Altes Notebook

B

bhonke

1994

Hallo,

habe ein "altes" - gut 5 Jahre- Notebook von Gericom. Das Ding heißt: NB Cel 400, weiter unten steht noch HPA 12,1" Cel 400 64 MB 6,0 GB.
Es ist so, dass das Display Ärger macht und zwar ist es inbesondere im Randbereich zu hell und kontrastarm und lässt sich auch nicht mehr dunkler stellen. Auf einem extern angeschlossenen Monitor ist das Bild einwandfrei. Das wird immer schlimmer und bald wird wohl garnichts mehr zu erkennen sein.
Hat jemand 'ne Idee?

Gruß Bernd
 
R

rs4schoko

Forum Freak
1995

Das ist für ein 5jahre altes Notebook das jeden tag im Einsatz ist normal.
Das Display altert und verliert an leuchtkraft und kontrast.
Du könntest das Display tauschen lassen was wohl aber schwachsin wäre.
Verkaufs als bastler gerät bei ebay und kauf dir ein neues oder gutes gebrauchtes!
 
C

coindigger

Forum Newbie
6160

hi multikon,
bei dem HPA display (wahrscheinlich ist das ganze ein clevo51) handelt es sich um ein "besseres" DSTN. die altern wirklich erbärmlich... der ersatz der röhre bringt da nicht sehr viel. die originale qualität erreicht man nie mehr. da alle werke diese displays nur in der übergangszeit zu TFT als kostengünstige alternative produziert haben, bekommt man auch keinen (wirtschaftlichen) ersatz... leider... und gebrauchte displays sind hier aus ober erwähnten gründen unsinn...
d.h. eine reparatur ist nicht sinnig. solange man mit leben kann weiterarbeiten und dann verschrotten oder als linux router nehmen oder mit CRT betreiben...
grüsse
tom
 

Ähnliche Themen

17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz

Neues Notebook bis 600€ für meine Unterhaltung

Testbericht: ASUS K51AE-SX049L

Dell Latitude E6400: Erfahrungsbericht

Test: Dell XPS M1330

Oben