Viele kleine Problemchen und jetzt das endgültige Aus ?

Diskutiere Viele kleine Problemchen und jetzt das endgültige Aus ? im Sony VAIO Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Tja ich befürchte, dass ich Sony's mangelhaften Service in Anspruch nehmen muss. Habe den Bildschirm meines Vaios zugeklappt (als es noch lief)...

  1. Gizmo

    Gizmo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-AR11M
    Tja ich befürchte, dass ich Sony's mangelhaften Service in Anspruch nehmen muss. Habe den Bildschirm meines Vaios zugeklappt (als es noch lief) und als ich ihn wieder öffnete hatte ich einen schwarzen Bildschirm vor mir. Es rührte sich gar nichts mehr aber die Stromlampe war noch an. Schaltete ihn aus und wieder ein. Das Vaio Logo erschien und danach blinkte in der linken oberen Ecke so ein Zeichen _. Nach ein paar Sekunden war es weg und es tat sich nichts.
    Dann legte ich mal die Recovery-CD ein, die auch startet aber außer einen grünen Bildschirm nichts produzierte. Und jedesmal wenn ich den Lapi jetzt starte passiert das. Er versucht nicht normal Windows zu starten sondern fabriziert gleich den grünen Recovery-Bildschirm.
    Laut meiner Analyse ist die Festplatte kaputt, da beim Anzeigen des grünen Bildschirms durchgehend die Festplattenlampe (dritte von links) leuchtet mit nur kurzen Aussetzern und es sich anhört als ob die Festplatte etwas suchen würde aber nichts findet.
    Bevor man ins Bios kommt steht zwar Fixed Disk 0: FUJITSU MHV2160BT (wird also erkannt) aber als ich mal probeweise vesucht habe Windows von einer CD zu installieren bekam ich die Meldung, dass keine Festplatte gefunden wurde und somit Windows nicht installiert werden kann.
    So was meint ihr dazu ? Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thorsten, 28.12.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    die Anzeige funktioniert aber im Bios noch richtig oder wie?
    Wird im Bios die Festplatte erkannt?

    Thorsten
     
  4. Gizmo

    Gizmo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-AR11M
    Ja die Anzeige scheint zu funktionieren. Im Bios selbst steht zwar nicht der Name der Festplatte sondern einfach Hard Disk Drive 0: 160 GB.
     
  5. #4 4eversr, 28.12.2006
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Da die Festplatte SATA-mäßig angeschlossen ist, kann es gut sein das Windows sie ohne zusätzliche Controller-Treiber nicht findet. Soll heißen: Das ist normal :)

    Toll wäre, wenn du mal Knoppix von CD booten könntest.
     
  6. Gizmo

    Gizmo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-AR11M
    Ja das mit Knoppix werde ich mal probieren.

    Was müsste man denn dann machen damit Windows die Festplatte erkennt. Meiner Meinung nach ist das aber eine ziemliche Zumutung, wenn man nicht mal eine Windows-CD einlegen kann um sein System aufzusezten.

    Mir ging auch durch den Kopf auf meiner externen Festplatte, Windows zu installieren und von dort zu booten. Läuft das überhaupt und wenn ja wie ?
     
  7. #6 Brunolp12, 29.12.2006
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich hab zwar ein fe31m, aber knoppix fährt damit nicht hoch... alternativ probier mal Ubuntu...
     
  8. #7 4eversr, 29.12.2006
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hast du zufällig eine WinXP-CD mit vollständig integriertem SP2 ? Damit geht meistens die SATA-Controller-Erkennung.

    Ansonsten müsstest du die SATA-Treiber in die WindowsXP-Setup-CD integrieren, wie das geht sollte eine fixe Google-Suche klären.
    Auch wie man das SP2 in eine normale WinXP-SP1-CD integriert müsste Google wissen.
     
  9. Rosti

    Rosti Forum Freak

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-FE11H
    Du kannst zwar Windows auf eine externe Festplatte installieren, doch beim ersten boot sagt dir Windows, das es nicht erlaubt ist von einem Wechseldatenträger aus zu starten.
    Ich nehme an, das Windows beim booten den USB- und Firewireport überwacht, denn als ich die Festplatte in meinen Rechner eingebaut hab (IDE Atapi) bootete Windows ohne Probleme hoch.

    Also ich habe kein Unbuntu, welches von CD startet....du?
    Ich würde alternativ Damn Small Linux probieren wenn Knoppix nicht funzt. Das reicht aber auch nur zum Datenretten aus!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gizmo

    Gizmo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-AR11M
    Ja die CD, die ich probiert habe war eine mit Windows XP SP2, hat aber trotzdem keine Festplatte gefunden.
    Jetzt funktioniert plötzlich das Recovery-Zeug. Es wird gerade die Vaio Hardware-Diagnose durchgeführt. Die Untersuchung der Festplatte läuft schon seit 45 Minuten, hat aber noch nichts beunruhigendes gefunden.
     
  12. #10 Brunolp12, 29.12.2006
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    also, eine Ubuntu-live-CD (oder auch KUbuntu, mit KDesktop) kann man als Image downloaden und im Zeitschriftenhandel gibts oft für ein paar Euro Linux-Magazine mit diversen Linux-Distributionen. Ob Damn Small Linux lief, das weiss ich leider jetzt nicht mehr.
     
Thema: Viele kleine Problemchen und jetzt das endgültige Aus ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ausstellungsbau Klein Vielen loc:FR

Die Seite wird geladen...

Viele kleine Problemchen und jetzt das endgültige Aus ? - Ähnliche Themen

  1. Reicht er denn auch für kleine Spiele zuhause?

    Reicht er denn auch für kleine Spiele zuhause?: Guten Tag, alle miteinander, da mein momentanes Notebook so langsam den Geist aufgibt und immer langsamer wird, bin ich nun auf der Suche nach...
  2. kleinere Netzteilbuchse eines anderen Herstellers einlöten und verwenden

    kleinere Netzteilbuchse eines anderen Herstellers einlöten und verwenden: Liebes Forum, ich hoffe ich bin hier und nicht im Dell Forum richtig. Ich habe zur Zeit einen Patienten, den Dell XPS M1730. Der Akku lädt nicht...
  3. Medion Akoya E5010 - Wie viele RAM Steckplätze hat es?

    Medion Akoya E5010 - Wie viele RAM Steckplätze hat es?: @hallo! Weiß hier jemand wie viele RAM Steckplätze der Medion Akoya E5010 hat? Und vielleicht auch, auf wie viele GB man es laut Motherboard...
  4. Kaufberatung zu Convertible

    Kaufberatung zu Convertible: Hallo erstmal! Da ich selbst regelmäßig ein Forum nutze und weiß wie es ist mit Fragen dieser Art, erstelle ich mal meinen Beitrag in dieser...
  5. Notebook für Office und unterwegs

    Notebook für Office und unterwegs: Hallo, ich suche ein Notebook, hier mal der Fragebogen :) Wie hoch ist dein Budget? ->So um die 300€, wenn es sich aber...