Gamer Notebook - nur welches?

Diskutiere Gamer Notebook - nur welches? im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo erstmal. Ich bin ziemlich neu hier und hätte mal ne Frage: Ich will mir demnächst (auf Weihnachten oder so) ein Notebook kaufen. Ich weiß...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DRusH

    DRusH Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo erstmal.
    Ich bin ziemlich neu hier und hätte mal ne Frage:
    Ich will mir demnächst (auf Weihnachten oder so) ein Notebook kaufen. Ich weiß nur nicht welches.
    Mit dem Notebook würde ich u.a Far Cry 1+2, James Bond Ein Quantum Trost, GTA IV (nach erscheinen) und NFS Undercouver spielen.
    Ich kenn mich mit Laptops nicht so aus da ich bisher immer einen Desktop-PC hatte, d.h. dass ich nicht sagen kann was für eine Grafikkarte in dem Laptop drin sein muss etc.

    Deshalb: Könnt ihr mir ein Notebook, mit dem man die obengenannten Spiele spielen kann, empfehlen???


    Schönen Abend noch, DRusH

    P.S.: Wär nicht schlecht wenn das Notebook unter 1000€ kosten würde, wobei 60€ mehr auch kein Problem wären.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 12.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Meine Signatur --> Notebookempfehlungen

    Kannst ja einfach mal stöbern. Alles wichtige solltest du dort finden. Auch als "Notebookeinsteiger"
     
  4. DRusH

    DRusH Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ahh... ok danke für die schnelle Antwort. Ich hab mir das mal angeschaut und die meisten Notebooks gehen ab 1300€ los. Gibts da auch schon billigere (ca. 1000€?!?) die die genannten Spiele schaffen oder ist das die "unterste" Untergrenze von Gamer-Notebooks???

    Sers DRusH
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 12.11.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    R560 von Samsung. Standardtip bei Gamingnotebooks unter 1000 €.
     
  6. #5 2k5.lexi, 12.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    das R560 findest du in der 15,4 Mittelklasse ganz unten.
     
  7. #6 DRusH, 13.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2008
    DRusH

    DRusH Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ok. Vielen Dank erstmal. Ich hab mal nach den voraussichtlichen Systemanforderungen von GTA IV geschaut und gesehen dass das Spiel Ich zitiere:
    "- OS: Windows XP SP2
    - CPU: Dual-Core-Prozessor (Intel Pentium D oder besser)
    - Grafikkarte: 512 MiByte Direct 3D 10 kompatible Grafikkarte oder Direct3D 9 mit bisher nicht genanntem Shader-Modell
    - Arbeitsspeicher: 2 GiByte
    - HD: 18 GByte freier Festplattenspeicher
    - Laufwerk: DVD-ROM (Dual Layer-Drive)" (Quelle: PC Games Hardware und GameStar) braucht.

    Ist es möglich das Spiel mit dem ASUS X72VN (1150€) oder dem Samsung R560 (900€) zu spielen???
    Wie gesagt, ich kenn mich nicht mit Notebooks aus und deshalb frag ich euch sowas... sry.

    THX schonmal,
    DRusH
     
  8. #7 2k5.lexi, 14.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du nicht unbedingt XP willst und dich auch mit Vista anfreunden kannst... Ich würds Samsung nehmen. Mehr Power, bessere Qualität.
     
  9. #8 HappyMetaler, 14.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Öhm kannst Du mir mal bitte erklären, wo Du bei dem Samsung "mehr Power" findest? Die CPU des ASUS ist deutlich stärker. Und die Grafikkarten dürften sich nicht allzuviel geben. Die GeForce 9650M GT des ASUS ist höher getaktet (ca. 20% mehr Leistung als eine GeForce 9600M GT). Ist als Grafikspeicher DDR2 verbaut, so verliert sie wieder ca. 20% Leistung. Somit Dürften sich die Grafikkarten nicht viel geben. Und wenn bei dem ASUS auch DDR3-Grafikspeicher verwendet wird (steht ja nirgendwo etwas gegenteiliges, aber ich tippe auch auf den günstigeren DDR2) dann ist auch die Grafikleistung höher.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 14.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Auf Notebookreview kannst du lesen, das eine Steigerung des Chiptakts bei einer 9600GT sehr wenig bringt, die Übertaktung des GDDR3 Speichers hingegen eine Menge bringt. Was bringt es also, den Chiptakt hochzuziehen, wenn der Grafikspeicher definitiv die Schwachstelle ist?

    Deine Theorie das sich der Effekt mit Leistungssteigerugn/Verlust aufhebt ist somit hinfällig.

    /edit: Du hast recht, dass die CPU im Asus stärker ist. Das macht aber keinen Unterschied, da selbst ein 1.83 Ghz Core2Duo ausreicht um eine 9600GT zu befeuern. Die Mehrleistung geht daher gegen Null.
     
  12. #10 singapore, 14.11.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Wie du aus den Tests bei notebookjournal sehen kannst, verbaut Asus die 9650M GT nur mit DDR2 und die Karte liefert eine erkennbar geringere Performance als die 9600M GT mit DDR3 wie sie im R560 verbaut ist.
    Die Gamingperformance ist den allermeisten Fällen von der Grafikkarte limitiert, da in Notebooks im Gegensatz zu Desktoppcs deutlich schwächere Grafikkarten zum Einsatz kommen.
     
Thema: Gamer Notebook - nur welches?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Welches Notebook für welches Game

Die Seite wird geladen...

Gamer Notebook - nur welches? - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. Beratung für einen gamer laptop

    Beratung für einen gamer laptop: Wie hoch ist dein Budget? Bis 1500 euro Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer /...
  3. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  4. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.