Speichererweiterung Sony Vaio S5HP

W

wolkano

Forum Benutzer
16895

Hat jemand erfahrungen damit, welche Speicher für das S5HP (512MB) verwendet werden können?
Ich meine damit ob es auch möglich ist, zb.einen Infineon, Kingston, Corsair Speicherstein zu kaufen und gemeinsam mit dem schon verbauten orginal Sony zu verwenden. Oder geht nur der Sony Originalspeicher (um satte 300 Euro) als Erweiterung.
Danke für die Hilfe
 
T

Thorsten

Ultimate Member
16916

HI,

zuerst einmal folgender Link:
KLICK

Sony selbst stellt keinen eigenen Speicher her, kauft diesen auch bei den grossen Speicherherstellern ein.
Werksseitig ist beim S5HP ein 512MB Riegel verbaut, somit kannst du noch einen weiteren 512MB einbauen, maximal sind 2048MB Arbeitsspeicher möglich, durch zwei 1024MB Riegel.
Augrund der Gewährleistung solltest du den gleichen Hersteller einbauen, der bereits eingebaut ist - weiss aber nicht, welcher verbaut ist, dies kann sich auch immer ändern.

Dieser Link könnte auch noch für dich interessant sein:
KLICK

Thorsten

editiert von: Thorsten, 07.11.2005, 18:57 Uhr
 
R

rotax

16953

kann man eigentlich ins s5 auch einen 2ten akku reingeben? bzw. welcher akku von sony is des genau der eine längere laufzeit als da standardakku hat und ins s5 passt..?

lg
 
stausi

stausi

Forum Master
16966

Hallo,

zum Speicher:
Beim Vaio S sind die Speicherslots nicht beide am gleichen Ort. Der schon mit 512MB besetzte befindet sich unter der Tastatur, der andere freie hinter einer Blende auf der Unterseite des Notebooks. Schau auch mal in die Anleitung von deinem Notebook, die auch unter www.vaio-link.com downloadbar ist. Dort ist beschrieben, wie man an die beiden Slots rankommt.

Um rauszufinden, welche Marke verbaut worden ist gibt es auch diverse Softwaretools. Thorsten hat in anderen Beitraegen zum RAM Ausbau den Link schon oefters angegeben.

In meinem S3HP ist z.B. ein Kingston Speicher verbaut, in anderen Modellen gibt es auch Infinion oder Hyundai. Wichtig ist dass du der Speicher die gleichen Eckdaten hat. Ob du den gleichen Hersteller nimmst ist nicht unbedingt noetig, aber so bekommst du eher den richtigen Riegel, weil nicht alle Hersteller die Riegel mit der gleichen Anzahl Speicherchips besetzen.

Auf www.kingston.com hast du die Moeglichkeit den Speicher nach Notebook Modell zu suchen. Dann findest du diesen, der auch mit der Artikelnummer von Sony angegeben ist:VGP-MM512L (Sony)

512 MB PC3200
DDR2-SDRAM
400 Mhz
64x64 (Achtung es gibt auch solche mit 32x16 Bestueckungen, die du nicht nehmen solltest, wenn du schon einen 64x64 drin hast.)

Zum Akku:
einen zweiten Akku kannst du nicht gleichzeitig einsetzen. Es gibt aber einen Powerakku der 50% mehr Kapazitaet bietet (BPL2). Dieser ist groesser als der Originale. Schau mal in meinen Testbericht vom S3HP "click", dort hat es Bilder dazu.

Gruss,
Martin








editiert von: stausi, 08.11.2005, 14:49 Uhr
 
W

wolkano

Forum Benutzer
16971

Vielen Dank für die Antworten.
Die Kingston Seite habe ich auch entdeckt, dort werden fürs S3 und S5 die gleichen Speicherriegel empfohlen. Die Value-Select Reihe ist laut dieser Seite nicht für Sony geeignet.
Der Preis für einen 512MB Riegel liegt bei knapp unter 80 Euro.



editiert von: wolkano, 08.11.2005, 15:48 Uhr
 
stausi

stausi

Forum Master
16973

ich hab nen ValueRam drin und bin zufrieden damit.
 

Ähnliche Themen

Vaio (diverse) Sony Vaio Fit E SVF-14A1M2E

Vaio Z Upgrade Sony Vaio Z11 WN/B

Sony VAIO VPC-SE1Z9E/B Erfahrungsbericht

Biete Sony Vaio VGN-FW54M mit Garantie

2 Notebooks (bzw. 1 Subnotebook/Netbook) gesucht

Oben