Arbeitsvieh gesucht

Diskutiere Arbeitsvieh gesucht im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, bin Newbie hier im Forum und stehe gerade vor der Qual der Notebookwahl... also: Wie hoch ist dein Budget? max. 1000.-,...

  1. Soares

    Soares Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Probook 6560b
    Hallo,

    bin Newbie hier im Forum und stehe gerade vor der Qual der Notebookwahl...

    also:

    Wie hoch ist dein Budget?

    max. 1000.-, wenn es nur 800.- sind, bin ich nicht sauer

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    Bekomme wohl Lehrerermäßigung

    Welche Displaygröße bevorzugst du?

    15 Zoll scheinen mir richtig, nicht kleiner, nicht größer als ein 16er, Auflösung nicht zu grob, kann auch full hd sein, muss aber nicht

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    ganz klar: nur matt

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)


    Hauptverwendungen: Office, Internet, Photo und Videobearbeitung, sowie Audioaufnahmen (externes Interface über USB)

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    außer Schach und Moorhuhnjagden wohl nix :eek:

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Ja. Realistisch gesehen allerdings wohl meistens in Innenräumen - open air wird kaum eine Rolle spielen

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?

    alles über 3h unter geringer Last ist genug

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?

    über Garantieerweiterungen mache ich mir noch Gedanken, bin mir nicht sicher, ob ich das brauche.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, VGA, DVI / HDMI / Displayport, Thunderbolt Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?


    mehrere USB 2.0
    USB 3.0 willkommen
    WLAN
    eSATA willkommen, nicht Muss
    LAN
    VGA, DVI, HDMI für Beameranschluss (werden wechselnde Geräte sein)

    Weiteres:
    stabile Tastatur Pflicht
    keine lauten Lüfter !!! (daher tendiere ich auf jeden Fall zu einem i5 2. Generation)
    max. 3kg

    Meine eigenen Vorschläge nach Studium von Tests und dem Besuch eines Elektronikriesen mit jeder Menge ausgestellter Ware:

    HP Probook 6560b
    Lenovo L520 oder T520 (noch nicht live gesehen)
    Dell Vostro 3550 (noch nicht live gesehen)
    Samsung 400b5b
    Sony VPC-F22J1E

    Vollkommen unsicher bin ich mir, ob ich eine dedizierte Grafikkarte benötige oder für meine Zwecke der Intel 3000 nicht ausreicht. Alles, was die Lautstärke vermindert, ist willkommen - wäre da eventuell ein bewusster Verzicht auf eine Grafikkarte sinnvoll? Beim Prozessor soll es unbedingt Sandy-Bridge sein, weil ich mir von dem Quicksync Erleichterungen bei der Videoberechnung erhoffe. Oder falle ich da gerade auf Werbung rein?

    Herzlichen Dank für eure Anregungen.

    Schönen Tag noch,
    Raimund
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Huhu und Willkommen im Notebookforum.
    Bewundernswert, dass sich viele Leute schon vor der Beratungsanfrage noch so ausführlich mit den Basics auseinandersetzen. Danke dafür!

    Ich finde deine Vorauswahl schon (fast) extrem gut.
    Da du offensichtlich nach deinem Officeknecht suchst würde ich dir empfehlen dich nach Geräten mit einer Displayauflösung von 1600x900 Pixeln umzuschauen - dein Budget gibt dies locker her. Full HD auf 15" halte ich für gerechtfertigt, das ist im Officebereich jedoch eher overkill. Auch der Verzicht auf eine nvidia oder amd Grafikkarte halte ich für sehr bedacht und genau richtig.
    Wenn es ein aktueller i3 oder i5 werden sollte (die mit dem 4 Stellen Code, z.B. i3-2330) bringen mit der HD3000 eine sehr potente Onboardgrafikkarte mit.
    Zudem besitzen die Geräte dieser Generation alle über eine umschaltbare Grafiklösung falls doch ein Nvidia oder AMD Chip verbaut sein sollte.
     
  4. Soares

    Soares Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Probook 6560b
    Bin im Tontechnikbereich selber Mitmoderator eines Forums... kenne daher die möglichen Seelenqualen von Stammusern aus erster Hand:D

    Ja, die 1600x900 stehen ganz oben auf meinem Speiseplan. Habe immer wieder Videos zu bearbeiten, da brauche ich die Möglichkeit, gut mit mehreren Fenstern arbeiten zu können.
    Was meinst du, ich sollte für Videoschnitt mit der HD3000 doch auskommen, oder?
    Display- und Tastaturqualität sind für mich extrem wichtig - würdest du da einen aus meiner Vorauswahl gleich eliminieren?

    Bin jetzt mal ein paar Stunden off (muss mein Notebook verdienen:D), melde mich dann wieder.

    DANKE!
     
  5. Soares

    Soares Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Probook 6560b
    So, jetzt kann ich meine restlichen Fragen auch noch stellen:

    Ich habe mal gelesen, dass die theoretisch umschaltbare Grafik (dedizierter Chip - HD3000) in der Praxis nicht bei jedem Notebook umschaltbar ist. Ist euch so was bekannt? Wie gesagt, ich kann mir ja gut vorstellen mit HD3000 auszukommen, ich würde nur sehr ungern ein Notebook mit HD3000 und Grafikkarte bezahlen, wenn ich dann eines von beidem gar nicht nutzen kann.

    Und noch eine ganz andere Sache: Ich bin bei meinem Desktop bis jetzt xp-Nutzer, werde für das Notebook aber natürlich auf win7 umsteigen. 64 bit. Habe aber null Überblick über die verschiedenen mitgelieferten Versionen. Gibt es da Dinge, die zu beachten sind?
    Vielleicht noch zur Info: ich bin selbständig - aber in einer Branche, die keinerlei gesteigerten Sicherheitsbedürfnisse kennt, weil ich quasi nie mit irgendwelchen Kundendaten o.ä. heiklen Dingen zu tun habe.
     
  6. #5 Brunolp12, 26.10.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das stimmt - die Umschaltmöglichkeit ist nicht immer umgesetzt.
    Aber wenn das Gerät nur mit einer HD3000 ausgestattet ist (soviel ich verstanden habe, wären das die empfohlenen Geräte), dann muß es ja diese Grafik sein, die aktiv ist.
     
  7. #6 timurinamanu, 26.10.2011
    timurinamanu

    timurinamanu Forum Freak

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ERDE
    Mein Notebook:
    Samsung Serie 3 350E7C S0B
    Hi!
    Die Grafikkartenumschaltung bei IGPs ist automatisch bei Intel, bei (manchen) nvidia (optimus) wird man beim Officebetrieb auf die intel hd3000 zwangsumgeschaltet(bei mir der Fall), bei ATI kannst du dir den Grafikprozessor aussuchen.
     
  8. Soares

    Soares Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Probook 6560b
    Danke für den Hinweis!

    Jetzt noch eine Frage: für mich als Fan von möglichst leisen Notebooks kommt ein i7 ja nicht in Frage. Aber wie verhält es sich bei i5 und i3 (natürlich immer Sandy-Bridge wegen der Grafik)? Ist der Leistungszuwachs bei einem i5 so gut, dass sich der oftmals deutliche Aufpreis auszahlt?
    Ich weiß, diese Fragen sind schon recht speziell, aber vielleicht haben ja einige unter euch Erfahrungen mit beiden Varianten...
     
  9. #8 2k5.lexi, 26.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    In der Praxis sind die Unterschiede vernachlässigbar, auch wenn der i5 durch den höheren Takt minimal schneller ist.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 timurinamanu, 27.10.2011
    timurinamanu

    timurinamanu Forum Freak

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ERDE
    Mein Notebook:
    Samsung Serie 3 350E7C S0B
    i5=i3+Turboboost(+600mhz bei Bedarf)
    Ansonsten sind es exakt 1:1 dieselben Chips
    Theoretisch könntest du auch den i3 selber übertakten (+600mhz) und so zum i5 kommen.

    Die Lautstärke hängt auch sehr stark vom Design des Herstellers ab. Bei notebookjournal.de bzw. notebookcheck.de gibt es gute Tests, wo du dich durchlesen kannst.
     
  12. Soares

    Soares Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Probook 6560b
    So, die Entscheidung scheint mir (endlich) gefallen:

    HP Probook 6560b LG656EA#ABD
    i5-2520
    4 GB RAM (werde selbst auf 8 GB aufrüsten, die 20.- Euro ist mir der Spaß wert)
    500 GB 7200 U/min
    HD+ Display (1600x900)
    AMD Radeon 6470M (die HD+ Auflösung gibt's nur mit dedizierter Grafik, also nehme ich sie mit)
    Win 7 Pro 64bit

    mit Lehrerermäßigung um 855,73.- Euro.

    Scheint mir für meine Anforderungen (keine Games, viel Videoschnitt, Office, Internet, robustes, gut verarbeitetes, nicht lautes Arbeitsvieh mit gutem Display und bestmöglicher Tastatur, vernünftiger Service) die sinnvollste Lösung.
    Oder gibt's da Einsprüche:D?
     
Thema:

Arbeitsvieh gesucht

Die Seite wird geladen...

Arbeitsvieh gesucht - Ähnliche Themen

  1. Unschlüssig ob neu oder gebraucht - "Edelnotebook" gesucht

    Unschlüssig ob neu oder gebraucht - "Edelnotebook" gesucht: Hallo an euch, Ich bin ja schon eine Zeit lang in dem Forum angemeldet und schau auch gerne hin und wieder mal vorbei. Auf jeden Fall bin ich...
  2. Eierlegende Wollmilchsau gesucht

    Eierlegende Wollmilchsau gesucht: Hallo, ich suche nach einem kleinen und leichten, mobilen, leistungsstarken und natürlich günstigen Rechner (Laptop, Tablet o.ä.), auf dem ich...
  3. Ultrabook / Zenbook bis 700€ gesucht

    Ultrabook / Zenbook bis 700€ gesucht: Hallo, ich suche ein Ultrabook .. bin selbst fan von den Zenbooks. Daher sehr gerne wieder soeins. Wichtig ist dass der CPU QuickSync kann (für...
  4. Notebook für archicad, autocad, illustrator usw. gesucht

    Notebook für archicad, autocad, illustrator usw. gesucht: Liebe Leute, bin nun bald fertig mit meinem Architekturstudium und auf der Suche nach einem Notebook. Kenne mich nicht wirklich aus und wäre euch...
  5. Neues Notebook wird gesucht ~1100€

    Neues Notebook wird gesucht ~1100€: Hallo zusammen, ich such ein neues Notebook da bei meinem alten 8540p wohl die interne "Stromverarbeitung" kaputt ist. - Preis ~1100€, günstiger...