Frage zu TurboCache/Shared Memory

Dieses Thema im Forum "Gamer Forum" wurde erstellt von mocca, 13.12.2008.

  1. mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    Ich stehe kruz davor ein Notebook zu kaufen und schwanke aktuell zwischen dem Samsung P8400 Madril und dem LG P8600 Rosolina.

    Nun hat das Sammy die bessere Graka (9600 GT gegenüber 9600 GS) und hat 4GB RAM (DDR3!) gegenüber 3GB (DDR2) aber der LG den besseren Prozessor und die minimal bessere Ausstattung (und dazu noch einen sehr guten Service bei dem ein notebook meist innerhalb 7-10 tagen wieder da ist).

    Aber nun ist eine der Überlegungen, ob mir die 4GB RAM z.b. was bringen.

    Wenn die Graka nun RAM nutzen will, sprich auf Shared schaltet (kann ich das eigentlich manuell ein-/ausschalten?), und ich ein 32Bit OS benutze (was ich tun werde), nimmt dann die Graka den Rest der 4GB RAM, die Windows nicht nutzen kann, sprich Windows nutzt 3,2GB und die Graka die restlichen 800MB oder zweigt die Graka so oder so immer von den 3GB ab und somit ist es egal ob 3 oder 4GB verbaut sind, wenn man 32Bit OS fährt (und wir jetzt mal von DDR2 und DDR3 absehen)?

    Nebenbei, wie gross ist der Unterschied zwischen der 9600 GT und GS wirklich? In wieweit unterscheidet sich die Hardware und nicht nur die ansteuerung bzw. in wieweit kann man durch settings und tweaken die beiden einander annähern?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Soll zwar nur gelegentlich damit gezockt werden, aber ich denke hier im Unterforum finde ich die besten und kompetentesten antworten.

    MfG
    mocca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 13.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Stimmt. Zusätzlich taktet LG manche Karten niedriger, als das normal ist. Aber ich weiß nicht, ob das bei der von Dir genannten der Fall ist.

    Bringt fast nix. Nur DDR3 Grafikspeicher bringt Mehrleistung. (Greift eine Grafikkarte über Turbo Cache / Hypermemory auf DDR3 Arbeitsspeicher zu bringt das aber nix... das ist unterschiedlicher Speicher).

    Stimmt.

    Samsung hat mit den besten Service.

    Nein! Bei einem 32 Bit Vista stehen Dir eh nur 3 GB zur Verfügung (die 4GB können nur von einem 64 Bit Betriebssystem verwaltet werden).

    Nein, das macht die Karte automatisch, wenn der Speicher nicht ausreicht.

    Ein 32 Bit Betriebssystem kann maximal 2^32 Bit = 4GB Speicher INSGESAMT verwalten. Was mehr ist, das bleibt ungenutzt.

    Annähern geht nicht. Die sind unterschiedlich gebaut. Ein Vergleich der Karten findest Du hier: 9600M GS / 9600M GT / Benchmarkliste
     
  4. #3 mocca, 13.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2008
    mocca

    mocca Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die schnelle Antwort!

    Und wie ist das nun mit der Shared Memory Adressierung? Nimmt die Graka Speicher von den vom OS verwalteten RAM, sprich bei 32bit von den 3GB oder nimmt die Graka einfach von den hardwaremässig vorhandenen RAM, sprich von den vom betriebssystem bei 4GB nicht genutzten?

    Bei chip.de z.B. wird das LG, obwohl es alles in allem 10 Plätze hinter dem Samsung liegt (vermutlich wegen Akkulaufzeit) mit 91 Leistungspunkten gekührt während der sammy nur 85 kriegt.
    Ist der LG also wirklich schneller, obwohl die schlechtere Graka und RAM?

    Falls Du/Ihr die LGs kennt, würdet ihr die als besser oder zumindest ebenbürtig sehen oder sind die Sammy am besten?

    Weshalb machen die das? Wegen der Abwärme? Man kann das ja dann aber letztlich wieder "rückgängig" machen, indem man den Takt anpasst, richtig? Oder ist das permanent bzw. selbst mit tweaken kriegt man die Graka nicht mehr auf ihr maximales potential bzw. auf das leistungslevel, das sie in anderen notebooks erreichen könnte?


    EDIT: Mit dem RAM vergleich DDR2 DDR3 war auch der reine Arbeitsspeicher bei normalen Spielen und Anwendungen gemeint, nicht als Zusatzspeicher bei der Graka. Sprich wieviel DDR2 Arbeitsspeicher real langsamer ist als DDR3 in Windows und bei Spielen, bei denen die Graka nicht drauf zugreift, sondern sie als reiner Arbeitsspeicher genutzt werden.
     
  5. #4 HappyMetaler, 13.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Du hast 4GB RAM. Davon nimmt Vista 3GB. Dazu kommt der Speicher der Grafikkarte (0,5GB) und der Speicher, der von sonstigen Komponenten (Controller usw.) benötigt wird. Dann sind wir schon fast bei 4GB gesamt. Aber die paar MB, die dann noch übrig sind sollte theoretisch die Grafikkarte mitbenutzen können. Das ist aber IMHO so wenig, dass das grade egal ist. Du kannst auch z.B. hier nochmal nachlesen.

    Vergiss die Punkte. Die sagen überhaupt nix aus. Notebooks können in den verschiedensten Bereichen Stärken/Schwächen haben. Für sowas dann eine Gesamtpunktzahl zu vergeben ist Blödsinn. Man kann ein Gaming Notebook mit massig Grafikpower aber nur 2h Akkulaufzeit einfach nicht mit einem Office Notebook mit Onboardgrafik aber dafür 5h Akkulaufzeit vergleichen.

    Kommt darauf an, was Du damit machen willst. Bei Arbeiten die auf den Prozessor gehen (z.B. Videokonvertierung) ist der stärkere Prozessor im Vorteil (es geht schneller). Beim Spielen ist dagegen (fast) immer die Grafikkarte der Flaschenhals. D.h. da ist das Samsung mit der 9600M GT auf jeden Fall besser.

    Vermutlich wegen der Abwärme und dem Stromverbrauch. Genau weiß ich das aber nicht. Das hochtakten macht (zumindest bei manchen Karten) offenbar Probleme.
     
  6. #5 Brunolp12, 13.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich bin mir nicht ganz sicher, vermute aber folgendes:

    die 4GB hast Du auch mit 32Bit Systemen, nur: mehr Speicher kann eben nicht angesprochen werden. Deshalb müssen andere Speicherbereiche (wie der der Grafikkarte und sonstiger Register) hier eingeblendet werden und gehen von den 4GB frei verfügbaren RAMs ab.
    Das bedeutet: der tatsächliche Grafikspeicher der Karte reduziert die 4 GB auf das unter Windows wirklich verfügbare Maß.

    Dieses HyperMemory/TurboCache-Gedöns ist ja kein eigener Speicher der Karte. Die Verwendung dann afaik vom Treiber gesteuert, dabei wird höchstwahrscheinlich wiederum nur auf den unter Windows verfügbaren Speicher zugegriffen (was aber ja seltenst oder nie passiert).
     
Thema:

Frage zu TurboCache/Shared Memory

Die Seite wird geladen...

Frage zu TurboCache/Shared Memory - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ports Lifebook A Series?

    Frage zu Ports Lifebook A Series?: Ich habe eine Frage, ich besitze ein Fujitsu Lifebook und zwar eines aus der A series und ich mag oimmer wieder externe Geräte anstecken von Maus...
  2. Vostro Serie Frage zu einem dell v5459

    Frage zu einem dell v5459: Hallo zusammen, ich lebe in Taiwan, und möchte mir hier in Taiwan einen Dell v5459 mit 8G und einer SSD platte kaufen. Da ich aber viel Deutsch...
  3. 2 Nootebooks zur Auswahl - Fragen

    2 Nootebooks zur Auswahl - Fragen: hat sich erledigt.
  4. Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.

    Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.: Liebe Laptop Kenner, mein vorläufiger Wunsch-Laptop ist der Folgende: Dell Latitude E7450 Core i7 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig)...
  5. Frage zum Wert dieses Laptops

    Frage zum Wert dieses Laptops: Guten Tag, Ich suche kompetente Hilfe zur Frage, wieviel der untenstehen Laptop preislich Wert ist. Ich hoffe Ich bin hier richtig. zu den...