Turion X2 TL-60 oder Intel Core 2 Duo 2,0 ?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von kitkat, 17.12.2007.

  1. kitkat

    kitkat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe mich jetzt zwei Wochen lang auf Internetrecherche bezüglich Notebooks gemacht, da ich geschäftlich zwingend einen Neuen brauche.

    - Budget: 700 €
    - Nutzung: Office-Anwendungen, Serverüberwachung, HDTV-Filme schauen
    d.h. er sollte mehrere Prozesse schnell und gründlich erledigen können. Spielen tue ich nicht.
    - Cache: mind 1mb
    - Arbeitsspeicher: mind 2048mb
    - Betriebssystem: Xp Pro
    - Display: 15,4 , matt und hell, (da Glanz, glaube ich, störend ist)
    - Performance: leise und stromsparend (sehr wichtig)
    Der Laptop sollte locker 20h pro Tag durchlaufen können, da ich keinen Desktop besitze.

    Nun zu meinen Fragen:
    Warum sieht man kaum Laptops mit AMD-Prozessoren? Sind die so langsam, stromraubend und laut? Ratet ihr von AMD ab?
    Soll ich einen Turion X2 TL-60 (2Ghz) oder Intel Core 2 Duo xxGhz nehmen? Hat dieses AMD weil Zweikern auch "2x"2,0Ghz wie der Core 2 Duo? Sind sie vergleichbar?

    Ich habe folgendes Modell gefunden, was mir auf den ersten Blick zusagt. Leider finde ich in den gängigen Notebook-Test-Seiten darüber. Hat jemand Ergebniss bzgl. Performance, Stromverbrauch und Lautstärke??

    HP 6715s (GR656ET)

    MD Turion™ 64 X2 TL-60 2,0 GHz
    Cache 512KB x2
    Technologie AMD Turion™ 64 X2 Mobile Technologie
    Arbeitsspeicher
    Größe 1024 MB DDR2 Dual Channel
    Taktung PC 5300 (667 MHz)
    max. Erweiterung auf 4096 MB Aufrüstung
    Verbaut 1 von 2 Modulen
    Display
    15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
    Grafik
    Hersteller ATI
    Grafikkarte
    ATI Radeon X1250
    toInfo
    Speicher bis zu 512 MB (shared)
    VGA
    PCI-Express
    Festplatte
    Anzahl 1
    Kapazität 160 GB
    Umdrehung 5400rpm
    S-ATA
    Laufwerk
    Lightscribe Super Multi DVD-Brenner (+/-R +/-RW) mit Double-Layer-Unterstützung DVD DL±RW/CDRW
    Besonderheit Lightscribe: Erstellen Sie professionelle CD-Etiketten!
    Schnittstellen
    PC-Card Slot I/II
    USB 2.0 2x
    Kommunikation
    56K V.92 Modem
    Bluetooth 2.0
    Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s
    Wireless Lan Broadcom 802.11a/b/g
    Betriebssystem Microsoft® Windows® XP Professional
    Software Microsoft Office 2007 ready, Symantec Norton Internet Security (90 Tage Trial)
    Notebookeigenschaften
    Abmessungen 3,5 (vorne) x 35,7 x 26,5 cm (mm)
    Akkulaufzeit bis zu 3,5 Stunden
    Gewicht 2,7 kg


    Vielen Dank im Voruas für euer Feedbac
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolingx, 17.12.2007
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Intel baut zur Zeit schlicht und einfach die besseren Produkte.

    Was Stromaufnahme und Wärme betrifft, liegen sie in etwa gleichauf.
    Die Leistung allerdings behält Intel klar für sich.

    Allerdings muss man dazu sagen, dass man da einen Unterscheid als Normalanwender gar nicht bemerken würde. Der normale User, der nur ein bischen rumsurft und Briefchen schreibt, würd gar nicht merken, ob nun ein AMD oder ein Intel drin steckt.

    Der AMD hat übrigens auch echtes Zweikern...:)


    Ich schätze mal, mein Text hat dich jetzt nicht wirklich weitergebracht, ob Intel oder AMD.
    Ist im Endeffekt halt nur ein preislicher Unterschied. Grade wo du auch schreibst, dass du gar nicht zocken wirst, kannst du dir einige Euranten sparen und dann den AMD nehmen.
     
  4. kitkat

    kitkat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was sagst du den dazu, der Laptop als Desktop Ersatz genutzt wird, d.h. Nutzung von ca. 20h pro Tag. Ist das vertäglich oder schadend? Ich hatte bis vor kurzem den Gericom Blockbuster Excellent 7000. Da ist mir die Stromzufuhr und der Akku hopps gegangen..hab ihn nicht mehr repariert, weil er mir viel zu laut und heiß war.
    Gerade die Faktoren Lautstärke, Hitzeentwicklung und Stromnutzung sind wichtige Faktoren für meine Konsumentscheidung.

    Wie sieht das bei selbständiger Aufrüstung des Rams aus; erlischt hier die Garantie bei Zerstörung des Gütesiegels?
     
  5. #4 coolingx, 17.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2007
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Wenn es darum geht, würd ich schon eher den Intel bevorzugen, da besser energietechnisch einstellbar und (falls nötig) leistungsfähiger.

    Was deine 20Stunden betrifft, da machen beide mit........
    Ist ja nicht so, als ob da einer einen Timer hat und dann nach 14 Stunden ausgeht...:D


    Den RAM kannst du natürlich aufrüsten ohne das die Garantie erlischt!!

    Wegen der Hitze wollt ich noch ansprechen, dass diese zum Großteil von den Grafikkarten produziert wird. Also achte darauf nur einen Grafikchip eingebaut zu haben und keine vollwertige Karte.

    oO Ich glaub ich hab noch nie jemandem zu sowas geraten...:) (von wegen, nimm keine Grafik) :D
     
  6. kitkat

    kitkat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe fogendes gefunden: Acer Extensa 5620 (730 €)

    Intel Core™ 2 Duo für Mobile T5250 1,50 GHz
    Cache 2 MB
    Front Side Bus 667 MHz
    Technologie Intel® Centrino® Duo Prozessortechnologie
    Arbeitsspeicher
    Größe 2048 MB DDR2 Dual Channel
    Taktung PC 5300 (667 MHz)
    max. Erweiterung auf 4096 MB Aufrüstung
    Verbaut 2 von 2 Modulen
    Formfaktor SODIMM 200-Polig
    Display
    15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
    Besonderheit
    kein CrystalBrite (nicht spiegelnd)!
    toInfo
    Grafik
    Grafikkarte
    Intel® Graphics Media Accelerator X3100
    toInfo
    Speicher bis zu 128 MB (shared)
    S-Video
    VGA
    PCI-Express
    Festplatte
    Besonderheit Acer DASP (Disk Anti-Shock Protection)
    Anzahl 1
    Kapazität 160 GB
    Umdrehung 5400rpm
    S-ATA
    Laufwerk
    DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD DL±RW/CDRW
    Schnittstellen
    Card Reader 5in1 (MMC/SD/Memory Stick (Pro)/xD-Card)
    ExpressCard-Slot
    PC-Card Slot I/II
    PCMCIA Typ I/II
    USB 2.0 4x
    Kommunikation
    56K V.92 Modem
    Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s
    IEEE 1394 Firewire
    Wireless Lan integriertes Wireless LAN (802.11g, 54 Mbit)
    Sound
    Besonderheiten Intel® High Definition Audio Support
    Chipsatz SoundBlaster-Pro und MS-Sound kompatibel
    Mikrofon-in
    Line-in
    Kopfhörer-out
    Audio-out
    integriertes Mikrofon
    Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern
    Ausstattung
    Besonderheit1 neues Acer ProFile Design!!!
    Kensington-Schloss Buchse
    Garantie
    Bring-In
    12 Monate
    Betriebssystem/Software
    Betriebssystem Microsoft® Windows® XP Professional
    Notebookeigenschaften
    Abmessungen 360 x 30,3/43 x 267 mm (mm)
    Akkulaufzeit bis zu 3,5 Stunden
    Gewicht 2,9 kg

    Dieser Prozessor ist laut benchmark auf Platz 33, also merklich schlechter (TL-60 auf Platz19) ; hat aber wiederum 2Mb Cache. Welche Rolle spielt der FSB in diesem Zusammenhang?
     
  7. #6 bluemoon71, 17.12.2007
    bluemoon71

    bluemoon71 Forum Freak

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich würde den HP 6715s nehmen! Habe den auch und bin sehr zufrieden! Er wird kaum richtig warm und bei mir läuft der auch so 10-12 Stunden pro Tag! Der Lüfter ist hörbar aber nicht störend (zumindest für mich nicht).
    HP hat eindeutig den besseren Service als Acer.
    Ich kann dir aber dringend empfehlen, da du ja dein Book täglich brauchst, eine Garantieerweiterung mit Vor-Ort-Service zu kaufen!
    Alternativ kann ich auch Dell sehr empfehlen! Da kannste dir dein Book selbst zusammenstellen und Dell hat einen sehr guten Service!
     
  8. #7 Berliner, 17.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Ich rate zum Intel Prozessor und Dell. Bei Intel gibt es vom Prozessor an den kompletten Chipsatz inklusive Grafik. So ein kompletter Chipsatz ist beim Stromsparen und somit bei der Wäremeentwicklung optimal. Bei Dell kannst Du bei telefonischer Bestellung bei fast jedem Modell zwischen spiegelnden und matten Bildschirmen wählen. Falls Du auch ohne Netztstrom länger arbeiten möchtest, solltest Du bei Dell den optional erhältlichen Akku mit höherer Kapazität auswählen. kostet nur geringfügig mehr, dann kann man aber locker mindestens 5 Stunden portabel arbeiten. Auch alle anderen Komponenten und das Betriebssystem kann man bei Dell auswählen. Bei vielen anderen Anbietern wird man mit Vista zwangsbeglückt.


    Wenn Du das Notebook wirklich ständig beruflich benötigst, solltest Du einen Vorort Service mitbestellen. Wird zwar etwas teurer und Dein vorgegebenes Budget überschreiten, aber wenn die Kiste wirklich mal ausfällt, ist ein vor Ort Service, der die Kiste innerhalb von einem oder zwei Werktagen wieder in Ordnung bringt, unbezahlbar. Der Dell Support soll wirklich gut sein.

    Zur Servicequalität der einzelnen Hersteller, zur Rechenleistung und zum Stromverbrauch von Prozessoren gab es in der ct (www.heise.de) in diesem Jahr einige Vergleichstests. Einige Berichte kann man bei Heise kostenlos abrufen. Einfach mal etwas googeln.
     
  9. kitkat

    kitkat Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe mal in einem Test gelesen wo beschrieben wurde welchen Effekt der Cache hat und da wurde erwähnt das der AMD eine bessere Architektur hat. Da der Speichercontroller auf der CPU ist, hat der Cache keine so große Bedeutung bei AMD. Wie ist das bei C2D, weil du hier von kompletten Chipsatz sprichst? Zitat"Bei Intel gibt es vom Prozessor an den kompletten Chipsatz inklusive Grafik." Das ist doch beim X2 TL-60 nicht anderst.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 coolingx, 17.12.2007
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Er meinte mit Chipsatz, dass die Northbridge auch von Intel ist und daher sozusagen alles aufeinander abgestimmt.

    Die Northbridge ist so eine Art Hauptverteiler auf dem Motherboard, um es einfach auszudrücken.


    Und die Sache mit dem Speichercontroller:
    Normalerweise muss die CPU wenn sie auf den RAM zugreifen will erst über die Northbridge gehen.
    Bei AMD ist besagter Speichercontroller aber in die CPU selbst integriert. Daher kann die CPU direkt auf den RAM zugreifen.

    Diese Technik hat Vor- aber auch Nachteile.
     
  12. #10 horstelde, 17.12.2007
    horstelde

    horstelde Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich denke wenn du en NB vorgesstellt bekommst was nen 2ghz AMD hat und ein NB mit nem 2ghz Intel wirste nie feststellen wo der intel und wo der amd verbaut ist. das kann dir nur ein prog sagen.
     
Thema:

Turion X2 TL-60 oder Intel Core 2 Duo 2,0 ?

Die Seite wird geladen...

Turion X2 TL-60 oder Intel Core 2 Duo 2,0 ? - Ähnliche Themen

  1. HP nx6325 MD Turion™ 64 X2 TL-60

    HP nx6325 MD Turion™ 64 X2 TL-60: Hallo, bin auf der suche nach einem guten laptop für ca 1000 euro. Hab mich vor ca 3 monaten in die notebookmaterie reingelesen, weil meine...
  2. HP Compaq 6715s: Int. Mikrofon? / Turion x2 tl-66 das Maximum? / Weitere(r) USB int.?

    HP Compaq 6715s: Int. Mikrofon? / Turion x2 tl-66 das Maximum? / Weitere(r) USB int.?: HP Compaq 6715s: 1. Int. Mikrofon? / 2. Max. CPU? / 3. USB onboard? / 4. LCD-Upgrade? Hallo. Ich habe ein paar Fragen zum Compaq 6715s. 1.)...
  3. Recovery DVD für HP DV5 1015eg -Turionx2 64 + Radeon HD3450

    Recovery DVD für HP DV5 1015eg -Turionx2 64 + Radeon HD3450: Hallo zusammen, wie vielleicht einige gesehn haben, bin ich leidgeplagter Nutzer eines Pavillion DV5 1015eg. Da mir die Recovery Version zu...
  4. HP 6735s mit TurionX2 2.1 Ghz, 4GB Ram, 160GB HDD, TOP

    HP 6735s mit TurionX2 2.1 Ghz, 4GB Ram, 160GB HDD, TOP: HP 6735s mit TurionX2 2.1 Ghz, 4GB Ram, 250GB HDD, TOP Hallo zusammen, ich biete hier ein nicht mehr gebrauchtes Notebook von HP. Es handelt...
  5. Medion MD97900 CPU TURION 64 gegen TURION 64 X2 Tauschen?

    Medion MD97900 CPU TURION 64 gegen TURION 64 X2 Tauschen?: Hallo, ist es möglich bei einen Medion MD97900 mit WAM2020 Board den CPU (TURION 64) gegen ein TURION 64 X2 zu wechseln? Unterstützt das Board den...