertigungstechnik haben viel mehr Einfluss auf die Leistungs als nur die nackte Taktfrequenzzahl^^
 
Z

zaunkoenig

Forum Stammgast
confused schrieb:
Mir sind Strom und die Wärme eigentlich egal ich will nur das der Lüfter nicht ständig läuft das wird ja beim Celreon nicht der Fall sein aber beim Sempron z.B 3000+?

Widerspruch. Abwärme /= Lüfteraktivität?
Natürlich nicht. Hängt doch alles zusammen.
Und ein Celeron M ohne Speedstep muss unter Umständen auch öfter gekühlt werden als ein Pentium M der sich runtertaktet wenn er nicht gebraucht wird.

Und wie oft läuft der Lüfter bei Turion und Centrino?
Hängt alles vom System und der entstehenden Wärme ab, nicht vom Prozessor :p
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
ein celeron produziert im durchschnittmehr wärme und deshalb auch mehr geräusche als P-M oder turion.

bin der meinung, der lüfter würde bei celeron/sempro sogar im officebetrieb anspringen.
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Realsmasher schrieb:
ein celeron produziert ... mehr geräusche als P-M oder turion
Wenn ein Prozessor Geräusche produziert, dann sollte man sich Sorgen machen! :D

Ernsthaft: Wie laut aber im Endeffekt ein Notebook läuft, hängt maßgeblich von der Qualität der Lüfter ab und wie gut auch ohne Lüfter die produzierte Warmluft nach draußen gelangt. CPUs, die wenig(er) Abwärme produzieren, ermöglichen aber natürlich erst, ein (fast) lautloses Notebook zu produzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antarctica

Forum Benutzer
Realsmasher schrieb:
ein celeron produziert im durchschnittmehr wärme und deshalb auch mehr geräusche als P-M oder turion.

bin der meinung, der lüfter würde bei celeron/sempro sogar im officebetrieb anspringen.
der lüfter bei nem celeron läuft permanent, meine Holde hat ein Gericom mit nem Celeron M und der geht nicht aus
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
Schripsi schrieb:
Wenn ein Prozessor Geräusche produziert, dann sollte man sich Sorgen machen! :D

Du wusstest genau was ich meine ;)

außerdem zitiert du wie die Bild zeitung ^^

Ne, aber ist klar das es auf alle Komponenten ankommt. Soll ja auch NBs geben, die selbst mit nhc und P-M im officebetrieb nicht die Klappe halten.
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
Nochmals ganz deutlich, vor allem für Realsmasher: Wie laut ein Notebook läuft hängt nicht nur vom Prozessor ab, sondern von der Gesamtqualität des Systems (Lüfterqualität, Lüftungsschlitze, gesamtes "Luftmanagement" etc.). Dass Gericom nicht gerade für seine Qualität berühmt ist, brauche ich eigentlich gar nicht mal zu erwähnen, oder? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

confused

Forum Benutzer
Wie sieht es bei der Qualität mit Acer und BenQ aus?
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
Schripsi schrieb:
Nochmals ganz deutlich, vor allem für Realsmasher: Wie laut ein Notebook läuft hängt nicht nur vom Prozessor ab, sondern von der Gesamtqualität des Systems (Lüfterqualität, Lüftungsschlitze, gesamtes "Luftmanagement" etc.). Dass Gericom nicht gerade für seine Qualität berühmt ist, brauche ich eigentlich gar nicht mal zu erwähnen, oder? ;)

habe ich was gegenteiliges behauptet ?

ich meine lediglich, das ein centrino/turion system im durchschnitt leiser ist.
 
Z

zaunkoenig

Forum Stammgast
So ihr Zicken, Ruhe im Karton :p

@confused
Ka, aber Samsung und Sony machen gute NBs :)
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
ich hab mein acer jetzt seit 7 monaten und bisher wirklich keine probleme, gut verarbeitet, und volle Leistung. Und das zu einem preis, den es heute schon garnicht mehr gibt (soll heißen : für gleiche Leistung bezahlt man heute mehr ;) )

leider ist das aber wohl eher die ausnahme, wenn ich hier so über acer lese, deswegen kann ich das nicht einfach so empfehlen.

Am besten ist ohnehin, das man sich über ein genaues modell informiert und nicht über eine marke im allgemeinen.
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
@ Realsmasher: Sorry, ich hatte mit meinem vorigen Beitrag gar nicht dich gemeint, sondern Antarctica mit dem Einwurf des Gericom-Notebooks. War wohl schon ein wenig verwirrt ... ;)
 

Ähnliche Themen

Hilfe : Notebook Auswahl schwerer als gedacht..

Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

Suche Asus für meine Zwecke mit einigen Wünschen

Mit dem MacBook Pro 2016 den Schreibtisch entrümpeln?

Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör

Oben