notebook kauf

M

mikek

Forum Benutzer
hy
ich möchte mir einen laptop kaufen.ich brauch ihn für den privaten gebrauch,er sollte ne gute grafikkarte haben
ich möchte ein sprachprogramm drauftun, auch brennen (da ist sicher dvd-brenner besser oder) film anschauen

jetzt meine frage wievel ghz und arbeitsspeicher sollte er haben?

ich hab mal die acer notebooks ins auge geschlossen, was haltet ihr von denen?

von welchen würdet ihr mir sofort abraten?

meine Preisvorstellung das maximum ist 1800euro mehr will ich nicht ausgeben,
ne videobearbeitung dass brauch ich nicht unbedingt,
ein spiel will ich auch rauftun aber nur eines

danke mal
 
C

challe

Forum Freak
DVD-Brenner sind heute Standard und ein Sprachprogramm benötigt kaum Leistung.
"gute grafikkarte": kommt drauf an was du machen willst, schreib halt was du zockst.
Davon hängt auch cpu und arbeitsspeicher ab.
Aber wenn das notebook nicht super-mobil sein soll würd ich zu 1GB RAM und mindestens 1,6 GHz greifen.
wie oft wirst du den laptop denn transportieren und wie lang bist du ohne steckdose?

Wenn du 1800 übrig hast würd ich nicht zu acer greifen, da bekommst du schon ordentliche marken.
in österreich hat acer nämlich nur 1 jahr garantie.
auf gerikom und medion brauchst du schon gar nicht schaun.

wenn du oft filme anschaust, ist ein 15,4 breitbild TFT die bessere wahl.
 
H

Humpenzwerg

Forum Freak
challe schrieb:
ein Sprachprogramm benötigt kaum Leistung.

Das sehe ich ein wenig anders. Hast du schonmal mit Sprachprogrammen hantiert? Je schneller desto besser gilt da, besonders für den Prozessor. Aber ein guter neuer Pentium M schafft das ziemlich gut.

Ich würde dann ein Acer 1694 WLMI empfehlen, das kostet "nur" 1400 Euro und hat alles was du willst. Von der Qualität her ist Acer auch nicht wirklich schlecht, allerdings soll der Service eher langsam sein - und unbedingt auf mind. 2 Jahre Garantie achten!

Aber@topicstarter: Wenn du sowieso nur ein Spiel spielen willst, dann sag doch auch welches - oder meinst du jeweils eins? Wenn das nämlich Sim City 2000 oder dergleichen ist, brauchst du eigentlich nicht wirklich eine X700 Grafikkarte. Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gott

Gott

Ultimate Member
lass dir am besten von einem maxdata händler in deiner nähe ein angebot machen und nenn ihm deine anforderungen bzw. wünsche!
nimm dir auf jeden fall ein maxdata pro 8100IS
 
M

mikek

Forum Benutzer
wie gesagt nur ein spiel, welches kann ich nicht sagen da muss ich erst schauen
was halt noch wichtig ist, dass es von der leistung her passt da ich zwei verschiedene sprachprogramme rauftun will

was haltet ihr von den dell-laptops
 
C

challe

Forum Freak
sprachprogramme

Wenn Sprachprogamme wirklich viel Leistung brauchen, dann sicher auch von der Festplatte, nur so nebenbei.
Du wirst die Sprachprogramme doch nicht parallel laufen lassen, oder?
"Ein Spiel": Ego-Shooter oder was anderes?
Es gibt auch aktuelle Spiele die man mit einer on-Board-graka spielen kann.
 
Gott

Gott

Ultimate Member
@ mikek

welche art von spiel? strategie (neu oder älter), eventuell hast du schon spiele auf deinem "wunschzettel"

welche sprachprogramme meinst du?
 
DeDe

DeDe

Forum Freak
Also zu DEll Notebooks kann man eigentlich nru sagen,dass die top sind... Wirklich gut verarbeitet und auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis recht annehmbar sind. Ich denke ein gutes Inspiron oder Latitude wär auch was für dich.
 
M

mikek

Forum Benutzer
die sprachprogramme natürlich nicht parallell
beim spiel hab ich mir eine art von strategie ausgedacht
 
M

mikek

Forum Benutzer
einmal von langenscheidt und wie das andere heisst weiß ich jetzt nicht genau wieso
 
satgar

satgar

Forum Master
Das Dell ist sehr gut.
Nur ein 17" NB, also nicht allzu mobil. Und wenn du Strategie-Titel spielst, brauchst nicht eine Go 6800 drinnen, da tut es eben auch eine X600 oder X700 (außer AoE3).

Ansonsten ist das Dell ein sehr solides und Leistungsstarkes NB. Solltest du dich dafür entscheiden, so gitb es einige Sachen bei Dell die man beachten sollte.
 
M

mikek

Forum Benutzer
danke
und was ist bei dell zu beachten
 
satgar

satgar

Forum Master
Bei Dell allgemein möglichst wenig Speicher einbauen lassen. Dells Arbeitsspeicherpreise sind Wucherpreise, das muss man ganz klar sagen. Lieber selber RAM kaufen und Einbauen,das ist bedeutend billiger.

Außerdem für das Inspiron das WUXGA+ Display wählen, sowie den Akku mit 80Whr nehmen.
 

notebook kauf - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Notebook oder Convertible

    Kaufberatung Notebook oder Convertible: Ich bin auf der Suche nach einem Notebook oder Convertible für ~500€. Es soll hauptsächlich für die Uni verwendet werden und somit relativ...
  • Brauche Hilfe beim Kauf eines gaming-Notebooks.

    Brauche Hilfe beim Kauf eines gaming-Notebooks.: Hi @ll Ich möchte mir in ca.2 Wochen in der Schweiz ein gaming Notebook kaufen. Habe bereits mehrere gaming-Seiten nach Kaufempfehlungen...
  • Welches (gebrauchte) Apple-Notebook kaufen??

    Welches (gebrauchte) Apple-Notebook kaufen??: Hallo an Alle! Vielleicht kann mir ja jemand von Euch hier helfen?!? Ich möchte mir in den nächsten 2-3 Wochen ein gebrauchtes Apple-Notebook...
  • Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe...
  • Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  • Oben