x20+externem display: Anzeige bei beiden verschwommen

S

surfer

Forum Freak
x20+externes display: Anzeige bei beiden verschwommen (GELÖST)

Hallo,

bei Anschluss eines externen Displays an mein x20 1730V ändert sich in den "Anzeige-Eigenschaften" die Auflösung für display "1" von 1400x1050 zu 1280x1024 und alles ist auf dem externen TFT verschwommen. Ich meine damit, dass alles wie hinter einem leichten Nebel erscheint und z.B. weiße Schriften auf dem blauen Standarddesktop hellblauen Hintergrund bekommen und deutlich unscharfe Kanten haben.

Auch das Display des NB stellt bei gleichzeitiger Anzeige auf beiden
alles verschwommen dar.

Sobald ich aber wieder "Fn+F4" drücke und nur zum NB schalte, ist wieder alles ok und scharf.

ISt das ein Defekt, wie kann ich es beheben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Manfel

Manfel

-
Hast du beim "großen Monitor" auch die richtige Auflösung eingestellt.... ?
Nachdem du mit dem Notebook neu hochgefahren bist hast du in den Grafikeinstellungen erweiterte Möglichkeiten die Auflösung dort einzustellen ..

Bei einem 17" TFT und 19" TFT musst du die Auflösung meist auf 1280x1024 stellen damit diese optimal (scharf) arbeiten...

Die Standardauflösung bei 15" Notebooks liegt meist bei 1024x768
 
S

surfer

Forum Freak
Das externe Display ist ein 19" TFT "FS 19-2" und hat an meiner analogen PC-Grafik ein gestochen scharfes Bild.

I. Ohne externes Display:
Hier steht in den Einstellungen für Anzeige für das display "1" die auflösung 1400x1050 und die Darstellung ist scharf und OK. Ändere ich die Auflösung hier zu 1280x1024 ist die Anzeige schlecht/verschwommen.


II. Mit externem Display
1.
Nach Anschließen des TFT an das x20 verändert sich in den Einstellungen für Anzeige für das display "1" die auflösung zu maximal 1280x1024 und das display am TFT ist genauso schlecht/verschwommen wie oben unter "I". für display "2" ist sie 1400x1050 und ist unveränderbar.

2.
Wenn ich nun mit "Fn+F4" zur Darstellung auf beiden Monitoren gleichzeitig schalte("cloning"), ist die anzeige auf beiden genauso schlecht/verschwommen wie oben unter "I". die auflösung für display "1" steht immer noch auf MAXIMAL 1280x1024. für display "2" ist sie 1400x1050 und ist unveränderbar.

3.
Betätige ich wieder "Fn+F4", funzt nur das NB-display und es ist gut/scharf. Allerdings steht die Auflösung für "1" wieder auf 1400y1050.


Das heißt: Bei 1280-1024 ist die Anzeige verschwommen und weit entfernt von der "Schärfe" bei 1400x1050.
Ist der Unterschied bei euch allen so?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mabu

Forum Freak
Das heißt: Bei 1280-1024 ist die Anzeige verschwommen und weit entfernt von der "Schärfe" bei 1400x1050.
Ist der Unterschied bei euch allen so?



Das ist bei TFT's ganz normal, denn das Panel hat eine feste Auflösung. Bei anderen Auflösung muss die Software die Pixel anders auf die vorhanden 1400*1050 aufteilen und das Bild wird unscharf.
 
S

surfer

Forum Freak
Ich verstehe leider nicht, was du meinst, mabu. Oder du verwechselst da wohl etwas.

Was passiert ist folgendes:

Ich schließe das externe TFT mit der nativen Auflösung von 1280x1024 an das NB an, dadurch passt der Grafiktreiber automatisch die eigene Auflösung auf 1280x1024 an oder ich kann sie auch selber per Hand verändern und das Bild auf dem externen TFT ist unscharf und verschwommen. Die Grafikauflösung ist also richtig eingestellt.
Was für eine Aufteilung der Pixel durch Software meinst du?
 
S

surfer

Forum Freak
Das wichtigste PROBLEM ist GELÖST!!!

1 klick auf .....

"Werkseinstellungen" in "Eigenschaften von Anzeige/Einstelungen/Erweitert/Intel Grafics Media Accelerator Driver/Displayeinstellungen/Erwieterte einstellungen"

....hat die Schärfe bei Auflösung "1280x1024" auf dem TFT wiederhergestellt.

Ich schwöre aber, dass ich dort vorher nichts verändert hatte.
 

Ähnliche Themen

HP Pavillion dvd6155eu - Anzeige nur über externen Monitor möglich

1730V: Display clone/erweitert: verschiedene Auflösungen f. NB und 19"TFT möglich?

Erfahrungsbericht Sony VAIO VGN-SR19XN

Samsung vs Acer, Preisklasse bis ¤1200 (X20 XVM 1600 V vs 46

Oben