Kaufberatung Office/Business Notebook

Diskutiere Kaufberatung Office/Business Notebook im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; • Wie hoch ist dein Budget? ~1000€ wenn es sein muss auch max 1.200€ Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi...

  1. #1 redcow, 19.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2011
    redcow

    redcow Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    • Wie hoch ist dein Budget?

    ~1000€ wenn es sein muss auch max 1.200€

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    Ja, bin Student

    • Welche Displaygröße bevorzugst du?

    14"-15,6"

    • Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    matt, ist aber nicht Pflicht

    • Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Hauptsächlich für standard Office und Internet Anwendungen, nichts was extrem Leistung braucht, außer dass ich manchmal ne vmware laufen habe und bisschen was mit Datenbanken mache.

    • Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    Nein, will damit nicht spielen.

    • Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Eher nicht, manchmal im Zug und sicher oft Uni aber dort gibt es ja Stromstecker, min 2h Akku reicht mir eigentlich

    • Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?

    min 2h.


    • Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?

    Nein, nichts professionelles.

    • Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, VGA, DVI / HDMI / Displayport, Thunderbolt Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    HDMI, gigabit lan, esata, n wlan, usb 3 wäre auch noch nett aber keine Pflicht.


    Bin momentan am abwegen zwischen 3 Modellen:

    ThinkPad T520 - 4242-W19 ~ 1059€

    HP EliteBook 8560p ~1074€

    Samsung RF511 ~ 900-1000€

    Hab nur die 15" Varianten aufgeführt weil irgendwie alle 14" Geräte schlechte Displays haben, k.a wieso immer noch keine ordentlichen displays verbaut werden. Warum lenovo jetz 16:9 und nicht mehr 16:10 displays verbaut wissen auch nur die Götter. Sonst wäre 14" auch kein Problem da ich zu Hause eh immer nen externen Monitor benutze und für normale arbeiten dürfte es auch nicht zu klein sein. Schätze mal werde das notebook zu 70-80% zu Hause benutzen und Rest unterwegs oder Uni.

    Hatte bis jetzt immer nur consumer notebooks und mich reizt die bessere Verarbeitung der Business notebooks. Außerdem ist die Garantie länger. Beim Lenovo kann man ja auch easy das DVD Laufwerk austauschen durch nen dummy und Gewicht sparen, beim HP muss man wohl eine Schraube entfernen. Hatte bis jetzt immer Samsung notebooks und war eigentlich immer sehr zufrieden, außerdem bietet Samsung ja auch 2 Jahre Garantie und die Geräte sind sehr leise und haben ne top Tastatur, außerdem hätte ich noch nen übrigen Akku.

    Was mich am Lenovo ein wenig abschreckt sind die Bericht über die immer schlechtere Verarbeitung der T Serie, die Sparte scheint durch die ganzen fanboys wie bei apple und dem früheren Ruf der alten IBM T Serie überbewertet zu sein. Außerdem fehlt USB3 was ich schon ein kleines Manko finde, allerdings nicht entscheident gibt ja externe karten. Sehr wichtig ist mir die Lautstärke, bin da von Samsung verwöhnt.

    Das HP notebook macht einen sehr guten Eindruck und Verarbeitung soll auch top sein, habe allerdings gehört der support von HP soll ne Katastrophe sein?

    Das Samsung notebook ist natürlich kein Businessnotebook sondern consumer deshalb viel bessere Ausstattung, aber nur 2 Jahre Garantie und schlechtere Verarbeitung.

    Bräuchte seit Anfang April ein Notebook aber alle Lieferzeiten verschieben sich, vom Samsung geistert ein Termin für Ende Mai, genauso für HP 3-4 Wochen, einzig das Lenovo ist je nach Austattung schon in 5-14 Tagen zu erhalten. Habe ein wenig Angst bis Ende Mai zu warten und dann wird wieder alles verschoben....

    Was meint ihr lohnt isch der Sprung von den consumer zu nem Business notebook oder ist es "unnötig" wenn man die Geräte nicht für professionelle arbeiten benötigt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 19.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Samsung hat auch eine Business Serie - die P-Serie.
    Thinkpads würd ich so lange nicht empfehlen, wie ich nicht weiss welche Displays verbaut werden.
    Die 1600x900er Displays von HP (Business Serie) sind top.

    8560 und T520 halte ich für overkill, meinesachtens würde es auch ein Dell Vostro 3550 tun.
     
  4. redcow

    redcow Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die Antwort.

    Die Samsung P Serie werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen, das Vostro hatte ich auch gar nicht auf den Radar, dachte immer für Privatkunden würde es da Probleme wegen Rückgaberecht oder sowas geben, das Angebot sieht aber auf jeden Fall sehr gut aus.

    Warum denkst du, dass das lenovo und elitebook zu overkill sind? Weil ich zu wenig unterwegs bin als dass sich die Business Eigenschaften wie eine so gute Verarbeitung wirklich lohnt?
     
  5. #4 2k5.lexi, 19.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich denke dass du mit den HP Probooks gutes Geld sparen kannst und nicht unbedingt die Elitebooks brauchst, bzw. deren Ausstattung.

    Was die Thinkpads angeht bin ich aktuell einfach nur sehr skeptisch. Da muss ich erstmal welche in den Fingern haben bevor ich die wieder empfehle.
    Die haben meinesachtens zu sehr die Qualität und die Preise gesenkt; Da gibts einfach gute Alternativen wie die Vostro oder Samsung P oder Probooks.

    Die Consumerthinkpads Edge/SL sind für die unteren Preisklassen voll okay.

    Nochmal zum Vostro: Du kannst über Telefon oder Onlinehändler problemlos ein Vostro als Consumer kaufen.
     
  6. redcow

    redcow Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die Samsung P Series ist soweit ich gesehen habe noch von 2010 also kein USB3 und kein sandy bridge, dadurch fällt sie raus.

    Das Dell Vostro hat ein geniales Preis Leistungsverhältnis aber leider finde ich kaum infos bezüglich Verarbeitung, Display, Tastatur, Lautstärke und ob ich den Laufwerksschacht auch für was anderes benutzen kann.

    Bin bei Dell ein wenig skeptisch weil sie entweder immer recht heftige Lieferzeiten haben, extreme Serienstreuung zumindest bei der XPS Serie, vor allem bei den Displays und auch starke Probleme mit zu lauten Lüftern die manchmal durch zig verschiedene Bios updates in den Griff zu bekommen sind und manchmal gar nicht. Aber die Informationen habe ich jetzt nur über die consumer notebooks, kann ja bei den business komplett anders sein :).
     
  7. #6 2k5.lexi, 19.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann warte halt 4 wochen. Sandy hatte einen Hardwarebug, dadurch verzögert sich die Auslieferung bei diversen Herstellern.
     
  8. redcow

    redcow Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ist wahrscheinlich wirklich momentan die einzige Option, dann kommen in der Zwischenzeit sicher auch Testberichte für das Vostro und Elitebook raus.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Ich würd sagen "ja" =) Weniger wegen der guten Verarbeitung, sondern weil sie auf extreme Robustheit ausgelegt sind, was über die Grenzen eines Business Notebooks schon hinausgeht.

    Der "Sprung auf Business Notebooks" ist definitiv nichts verkehrtes. Es muss ja nicht gleich mit professioneller Arbeit verbunden sein, ein einfacher Wunsch nach besserer/solider Verarbeitung reicht da auch schon.
    Wie lexi schon sagte, das Vostro oder die HP ProBooks gehören ebenfalls zur Business Reihe. Vor allem die neue Reihe der ProBooks gefällt mir persönlich sehr, sofern mich hoffentlich bald erscheinende Tests nicht ganz abschrecken.
     
  11. #9 Mad-Dan, 20.04.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.763
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nichts leichter als das.
    http://www.notebookforum.at/dell-forum/251693923-refresh-2011-a.html
    hier kannst du alles nachlesen.

    Und ja der LW Schacht kann durch das ausbauen des ROM Lw´s auch mit nem Caddy für ne Festplatte genutzt werden.
    Wobei DELL hier für das Vostro selber (noch) keine anbietet, man bekommt aber in USA welche die Passen.
     
Thema:

Kaufberatung Office/Business Notebook

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Office/Business Notebook - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...