Probleme beim x60s

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von shermad1, 16.03.2007.

  1. #1 shermad1, 16.03.2007
    shermad1

    shermad1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen ...

    habe das x60s und nun ein kleines( großes) Problem....
    da kein laufwerk vorhanden ist, wie vlt einige wissen, habe ich an eine notlösung gedacht im falle eines falles...
    wenn ich formatieren will benötige ich ja zum installieren eines betriebssystems eine cd und da käme nur ein externes laufwerk in frage jedoch weiß ich nicht wie das mit den treibern aussieht wenn man da nen externes laufwerk über usb anschließt ...
    Bootet der dann auch ganz normal von cd oder werde ich da eher meine Probleme haben?

    ich weiß das auf einem teil der festplatte schon das betreibssystem installiert ist oder besser gesagt die recoverie aber man weiß ja nie und vlt will ich auch eine andere festplatte hinein bauen dann hätte ich wieder ein prob.

    würde mich echt freuen wenn ihr mir da mit dem externen Laufwerk weiterhelfen würdet...


    mfg sherm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 osarismax, 16.03.2007
    osarismax

    osarismax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn Du eine Recovery-CD von XP, oder Vista hast, sollte es eigentlich problemlos möglich sein, die Dateien von dort z.B. auf eine externe Platte zu kopieren und die Installation von dort durchzuführen. zumindest Vista, ich schätze auch XP-CD's verfügen über keinen Kopierschutz, sondern verlassen sich auf die Aktivierung, ohne die nach 60 Tagen das System nicht mehr läuft.

     
  4. legend

    legend Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Lenovo T60p 8741-J3G
    Da das X60s bootfähige USB-Devices - und somit auch usb-cdroms - unterstützt, musst du dir keine sorgen machen.
    das usb-cdrom von lenovo funktioniert zu 100% ;-), aber prinzipiell sollte meines wissens nach jedes aktuelle usb-laufwerk funktionieren. wenn du die möglichkeit hast, dann leih dir eins von einem freund aus und boote mal mit einer bootfähigen cd. alternativ gäbe es ja auch noch diverse dockingstations....
     
  5. #4 shermad1, 17.03.2007
    shermad1

    shermad1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke soweit für die antworten.

    also eine docking station habe ich auch ( die originale) aber da war kein laufwerk mit bei ...naja egal wenn es denn mit den usb laufwerken auch so geht dann mach ich mir mal keine sorgen ;) .

    ich werd mich mal melden und sagen ob es funktioniert hat .
     
  6. #5 westi, 21.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    westi

    westi Forum Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP nx 7400- Core Duo T2300-
    Moin,

    ich nutze Symantec Ghost 2003 und erstelle mir regelmäßig Images, die ich auf eine externe Festplatte lege.

    Booten kann ich über ein einfaches USB-Floppy mit einer Win 98 Startdiskette. Nach dem Booten lade ich das benötigte Image vom externen Laufwerk. Ca. 15 Minuten später ist alles wiederhergestellt.

    Diese Vorgehensweise hat sich bei mir bewährt und funktioniert auch bei einem X60. Sogar mein X20 unterstützt das Booten von USB-Geräten. Beim X20 habe ich ein Image auf eine zweite Partition gelegt.

    Gruß Jürgen
     
  7. #6 shermad1, 07.04.2007
    shermad1

    shermad1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen,

    Nun jetzt ist es soweit ;) mein erstes DICKES problem mit dem burschen...

    xp fährt hoch und plötzlich kommt ne fehlermeldung bluescreen und es geht nichts mehr.Dann startet der von alleine neu und wieder das selbe spiel.

    Da ich nicht umbedingt viele sachen auf der festplatte habe dachte ich mir ich könnte ja system neu aufspielen , aber pustekuchen..ES GEHT NICHT ...

    laut anleitung sollte beim start die blaue Thinkvantage taste gedrückt werden und dann der punkt " system wiederherstellen" erscheinen , dies geschieht aber leider nicht.

    NUN meine frage an euch WIE kann ich das system neu aufspielen welches ja gschützt auf der festplatte sitzt?

    wäre schön wenn schnelle hilfe folgt ..

    Mfg Sherm
     
  8. #7 2k5.lexi, 07.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Zu dem Probel mit dem Booten:

    Mein Tipp wäre (in Zukunft): Kaufe dir einen Usb Stick: 4GB, Typ U3 (die sind Bootbar)
    Da Installierste Windoof drauf und Arconis. Dann kannste von dem Stick (Dann dein Backup) immer wieder dein Image auf die Festplatte pusten. Kostenpunkt für den Stick: Ca 50€

    Zu dem Problem:

    Wenn mein T60 Startet, kommt anfangs das Thinkpad Logo. Dann musst du den blauen Knopf drücken und es wird ein Linux System gebootet. Aus diesem Linux System heraus kannst du dann die Festplatte wiederherstellen.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    generell kannst du jedes externe USB Laufwerk zum Booten anschliessen....das klappt problemlos.

    Zur Neuinstallation gibt es zum einen die Recovery-Datenträger, die man sich nach Auslieferung erstellten sollte, hat man dies nicht getan, den Support anrufen. Desweiteren kann man den Rechner auch mit einer normalen OS CD instalieren, aber drauf achten, das die CD nicht zu alt ist und am besten den SATA Treiber gleich mit drauf, wurde hier schon oft besprochen (Thema nLite).

    Ich sicher meine Partitionen einmal im Monat mit Acronis TrueImage, das klappt hervorragend, auch das zurückspielen.

    lg
    tom
     
  11. #9 shermad1, 07.04.2007
    shermad1

    shermad1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hmmm also die tipps für die zukunft werde ich mir auf jedenfall merken. danke

    Aber da grade kein geschäft aufhat oder so bin ich nicht grade gut dran ...

    und das mit der blauen taste habe ich ja wie beschrieben schon gemacht ABER da gibt es keinen punkt wo man eine neuinstallation wählen kann....

    hat hier keiner nen x60s der mir was dazu sagen kann?
     
Thema:

Probleme beim x60s

Die Seite wird geladen...

Probleme beim x60s - Ähnliche Themen

  1. Vaio FW Probleme beim wiederherstellen mit vista zum upgrade auf win 7

    Probleme beim wiederherstellen mit vista zum upgrade auf win 7: Hallo. Gibt es eine Möglichkeit für einen FW41zjh eine Recoverydisk zu bekommen ohne das teure Vaio service center zu kontaktieren wo die dvd´s...
  2. Probleme beim Updaten meiner R4 Karte

    Probleme beim Updaten meiner R4 Karte: Moin moin leute. Ich hab nen problem mit meiner Karte. Ich will sie auf den R4i Updaten und es klappt i wie nicht. Mein DSi liest sie nicht....
  3. neuer Asus- Probleme schon beim Hochfahren

    neuer Asus- Probleme schon beim Hochfahren: Ich startete soeben meinen neuen Asus K53U-SX071D ohne Betriebssystem! Ich möchte Lubuntu installieren, komme aber nicht dazu, da beim...
  4. Asus X54C-SO066V Probleme beim Herunterfahren

    Asus X54C-SO066V Probleme beim Herunterfahren: Hallo zusammen, ich habe mot rom Asus X54C-SO066V online bestellt, vorgestern erhalten, und war von dem Gerät zuerst sehr angetan,...
  5. Probleme mit Safari beim registrieren/einloggen

    Probleme mit Safari beim registrieren/einloggen: Hallo alle, binn ganz neu hier ! Das registrieren war gar nicht einfach.Ich habe so einen Problem beim einloggen mit dem Safari Browser. Immer...