Notebook für max. 1000 €

SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Hallo Leute,

ich suche ein Notebook für meine Schwester. Es soll maximal 1000 € kosten.

Anforderungen sind als Studentin klar: Office, Internet, Bildbearbeitung (rudimentär) und ein wenig spielen (natürlich SIms 2 :D ). D. h. nichts wildes. Sie wird es wohl auch öfters mit in die Uni nehmen, d. h. nicht zu schwer und auch keine Klapperkiste.

Fangen wir an:

Display und Auflösung:

Für 15,4 minimal 1280x800

Bei 14,1 bin ich mir nicht sicher aber da wären 1280x800 auch das Minimum.

Ich würde eher zu 14,1 tendieren. Habe meiner Schwester gesagt, dass sie mal bei MedaiMarkt und co. vorbeischauen soll, um sich selber ein Bild davon zu machen. BItte matte Displays wenn es geht.

Prozessor:

Egal ob Intel oder AMD (wobei ich Intel bevorzugen würde). Da es ja ein neues Notebook ist, sollte bei Intel schon die neueste Santa Rosa Technik drinne stecken (7100 reicht aber). Bei AMD bin ich nicht so auf dem Laufenden, was die neueste Technik angeht.

Speicher:

2048! Wenn es eine Version mit 1024 gibt und die eindeutig billiger ist, würde ich die 1024 nachrüsten (Speicher ist ja im Moment unglaublich günstig!).

Betriebssystem:

Vista, auch wenn es noch nicht ausgereift ist! Irgendwann im Laufe des nächsten Jahres werden die erforderlichen Updates und Patches von Microsoft fertiggestellt werden und dann muss sie nicht noch einmal ein neues Betriebssystem kaufen und installieren.

Denke, das reicht, um einen guten Überblick zu bekommen.

Hier ein paar Favoriten von mir:

14,1:

IBM R61
Mein Favorit! Ist leider mit einer Garantieerweiterung auf 3 Jahre (und die würde ich auf jeden Fall kaufen) etwas teuer (knapp über 1050 Euro)

HP 6510b
Weiß jetzt nicht, wie teuer da eine Garantieerweiterung ist. Mit Garantieerweiterung wird es wohl sogar teurer als das IBM daher eher unter ferner liefen.
Insgesamt ist es echt schwer, ein vernünftiges 14,1 Notebook unter 1000 Euro zu finden. Wenn jemand sich die Mühe machen will, kann er mir gerene einen Link von Dell schicken. Mich schreckt Dell mit seiner Unübersichtlichkeit extrem ab :(
Hier würde ich mich besonders uber weitere Vorschläge freuen!

15,4:

Und nun verliere ich vollkommen den Überblick.Gibt ja so viele Modelle!

Hier ein paar LG-Modelle:

E 500 S.APREG
E 500 S.APRFG
E 500 S.APRHG
Dort würde ich das E500 S.APRFG bevorzugen, da es scheinbar über DVI verfügt. Zu Hause würde meine Schwester sicherlich ein 19 Zoll Display benutzen und hätte so sogar zwei Bildschirme.

Dann natürlich das R70 Despina von Samsung. Wieder ein wenig zu teuer!

Sonst habe ich mich z.B. an die ganzen wirklich günstigen Geräte von HP mit Turion-Prozessor nicht gewagt, da ich da überhaupt keine Erfahrung habe.

Sony, Asus, Acer usw. habe ich auch außen vor gelassen, da mich dort die Qualität nicht so überzeugt hat.

Bin offen für Anregungen aber weniger für Kritik :p
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Habe ich mir auch schon gedacht.

Jetzt habe ich aber festegestellt, dass es nur 1024 Ram hat. D. h. da kommt noch 1024 Ram hinzu!
 
C

catweazle

Forum Freak
Dann haste aber auch was :) . Ein neues 14.1" Thinkpad mit der Leistung wirst sonst für den Preis nirgends finden ;) .
 
singapore

singapore

Ultimate Member
Ich würde auch zum R61 tendieren:
https://www.lapstars.de/product_info.php?cPath=228_307&products_id=2737
Wenn du dn RAM nicht selbst aufrüsten willst, laß dir ein Angebot vom Händler machen. (Ich glaube bei diesem Modell ist der RAM unter dem Touchpad, ist zumindest beim 14Zoll T61 so.) Und eventuell wäre ein Akku Upgrade auch sinnvoll. :(
Insgesamt ist es echt schwer, ein vernünftiges 14,1 Notebook unter 1000 Euro zu finden.
Dem kann ich nur zustimmen.
Die Vostros 1400 sind leider recht groß und schwer für 14 Zoll Notebooks.
Ob es ein passendes Studentenangebot für ein D630 gibt, weiß ich nicht.
Eventuell noch das Acer TravelMate 6492:
http://geizhals.at/deutschland/a257616.html

Einen ct Test zu 14 Zoll Notebooks gibt es hier:
http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/07/20/136_Kraeftige_Fliegengewichte
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
So, habe mal mit meiner Schwester telefoniert und 14,1 ist ihr zu klein :D

Also fällt mein Favorit durch.

Jetzt tendiert sie schon sehr stark stark zum R70 von Samsung.
Hat jemand hier Erfahrung mit LG? Haben die ein mattes oder ein spiegelndes Display? (Mit "Fine-Bright" kann ich nicht so wirklich was anfangen; klingt aber danach)

Tut mir leid, wenn das eigentlich ins LG-Forum gehört, aber dass sich das so entwickelt, konnte ich ja nicht ahnen :p

Edit: Hm... auf der Webseite steht nichts von DVI....
 
Zuletzt bearbeitet:
singapore

singapore

Ultimate Member
So, habe mal mit meiner Schwester telefoniert und 14,1 ist ihr zu klein
Naja, ob sie das überhaupt gemerkt hätte?^^
Von HP gibt es auch entsprechende Modelle in 15,4 Zoll mit mattem Display.
Jetzt tendiert sie schon sehr stark stark zum R70 von Samsung.
Die Grafikkarte ist ein bißchen stark und wird nicht richtig runtergetaktet, was sich negativ auf die Akkulaufzeit im Officebetrieb auswirkt. Außerdem ist das spiegelnde Display etwas leuchtschwach.
Hat jemand hier Erfahrung mit LG? Haben die ein mattes oder ein spiegelndes Display? (Mit "Fine-Bright" kann ich nicht so wirklich was anfangen; klingt aber danach)
Sollte alles spiegeln.

http://www.notebookjournal.de/tests/243
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-1520-Notebook.5128.0.html
(in der Vostro Variante:
http://www1.euro.dell.com/content/products/features.aspx/4x_vostro_1500?c=de&cs=debsdt1&l=de&s=bsd
(plus Mehrwertsteuer, auch für Privatanwender, am besten am Telefon bestellen) )
Leider ist das dell etwas dick und schwer...
 
Zuletzt bearbeitet:
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Kein Santa Rosa und für den Preis finde ich das Angebot eher unverschämt ^^
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Was ist so toll an Santa Rosa? Also was kann es besonderes?

Ich will kein Scheissegal hinschreiben... mist ich habs wieder getan :rolleyes:
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Naja, ich gehe eigentlich immer davon aus, dass ich, wenn ich etwas neues kaufe, für mein Geld auch das Maximum und das Neueste haben will. Ich würde ältere Technik nur für einen niedrigeren Preis kaufen. (Ok, die Technik ist nur ein Jahr alt ^^)

Und mal ehrlich: 1099€ für eine schwächere Grafikkarte, schwächerer Prozessor, viel weniger Festplattenplatz usw...
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Du hast ja recht... es ist zwar ein P-System, aber hat trotzdem kein Magnesiumgehäuse... Ne andere Alternative wär ein Dell Latitude D830 oder eins von den HP dingern... Die Nummer weiss ich aber grade nicht.
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Bei HP stört eigentlich immer die geringe Garantie. Wenn man dann ein Care-Pack oder ähnliches dazu kauft, ist man sehr schnell wieder bei teureren Angeboten.

Und an Dell wage ich mich nicht, da ich oft am selben Tag unterschiedliche Preise ausgespuckt bekommen habe. Die sollten das mal unter Kontrolle bringen...
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Dann hat ja alles wieder nen Haken... Dann musste in nen Laden laufen und ein Samsung R60 kaufen.
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Ja, ich finde in jeder Suppe ein Haar ^^.

So wie es ausschaut, läuft es aber auf ein LG hinaus. Alleine, um mal zu schauen, was die Dinger bringen (hehe, benutze meine Schwester als Laborratte). Außerdem kann sich meine Schwester das bei Atelco anschauen und selber entscheiden. (Nach frauenüblichen Kriterien :D )
 
C

catweazle

Forum Freak
SchwarzeWolke schrieb:
Ja, ich finde in jeder Suppe ein Haar ^^
..... (hehe, benutze meine Schwester als Laborratte). Außerdem kann sich meine Schwester das bei Atelco anschauen und selber entscheiden. (Nach frauenüblichen Kriterien :D )

Hehe, haha, hihi....anstatt hier dumme Sprüche zu klopfen, hättest du vielleicht mal zeigen können, was du auf dem Kasten hast, z.b. die Vorteile eines 14" Books (R61) an die Frau bringen :rolleyes:
Da dir das aber scheinbar unmöglich ist, bleibst du weiter die Laborratte.....:cool: SCNR :D :D ;) .
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
Wenn du meinst :rolleyes:

Ihr war das Display einfach entschieden zu klein und was soll ich dagegen sagen?
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Dann solltest du zuerst mal mit deiner Schwester durch die Elektronikmärkte ziehen und Bildschirmgrößen anschauen bevor du hier weitere Vorschläge forderst. Wäre zumindest mein Vorgehen...
 
SchwarzeWolke

SchwarzeWolke

Ultimate Member
1. Wohne ich in Berlin, sie in Hamburg
2. Was ist hier eigentlich los? So feindselig neuerdings?
3. Habe ich ihr schon vor Urzeiten genau das gesagt: Geh in den nächsten Mediamarkt und schau dir die Displaygrößen und Auflösungen an. Das hat sie dann gestern getan und gesagt, dass ihr die Größe und Auflösung vom R70 gefällt und 14,1 ihr zu klein ist.
4. Hätte ich mich von vorneherin auf eine Displaygröße und Auflösung festgelegt, wären dann andere angekommen und hätten hier wohl rumgestänkert a lá "Scheiß 15,4! Viel zu groß und sperrig! Habe hier ein R61 14,1 und das sollte für deine Schwester reichen!"

Ergo, wie man es macht, man macht es falsch!
 

Ähnliche Themen

notebook für cad oder alten aufrüsten

Student auf der Suche nach neuem Notebook

Unschlüssig ob neu oder gebraucht - "Edelnotebook" gesucht

Brauche Ersatz für meinen Samsung Pro Paris - Mainboard ist defekt

Notebook für meine Mom

Sucheingaben

/.com /aspx? /id=2737 fortnite

Oben