S-ATA im x20??

C

Calvin

Forum Benutzer
10685

Hallo,

intel gibt in seinen Spezifikationen des Chipsatzes 915GM an das er S-ATA kompatibel sei. Weiß jemand ob es wohl möglich währe die Standard IDE Festplatte des x20 durch eine S-ATA zu ersetzten?? :-?

Die Vorteile währen mehr als überzeugend
- leiser
- schneller
- schöner :-D

Gruß
Calvin
 
A

Anzeige

Hallo Calvin,

schau mal hier: S-ATA im x20??. Dort wird jeder fündig!
C

Cobalt

Forum Freak
10694

Die Vorteile währen mehr als überzeugend
- leiser
- schneller
- schöner :-D

Gegenfrage:

Welchen Einfluß soll das Speicherinterface der Platte auf die

- Lautstärke also ehrlich....
-Geschwindigkeit wird eh nie und nimmer erreicht sogar bei UDMA3 nich....nie

-Schöner :-? no comment!!


haben????

editiert von: Cobalt, 05.08.2005, 21:10 Uhr
 
C

Calvin

Forum Benutzer
10699

Ich kann nur von meinem Dektop PC sprechen, wo ich das Prinzip auf dsa Notebook übertrage. Die
S-ATA Festplatten sind schneller und wesentlich leiser als die IDE. Ob die Geschindigkeit wiklich voll ausgenutzt werden kann weiß ich nicht ich gehe aber mal davon aus, wenn die möglichkeit dieses Anschlusses besteht.

Die Lautstärke bei der S-ATA Platte unterscheidet sich ziemlich stark gegenüber den IDE Platten die ich bisher kenne. Ich hoffe einfach mal, dass das NB leiser wird, sprich ohne HD Mod ruhig ist und endlich dieses merkwürdige Platten klackern aufhört oder zumindest in einer wesentlich leiseren Lautstärke von sich geht.

Daher ist einfach meine Frage, da ich es auf der Intel Seite gelesen habe dass das Motherboard dies im Prinzip unterstützt, auch beim X20 funktioniert. Ich habe weder davon etwas in Foren gelesen oder auf irgendwelchen Seiten.

Außer vielleicht auf einer Russischen Seite wurde das x20 mit einer S-ATA Platte angeboten.
 
C

Cobalt

Forum Freak
10703

Also zu Serial ATA:

- Schneller jein: die WD RAPTOR mit 10.000 umin ist schneller als übliche Desktop HDDs aber leiser? Nein echt nich. habe so eine Turbine hier....

- leiser: siehe oben und HDDs kann man auch über accustic Mode leiser/langsamer machen

Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Dauertransferrate, die natürlich mit mehr Umin, zunimmt.

der Unterschied ist ja nur die seriell Übertragung der parallelen Signale ab HDD Controller.

und da selbst die schnellsten HDD auch SCSI nur etwa 70-80 MB/s schaffen ist das Interface nich primär entscheident.

Für Notebooks spielen andere Gesichtspunkte eine Rolle: Energie/Performance

Gruß
 
C

Calvin

Forum Benutzer
10714

Die S-ATA Platten sind nicht unbedingt schneller durch die hohe Drehzahl, die Transferrate ist höher, durch ein anderes System. Die externe Transferate beträgt ca. 150 MB/s intern sogar 840 MB/s die IDE max. 100 (extern) und 750 (intern), bei gleichen Umdrehungen. Dabei währe also eine Leistungssteigerung zu verzeichnen.

Da die Umdrehungen mit der IDE identisch sein können währe der Energie bedrarf auch nicht höher als bei der IDE.

Was die Lautstärke betrifft, ich habe zwei Samsung Platten und die sind wiklich sehr leise, da kann fast keine andere IDE Platte mithalten. Vielleicht deine nicht, aber ich habe bisher nur positive Erfahrungen damit gemacht. Daher währe es nicht schlecht wenn ich sie auch ins x20 einsetzten könnte.

Gruß
Calvin
 
C

Cobalt

Forum Freak
10765

Ähm das ist so nicht ganz korrekt:
Die S-ATA Platten sind nicht unbedingt schneller durch die hohe Drehzahl,

doch nur durch Drehzahlerhöhung bekommst du kürzere Zugriffszeiten.
Je schneller die Scheiben drehen, desto mehr Oberfläche und damit Informationen wird von den Köpfen gelesen.
Der Grund, warum moderne Platten immer schneller bei gleicher Drehzahl werden, ist die zunehmende Datendichte. Da aber die Physikalischen Grenzen der Steigerung immer KnowHOw abverlangt, ist die Steigerung relativ langsam.
Deswegen laufen SCSI Platten für DB, wo kurze Zugrifszeit wichtig sind, schon lange mit 15.000 U/min.

Die externe Transferate beträgt ca. 150 MB/s intern sogar 840 MB/s die IDE max. 100 (extern) und 750 (intern), bei gleichen Umdrehungen. Dabei währe also eine Leistungssteigerung zu verzeichnen.

IDE läuft schon mit 133 MB/s(UDMA6Quelle) nebenbei. Aber das ist unwichtig, da der Unterschied zu gering ist.

Auch die 840 bze 750 MB/s sind nur die Transferraten von Cache zum Controller. Auch nicht relevant, da die Köpfe nur ene maximale Daenrate haben und die ist Geschwindigkeitsabhängig(U/min).

Der Grund, warum jetzt die Daten seriell übertragen werden, ist dass sich die Signal einfacher (Fehlersicherer) übertragen lassen. Deswegen gab es auch den Sprung von 40 Pol IDE zu 80 Poligen Leitungen bei den Sprung von 66 auf 100 MB/s. Es ist mit steigender Frequenz immer schwieriger Signale parallel zu übertragen.
Bald kommt Sata II mit 300MB/s- macht die Platten auch nicht schneller....

By the way IBM(war es IBM? ) baut jetzt Hdd's mit 7200 Umin in oder für Notebooks...

Ja ich finde die Sammsung HDDs auch gut recht schnell und leise(Bis auf meine im X20)).

Nähere Informationen bezüglich HDDs und Tests der Datenraten sind die in der C't zu empfehlen. Es ist auch interesant mit was für einem System die Testen....



gruß






editiert von: Cobalt, 05.08.2005, 21:18 Uhr
 
C

Calvin

Forum Benutzer
10853

Die Nachfrage bei Samsung ergab folgende Antwort:

Bezueglich S-ATA Festplatten:
Momentan sind in allen Samsung Notebooks ausschliesslich IDE Festplatten
verbaut, d.h. der Controller des Mainboards kann nur IDE. Nach unserem
wissen gibt es auch noch keine S-ATA 2,5 Zoll Festplatten, die
entsprechend fuer Notebooks ausgelegt sind.



Damit hat sich wohl die Frage mit S-ATA erübrigt.

Gruß
Calvin

editiert von: Calvin, 07.08.2005, 11:53 Uhr
 
C

Cobalt

Forum Freak
10873

Na ja Platten gibt es hier....klick



editiert von: Cobalt, 07.08.2005, 17:39 Uhr
 
N

nivea

Forum Freak
13468

hi langsam langsam,



wollt ihr mir sagen das die sonoma platform in der x serie 20 25 50 keine s ata platten unterstützt. halt ich für unwahrscheinlich, weiß es aber ehrlich gesagt net. aber es wäre doch nen scheiss, weil damit doch auch geworben wird.

hier in korea verkaufen sie die x serie standardmäßig mit serial ata platten.
wollte mir jetzt auch eine kaufen, hab dann von euch gelsen dass sie die gar net ausnutzen können sollen vom kontroller?

was ist jetzt richtigß


bitte um hilfe.


thx

nivea
 
C

Calvin

Forum Benutzer
13470

Was die Leistungen der S-ATA Platten angeht kann ich nichts sagen...

Was die Unterstützung der S-ATA Platten vom Motherboard angeht bin ich mir immer noch im unklaren... Intel gibt standardmäßig eine Unterstützung an, auch sind S-ATA Platten im x20 in Russland verfügbar.
Du sagtest in Korea gibt es die auch? Hmm... hier in Deutschland nicht, da fragt man sich doch ernsthaft ob die Controller auch in den Modellen in Deutschland vorhanden sind. Allerdings will ich nicht mein NB aufschrauben und nachsehen...
 
N

nivea

Forum Freak
13471

ich denke mal das wenn sie unterstützt werden es schon einen leistungsschub gibt, der aber so gering ausfallen wird das er nicht bemerkbar sein wird bei standardanwendungen.

das ist irgendwie sowieso nen witz mit den "deutschen" noties, die ausstattung in korea ist um einiges besser.


naja egal, ich wollte mir die samsung 2,5 zoll platte kaufen.
sie läuft unter der bezeichnung HM080II, 80 giga, 8mbcache, und 12 ms
die platte finde ich auf deutschen seiten allerdings net.

jetzt interressiert mich halt ob sie überhaupt als solches anerkannt wird.

hat da jemand ahnung ob die "deutschen" controller dazu in der lage sind.


thx

cya
 
P

ProjektC

Forum Freak
13500

Wie hier beschrieben, machen nur Raptor Platten bei SATA wirklich Sinn, da nur diese wirklich die SATA Spezifikation einhalten.
Da Rapter Platten auch für Server benutzt werden, wegen der hohen Drehzahl macht das bei einem Notebook keinen Sinn.

Da Notebook HD sowieso meistens mit 5400 Umdrehungen laufen, wegen der Wärme und dem Geräusch macht auch Sata keinen grossen Sinn.

Und was der Chip von Intel letzendlich kann oder nicht ist doch egal.
Es kommt darauf an, welche Anschlüsse die Mainboard Hersteller zulassen, und nachdem es keinen SATA Anschluss gibt macht die Disku eh keinen Sinn, da wohl keiner in der Lage ist, das nachzurüsten.
 
N

nivea

Forum Freak
13507

aso kann ich gar keine sata platten bei mir einbauen versteh ich dich richtig??


thx

cya
 
P

ProjektC

Forum Freak
13508

Yeep genau, es fehlt das Interface.
Das ist aber bei anderen auch so.
Intel bietet nur immer die Chips an, und dieser Chip hat die Liste was er normal alles kann.
Ob die ganzen Funktionen und Anschlüsse auch wirklich freigeschalten oder offen gelegt werden, liegt an den Herstellen.
Je mehr das Board hat, desto teurer kann es der Hersteller auch verkaufen, auch wenn ein Low Mainboard das im Grunde auch könnte, sofern es freigeschalten wurde.
Im Notebook Bereich gibt es bis jetzt nur wenige Mainboards mit Sata Anschluss, und diese sind dan oft mit Raid verbunden, also High End Notebooks.
Nur das fehlen eines SATA Anschlusses sehe ich jetzt nicht so Problematisch im Notebook Bereich.
 
N

nivea

Forum Freak
13509

mmh,

gut zu wissen.

danke für die info..

cya und gute nacht.

:) ich hab hier kurz nach elf morgens.


aber du solltest mal ins bett, dei mutta macht sich sicher schon sorgen um deine viereckigen augen. auch wenn du womöglich schon weit über den 20 bist.


lol

cya
 

S-ATA im x20?? - Ähnliche Themen

  • MSI Katana GF76 i7-11800H 16GB 512GB SSD 17" FHD 144Hz RTX3060 DOS

    MSI Katana GF76 i7-11800H 16GB 512GB SSD 17" FHD 144Hz RTX3060 DOS: Was ist vom MSI Katana GF76 i7-11800H 16GB 512GB SSD 17" FHD 144Hz RTX3060 DOS zu halten? Hat da schon wer Erfahrung damit? MSI Katana GF76...
  • SSD mSATA als Primärplatte im T530?

    SSD mSATA als Primärplatte im T530?: 'n Abend, ich würde gerne nen T530 aufpeppen. Neben der HD mit 500GB existiert noch ein m2-Steckplatz, passend für ne mSATA-SSD. Kann ich hier ne...
  • Lenovo X200 und Sata für XP

    Lenovo X200 und Sata für XP: Hallo Habe seit einigen Tagen ein X 200 das ich ohne Bertriebssystem neu gekauft habe. Habe XP Pro im Kompatibilitätmodus installiert...
  • Satego X200-200 welchen SATA Chipsatz für XP Installation

    Satego X200-200 welchen SATA Chipsatz für XP Installation: Hey, ich hab folgendes Problem: Will auf meinem Satego X200-200 Xp installieren, aber bei der Installation kommt "keine Festplatte gefunden" hab...
  • X20 SATA HDD upgrade möglich???

    X20 SATA HDD upgrade möglich???: Hallo zusammen, ich bin zufriedener Besitzer eines X20 1600 II, aber inzwischen ist mir die eingebaute 60GB Platte zu klein geworden. Hab'...
  • Oben